So verhindern Sie, dass Jeans beim Gehen ein knallendes Geräusch machen

Jeans sind ein unverzichtbares Kleidungsstück, das in keinem Kleiderschrank fehlen darf. Sie sind vielseitig, erschwinglich und gelten allgemein als bequem, wenn Sie das richtige Paar finden. Allerdings können manche Jeans beim Gehen ein knallendes Geräusch machen, was überhaupt nicht angenehm ist.

Verhindern Sie, dass Jeans beim Gehen ein knallendes Geräusch machen

So verhindern Sie, dass Jeans beim Gehen ein knallendes Geräusch machen

Als Affiliate kann ich über die Links auf dieser Seite einen Umsatzanteil oder eine andere Vergütung erhalten.

Hier sind ein paar Möglichkeiten, um zu verhindern, dass Jeans beim Gehen ein knallendes Geräusch machen:

  1. Ziehen Sie Ihre Jeans hoch und befestigen Sie sie mit einem Gürtel.
  2. Waschen Sie Ihre Jeans mit Weichspüler.
  3. Lassen Sie sich Ihre Jeans maßschneidern.
  4. Tragen Sie geruchloses Deodorant auf die Teile auf, die das Knallgeräusch verursachen.
  5. Kaufen Sie eine andere Jeans.

Das Tragen einer Jeans, die ein knallendes Geräusch macht, kann äußerst frustrierend sein und jeden Schritt unangenehm machen. Dennoch erkläre ich Ihnen, was Sie tun können, um das lästige Knallgeräusch beim Gehen zu verhindern.

Lesen Sie auch:

1. Ziehen Sie Ihre Jeans hoch und befestigen Sie sie mit einem Gürtel

Das knallende Geräusch, das Sie hören, kann von überschüssigem Stoff im Schrittbereich herrühren. Wenn Sie Ihre Jeans etwas höher ziehen, könnte dies Abhilfe schaffen. Nachdem Sie die Jeans hochgezogen haben, binden Sie einen Gürtel, um sie an Ort und Stelle zu halten und zu verhindern, dass zusätzlicher Platz im Schrittbereich das Knallgeräusch verursacht.

Das Hochziehen der Jeans ist der schnellste und einfachste Weg, dieses Problem zu lösen. Wenn Ihre Jeans jedoch weiterhin Knallgeräusche von sich geben, nachdem Sie sie hochgezogen und mit einem Gürtel befestigt haben, liegt das Problem möglicherweise an der Passform um Ihre Beine.

Manchmal haben bestimmte Jeans einfach nicht die richtige Form und den richtigen Stoff für Ihren Körper. In diesem Fall möchten Sie die Jeans möglicherweise zurückgeben und eine Rückerstattung verlangen oder sie gegen ein anderes Paar eintauschen, das besser zu Ihnen passt.

2. Waschen Sie Ihre Jeans mit Weichspüler

Wenn Ihre Jeans noch neu ist oder Sie sie nur wenig getragen haben, kann es zu Knackgeräuschen kommen, da der Stoff der Jeans ziemlich fest und steif ist. Wenn Sie Ihre Jeans mit einem Weichspüler und kaltem Wasser waschen, werden sie weniger steif und letztendlich bequemer beim Gehen.

Sobald Ihre Jeans lockerer oder weicher ist, ist es weniger wahrscheinlich, dass sie Knallgeräusche macht. Wenn Sie Jeans nicht locker tragen möchten, entscheiden Sie sich für Jeans aus weicherem Stoff. Laut Bustle, die bequemste Jeans bestehen aus weichen und stützenden Stoffen wie Baumwoll- und Elastanmischungen.

3. Lassen Sie Ihre Jeans maßschneidern

Sofern Sie die Jeans nicht selbst schneidern können, ist es eine gute Idee, sie zum Schneidern mitzunehmen. So können Sie sicher sein, dass Ihre Jeans nach der Maßanfertigung perfekt sitzt. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn das Knallgeräusch darauf zurückzuführen ist, dass Ihre Jeans im Schrittbereich zu weit ist.

4. Tragen Sie geruchloses Deodorant auf die Teile auf, die das Knallgeräusch verursachen

Auch das Auftragen eines geruchlosen Deodorants auf die Teile Ihrer Jeans, die das Knallgeräusch erzeugen, kann helfen, das Problem zu lösen. Das Deodorant wirkt als Gleitmittel und lindert so das Geräusch. Stellen Sie sich das so vor, als würden Sie Babypuder auf die Innenseiten Ihrer Oberschenkel auftragen, um Scheuerstellen vorzubeugen oder diese zu lindern.

