Absorbiert eine Mauer Schall?

Wenn Sie mit einem Schallschutzprojekt rund um Ihr Haus beginnen, haben Sie sich vielleicht gefragt: Absorbiert eine Ziegelwand Schall? Ich habe einige Nachforschungen angestellt, um die Fakten herauszufinden, daher hier eine kurze Antwort:

Eine Ziegelwand absorbiert den Schall nicht, sie reflektiert und blockiert ihn stattdessen. Die Dicke und Dichte einer Ziegelwand verhindern, dass Schall durch sie dringt, aber die Schallwellen prallen zurück zur Quelle, anstatt von der Struktur absorbiert zu werden.

Absorbiert eine Mauer Schall?

In diesem Artikel beschreibe ich den Unterschied zwischen Reflexion und Absorption in Bezug auf eine Ziegelwand und gebe einige Tipps, wie man die Absorptionsfähigkeit einer Wand verbessern kann.

Lesen Sie auch: So isolieren Sie eine Mauer schalldicht

Warum absorbiert eine Mauer keinen Schall?

Als Affiliate kann ich über die Links auf dieser Seite einen Umsatzanteil oder eine andere Vergütung erhalten.

Im Hinblick auf die Schalldämmung gibt es einen wichtigen Unterschied zwischen Absorption und Blockierung. Obwohl beide nützlich sind, haben sie unterschiedliche Vor- und Nachteile.

Unter Blockierung versteht man den Prozess, bei dem eine Schallwelle ein Objekt oder eine Struktur einfach nicht durchdringen kann. Die Schallwellen treffen auf die Oberfläche und lösen sich entweder auf oder werden zur Geräuschquelle zurückreflektiert.

Absorption ist der Prozess, bei dem Schallwellen in eine andere Energieform umgewandelt werden; normalerweise Hitze. Damit dies möglich ist, müssen sie überhaupt in das Material oder die Struktur eindringen können.

Warum absorbiert eine Mauer keinen Schall? Einfach gesagt, es liegt an der Material. Ziegel sind hart, steif und dicht. Materialien, die Schall absorbieren, neigen in der Regel dazu, flexibel zu sein und eine offene Struktur zu haben, wie z Akustikschaum.

Das Gleiche gilt für fast alle starren Baumaterialien, darunter:

  • Beton
  • Stahl
  • Stein

Das soll nicht heißen, dass eine Ziegelwand bei einem Schallschutzprojekt keine wichtige Rolle spielen würde. Tatsächlich wäre es ein hervorragender Ausgangspunkt, da es massenhaft ist und den Schall daran hindert, durchzudringen.

Aber diese sind nicht immer nützlich. Sie eignen sich beispielsweise ideal, wenn Sie verhindern möchten, dass Schall in einen Raum eindringt, nicht jedoch, wenn Sie die Akustik in einem Raum verbessern möchten.

Wenn Schallwellen daran gehindert werden, eine Struktur zu durchdringen, werden sie zurück zur Quelle reflektiert. Dies kann zu Echo und Nachhall führen, was für Schallschutzprojekte nicht gut ist.

Daher müssen Sie Ziegelwände häufig mit Materialien modifizieren, die Schallwellen absorbieren können. Diese variieren in der Anwendung und Wirksamkeit, aber ich werde sie weiter unten ausführlicher besprechen.

Kurz gesagt, Ziegelwände absorbieren den Schall nicht, sie blockieren und reflektieren ihn. Eine Ziegelwand ist jedoch immer noch ein guter Ausgangspunkt für ein Schallschutzprojekt. Sie müssen lediglich spezielle Materialien verwenden, um die Schallabsorption in einem Raum zu verbessern.

Die Vor- und Nachteile von Ziegelwänden zur Schalldämmung

Obwohl ich oben kurz darauf eingegangen bin, ist es hilfreich, eine umfassende Liste der Vor- und Nachteile von Ziegelwänden zur Schalldämmung zu haben.

Vorteile

1. Sie sind riesig

Das bedeutet nicht, dass sie groß sind (obwohl sie es sein können), der Begriff „massiv“ bezieht sich hier auf die hohe Masse der Ziegel. Im Vergleich zu herkömmlichen Baumaterialien wie Trockenbauwänden haben Ziegelwände viel Masse.

Masse ist für die Schalldämmung nützlich, da sie die Fähigkeit der Schallwellen verringert, eine Struktur in Schwingungen zu versetzen.

2. Sie blockieren den Ton

Wie bereits erwähnt, blockieren Ziegelwände wirksam den Schalldurchgang. Dies ist ein guter Ausgangspunkt für ein Schallschutzprojekt, da Sie nicht so viel Arbeit leisten müssen, um den Raum zu verbessern.

3. Sie haben einen hohen STC

STC oder Schallübertragungsklasse ist die Bewertung, wie gut ein Material Schall isoliert. Ein höherer STC bedeutet, dass ein Material Geräusche effektiver isoliert.

