So isolieren Sie einen Raum für Schlagzeug: 7 Tipps, um lautlos Schlagzeug zu spielen

Sofern Sie nicht in einem abgelegenen Teil der Welt leben, wo Sie nicht von Menschen umgeben sind, können Sie wahrscheinlich nicht jederzeit ohne Hemmungen Schlagzeug spielen.

Wenn Sie ein freundschaftliches Verhältnis zu Ihren Nachbarn pflegen und trotzdem Schlagzeug spielen möchten, müssen Sie einen Weg finden, Ihre Nachbarn davon abzuhalten, all den Lärm zu hören, den Sie machen. 

So verhindern Sie, dass Ihre Nachbarn Trommeln hören

Lesen Sie auch: Leitfaden zum Bau eines schalldichten Trommelschuppens

So verhindern Sie, dass Ihre Nachbarn Trommeln hören

Als Affiliate kann ich über die Links auf dieser Seite einen Umsatzanteil oder eine andere Vergütung erhalten.

Hier sind 7 Tipps, wie Sie verhindern können, dass Ihre Nachbarn Trommeln hören:

  1. Investieren Sie in professionelle Schalldämmung.
  2. Schalllecks ausschließen.
  3. Wählen Sie den richtigen Ort zum Spielen.
  4. Holen Sie sich Drum-Dämpfer und Becken-Pads.
  5. Verwenden Sie Teppiche und Decken, um die Geräusche zu absorbieren.
  6. Erwägen Sie, elektrisches Schlagzeug zu spielen.
  7. Tauschen Sie die Trommelstöcke gegen Hot Rods oder Besen aus.

Schauen wir uns diese Tipps genauer an, damit Sie in Harmonie mit Ihren Nachbarn leben und gleichzeitig Ihre Jam-Sessions genießen können. 

1. Investieren Sie in professionelle Schalldämmung

Wenn Sie es sich leisten können, ist die Schalldämmung Ihres Übungsraums eine garantierte Möglichkeit, die Klänge Ihres Schlagzeugs einzudämmen. Eine professionelle Schalldämmung ist keine schnelle Lösung und erfordert in der Regel die Erneuerung von Boden, Decke und Wänden.

Sie müssten die Rigipsplatte durch eine dichtere und mehr ersetzen saugfähiges Material. Eine andere Möglichkeit besteht darin, einen Raum im Raum zu bauen. Dadurch wird verhindert, dass Schallwellen ohne vorherige Dämpfung zu Wänden gelangen, die mit anderen Teilen des Hauses und benachbarten Häusern verbunden sind. 

Seit professionelle Schalldämmung ist ein langwieriger und teurer Prozess. Ziehen Sie ihn nur in Betracht, wenn Sie ein engagierter Schlagzeuger sind und langfristig dabei bleiben. Der Bau eines schallisolierten Raums für einen Teenager, der sich in einer Grunge-Phase befindet, wird Sie wahrscheinlich verärgern, wenn er ein paar Monate später entscheidet, dass Trommeln nicht mehr sein Ding ist. 

Wenn Sie einen Raum nicht komplett umgestalten möchten, platzieren Sie einige davon strategisch Schallschutzplatten an den Wänden kann einen großen Unterschied machen. Es wird nicht den gesamten Ton ausblenden, aber auf jeden Fall reduzieren.

2. Blockieren Sie Schalllecks

Schalllecks sind kleine Lücken in Ihrem Raum, durch die Schall entweichen und zu allen Personen in Ihrer Umgebung gelangen kann. Denken Sie an den Spalt zwischen Tür und Boden, nicht dicht verschlossene Fenster und alle anderen kleinen Lücken, durch die Geräusche entweichen können. Obwohl dies in jedem Haushalt zur Standardausstattung gehört, trägt das Schließen dieser Lücken beim Trommeln wesentlich dazu bei, die Geräusche Ihrer Trommel einzudämmen.

Sie können die Lücken schließen, indem Sie Matten oder aufgerollte Handtücher in den Spalt zwischen Boden und Tür sowie in eventuelle Ritzen im Fenster oder in der Wand legen 

3. Wählen Sie den richtigen Ort zum Spielen

Wo Sie Ihr Schlagzeug spielen, hat Einfluss darauf, wie viel davon Ihre Nachbarn hören. Wenn Sie eine haben Keller oder Dachboden, es sollte ein idealer Standort sein.

Ein Keller ist perfekt, da der Boden den Schall auf natürliche Weise isoliert und die Lautstärke verringert, die er ausstrahlt. Ein Dachboden, der nicht über viele Fenster verfügt, fängt ebenfalls den Schall ein und ist in der Regel weit genug entfernt, damit der Schall keine allzu großen Probleme verursacht. 