5. Kaufen Sie eine andere Jeans

Wenn Sie alle Tricks ausprobiert haben und nichts das Knackgeräusch beim Gehen zu stoppen scheint, sollten Sie den Kauf einer anderen Jeans in Betracht ziehen.

Obwohl die Qualität Ihrer Jeans nicht ausschlaggebend dafür ist, ob sie beim Gehen ein knallendes Geräusch macht, ist die Wahrscheinlichkeit dieses Problems bei einer Qualitätsjeans geringer, solange sie richtig sitzt.

Warum Jeans beim Gehen ein knallendes Geräusch machen

In den meisten Fällen machen Jeans beim Gehen knallende Geräusche, weil sie nicht die richtige Passform für Sie haben oder das Material nicht die beste Qualität hat.

Der beste Weg, um zu verhindern, dass Jeans beim Gehen unbequem sind und knallende Geräusche machen, besteht darin, sie vor dem Kauf anzupassen und darin zu laufen.

Jeans aus Nylon neigen aufgrund des elektromagnetischen Feldes, das Nylon auf seiner Oberfläche ausübt, zu Knall- und Knistergeräuschen. Achten Sie daher beim Kauf einer Jeans auf das Etikett und stellen Sie sicher, dass die Jeans nicht aus Nylon besteht.

Wie bereits erwähnt, entscheiden Sie sich für Jeans aus Baumwolle oder Elastan, da diese für weiche und bequeme Kleidung sorgen. Elastan ist eine leichte Faser, die sich hervorragend für dehnbare und strapazierfähige Jeans eignet.

So pflegen Sie Ihre Jeans richtig

Wie bei den meisten Kleidungsstücken gibt es auch bei der Pflege Ihrer Jeans eine richtige und eine falsche Art, sie zu pflegen. Ich gebe Ihnen ein paar Tipps, um die Lebensdauer Ihrer Jeans zu verlängern:

Waschen Sie Ihre Jeans nicht nach jedem Tragen

Wenn Sie Ihre Jeans nach jedem Tragen waschen, besteht die Gefahr, dass sie einläuft und Ihnen nicht mehr passt. Sie können Ihre Jeans drei bis vier Mal tragen, bevor Sie sie waschen. Experten von Levi empfehlen jedoch, sie höchstens nach zehnmaligem Tragen zu waschen.

Wenn Sie einen Fleck entdecken, entfernen Sie ihn mit einer alten Zahnbürste oder einem feuchten Tuch mit Seife und warmem Wasser. Wenn Ihre Jeans schmutzig wird, bevor Sie sie 3-4 Mal getragen haben, und Sie die Flecken nicht mit Seife und einer alten Zahnbürste/einem alten Tuch entfernen können, werfen Sie sie in die Waschmaschine. Alternativ können Sie sie auch von Hand waschen.

Waschen Sie Ihre Jeans mit kaltem Wasser

Coldwater verhindert das Ausbleichen Ihrer Jeans. Auch das Waschen von Jeans mit kaltem Wasser schützt sie vor dem Einlaufen. Für maximalen Schutz vor dem Ausbleichen drehen Sie Ihre Jeans um und vermeiden Sie starke Seifen. Dadurch bleibt die Farbe erhalten.

Lassen Sie Ihre Jeans an der Luft trocknen

Wenn Sie Ihre Jeans an der Luft trocknen lassen, bleibt die Passform Ihrer Jeans erhalten und ein Einlaufen wird verhindert, da Trockner eine erhebliche Gefahr des Einlaufens darstellen.

Drehen Sie Ihre Jeans um und lassen Sie sie an einem schattigen Ort trocknen, da die Sonne die Farbe ausbleichen und zum Einlaufen führen kann. Außerdem sparst du Strom, wenn du deine Jeans nicht im Trockner trocknest.

Abschluss

Die Suche nach der richtigen Jeans kann oft frustrierend und entmutigend sein. Allerdings sind manchmal Versuche und Irrtümer erforderlich, um die perfekte Jeans zu finden. Fühlen Sie sich nicht schlecht und kritisieren Sie sich nicht, wenn Ihnen eine Jeans nicht gefällt. Sie passen einfach nicht!

Quellen

Ähnliche Beiträge