Obwohl es sich um einen groben Anhaltspunkt handelt, ist der STC von Mauerwerk kann zwischen 44 und 55 liegen. Dies ist ein ziemlich guter Ausgangspunkt für die Schalldämmung und kann durch die Zugabe anderer Materialien weiter verbessert werden.

4. Einfach zu verarbeiten

Das heißt nicht, dass Backsteinmauern einfach zu bauen sind. Ich meine vielmehr, dass sie leicht zu modifizieren und zu verbessern sind, da Ziegel problemlos Schrauben und Nägel aufnehmen und viel Gewicht tragen können.

Nachteile

1. Sie reflektieren Schall

Schall zu blockieren ist eine gute Sache, aber ihn zurück in den Raum zu reflektieren ist nicht so. Daher müssen Sie eine Ziegelmauer modifizieren, um sie so effektiv wie möglich zu machen.

2. Der Bau kann teuer sein

Wenn Sie bei Null anfangen, kann der Bau einer Mauer teuer sein. Realistisch gesehen müssen Sie dafür einen Fachmann beauftragen, was Zeit und Geld kostet. Eine kostengünstigere und schnellere Option wäre der Bau einer Trockenbauwand mit Ständerwerk und deren Isolierung.

So verbessern Sie die Schallabsorption von Ziegelwänden

Glücklicherweise ist es ziemlich einfach, eine Ziegelwand so zu gestalten, dass sie Schall absorbiert. Es erfordert nicht viel Arbeit und Sie haben viele Möglichkeiten.

Hier sind meine Top-Tipps.

1. Akustikschaum verwendenVerwenden Sie Akustikschaum

Akustikschaum ist speziell für die Schallabsorption konzipiert. Es verfügt über eine offenzellige Struktur, die Schallwellen einfängt und in Wärmeenergie umwandelt.

Durch das Aufbrechen der flachen Oberfläche einer Wand lässt sich die Schallabsorption leicht verbessern und das Echo reduzieren.

Sie können normalen Akustikschaum alleine verwenden oder ihn damit kombinieren Bassfallen um alle Frequenzen zu bekämpfen.

2. Vorhänge aufhängen

Dies ist zwar kein dediziertes Schallschutzmaterial, Vorhänge absorbieren Schallwellen einigermaßen effektiv.

Denn sie sind alles, was eine Mauer nicht ist: weich, flexibel und ziemlich offen. Das Aufhängen von Vorhängen vor einer Ziegelwand verringert deren Reflexionseigenschaften.

Je weiter von der Wand Sie die Vorhänge aufhängen, desto besser funktionieren sie. Wenn möglich, sollte ein Abstand von 2 bis 4 Zoll in Ordnung sein.

3. Bringen Sie etwas Trockenbau an

Trockenbau allein eignet sich nicht hervorragend zur Schalldämmung. Es ist jedoch das, was Sie dahinterstecken, das hilft. Beschichten Sie die Rückseite der Trockenbauwand Grüner Kleber (Amazon-Link) und es wird viel effektiver sein.

Green Glue ist eine geräuschdämpfende Verbindung, die Schallwellen in Wärmeenergie umwandelt. Wenn Sie eine Schicht davon vor den Ziegel und hinter die Trockenbauwand legen, wird der Lärm, der an die Ziegelwand gelangt, reduziert.

4. Teppich auslegen und den Raum möblieren

Das ist so etwas wie ein billiger Hack, aber er hilft definitiv. Das Hinzufügen von Polstermöbeln und Teppichen im Raum trägt dazu bei, den Schall besser zu absorbieren Echo reduzieren.

Die Möbel, wie Stühle und Sofas, absorbieren die Schallwellen und durch das Abdecken des Bodens mit einem oder mehreren Teppichen entsteht eine große ebene Fläche. Dadurch haben die Schallwellen lediglich eine Oberfläche weniger, an der sie reflektiert werden können.

5. Bauen Sie einen Raum in einem Raum

Entkopplung ist wohl die beste Möglichkeit, einen Raum schalldicht zu machen. Dies wird auch als Raum in einem Raum bezeichnet, da Sie den Innenraum von den umgebenden Wänden isolieren.

Ein Raum mit Ziegelwänden ist ein guter Ausgangspunkt, da er eine gute Barriere darstellt. Am besten ist es jedoch, darin einen weiteren Raum hinzuzufügen.

Es handelt sich um einen ziemlich komplizierten Prozess. Weitere Einzelheiten finden Sie in diesem Video zum Bau eines schallisolierten Raums.

Einige abschließende Gedanken

Hoffentlich hat dieser Artikel erklärt, warum eine Ziegelwand keinen Schall absorbiert. Bedenken Sie jedoch, dass dies nicht bedeutet, dass es für die Schalldämmung unbrauchbar ist. Tatsächlich ist es genau das Gegenteil.

Sie müssen lediglich mit den Einschränkungen von Ziegeln arbeiten, um sie so effektiv wie möglich zu gestalten. Zum Glück ist das ziemlich einfach.

Ich empfehle, zu entscheiden, welche Option in Ihr Budget passt, und zu planen, wie Sie das Projekt am besten angehen.

Ähnliche Beiträge