Wenn Sie keinen Dachboden oder Keller haben, spielen Sie Ihr Schlagzeug in einem Raum ohne oder mit möglichst wenigen Fenstern.

Idealerweise sollte zwischen dem Raum, in dem Sie spielen, und den Nachbarn ein Raum sein. Mehr Luft zwischen Ihnen sorgt dafür, dass sich weniger Lärm ausbreitet. Wenn Sie in einer Wohnung mit Nachbarn unter Ihnen wohnen, stellen Sie Ihr Schlagzeug auf ein Podium oder eine Plattform, um die Lautstärke des nach unten gerichteten Tons zu minimieren. 

4. Holen Sie sich Drum-Dämpfer und Becken-Pads

Sie können Drum-Dämpfer-Pads kaufen, deren Größe speziell auf Ihre Kick, Snare, Toms und Becken abgestimmt ist. Während das Üben von Schlagzeugspielen mit eingeschalteten Mute-Pads nicht so viel Spaß macht, ist es eine einfache und effiziente Möglichkeit, den Klang zu übertönen, sodass Sie spielen können, ohne die Menschen um Sie herum zu stören. 

5. Verwenden Sie Teppiche und Decken, um die Geräusche zu absorbieren

Eine kostengünstige Möglichkeit, Ihren Übungsraum halbschallisoliert zu machen, ist die Verwendung dicker Teppiche und Decken. Legen Sie dicke, zottelige Teppiche oder Decken auf den Boden und befestigen Sie schwere Decken an den Wänden.

Dies ist definitiv kein ästhetisch ansprechendes Erscheinungsbild, aber es verhindert effektiv, dass die Geräusche die Häuser um Sie herum erreichen. 

Sie können auch eine dicke Decke über Ihr Schlagzeug legen. Je mehr Decken Sie verwenden, desto effektiver können sie den Lärm übertönen, aber es wird auch schwieriger, Ihre Technik zu üben. 

6. Erwägen Sie, elektrisches Schlagzeug zu spielen

Viele Schlagzeuger haben möglicherweise das Gefühl, dass das Spielen eines elektrischen Schlagzeugs nicht das gleiche authentische Erlebnis bietet wie das Spielen eines akustischen Schlagzeugs. Allerdings lässt sich bei E-Drums die Lautstärke regulieren, und wenn man sie mit einem Headset spielt, kann man die Lautstärke so hochdrehen, wie man möchte, ohne dass es jemand anderes hört. 

Sie denken vielleicht, dass elektrische Trommeln teurer sind, aber schauen Sie sich um. Es stehen verschiedene Optionen zur Verfügung, und Sie können ein erschwingliches Set erwerben. Einige verfügen über zusätzliche Funktionen wie zusätzliche Sounds, die über die Standardkombination aus Snare, Tom, Kick und Becken hinausgehen.

7. Tauschen Sie Trommelstöcke gegen Hot Rods oder Besen aus

Als Schlagzeuger haben Sie wahrscheinlich einen Satz Trommelstöcke, mit denen Sie sich wohlfühlen, aber diese können auch sehr laut sein. Wenn Sie Ihr Schlagzeug leiser machen möchten, versuchen Sie es mit Trommelbürsten. Der Klang, der durch das Anschlagen der Trommel mit einer Trommelbürste entsteht, ist bissig und hell.

Alternativ können Sie auch Hot-Rod-Drumsticks verwenden. Diese sind weicher als normale Stöcke, aber lauter als Bürsten.

Das Tolle an der Verwendung verschiedener Stöcke ist, dass Sie unterschiedliche Geräusche erzeugen und Ihre Technik variieren können, während Sie gleichzeitig die Nachbarn glücklich machen. 

Abschließende Gedanken

Begeisterte Schlagzeuger und ihre Nachbarn können in Harmonie zusammenleben. Sie müssen Ihre Trommelleidenschaft nicht aufgeben, aber es wird hilfreich sein, kleine Änderungen vorzunehmen, um den Geräuschpegel niedrig zu halten.

Sie können unter anderem eine schalldichte Umgebung schaffen – entweder beruflich oder durch die Verwendung von Decken und Teppichen, um den Lärm zu übertönen –, Lecks blockieren, damit Geräusche nicht so stark nach außen dringen, in einem Raum ohne Fenster spielen und heiße Geräte verwenden Stabtrommelstöcke oder Besen und investieren Sie in Trommeldämpfer und Beckenpads. 

Ähnliche Beiträge