So verhindern Sie, dass Sandalen Sauggeräusche machen

Verhindern Sie, dass Sandalen Sauggeräusche machen

Ein neues Paar Sandalen zu kaufen ist eines der wahren Zeichen des Sommers. Aber wie oft haben Ihre Sandalen schon dieses störende Sauggeräusch verursacht?

Sie haben sich wahrscheinlich gefragt, wie Sie verhindern können, dass Sandalen Sauggeräusche verursachen. Nun, hier ist eine kurze Antwort:

Der beste Weg, Sauggeräusche bei Ihren Sandalen zu vermeiden, besteht darin, die Einlegesohlen zu schmieren. Das Geräusch wird oft durch austretende Luft verursacht und lässt sich leicht mit etwas wie Babypuder oder Vaseline beheben.

Lesen Sie auch: So verhindern Sie, dass Schuhe Lärm machen

In diesem Artikel werde ich untersuchen, warum Sandalen ein Sauggeräusch verursachen, und wie man das Problem am einfachsten beheben kann. Hoffentlich erspart Ihnen das weitere peinliche Momente beim Herumlaufen im Sommer!

Warum machen Sandalen Lärm?

Als Affiliate kann ich über die Links auf dieser Seite einen Umsatzanteil oder eine andere Vergütung erhalten.

Sandalen sind anders gebaut als geschlossene Schuhe. Aber beide Typen folgen oft dem gleichen Prozess Sohlenkonstruktion. Im Allgemeinen bestehen Sohlen aus 2 oder 3 Teilen:

  • Die Einlegesohle
  • Die Zwischensohle
  • Die Außensohle

Bedenken Sie, dass nicht alle Schuhe eine Zwischensohle haben. Wenn dies der Fall ist, befindet sich hier der Großteil der Technologie, beispielsweise in Bezug auf Dämpfung oder Luftzirkulation.

Die Einlegesohle eines Schuhs verfügt möglicherweise über eine eingebaute Dämpfung, oft handelt es sich jedoch lediglich um eine schützende Abdeckung zwischen Ihrem Fuß und der Sohleneinheit. Seine Aufgabe besteht normalerweise darin, Schweiß zu absorbieren und den Komfort und die Haltbarkeit zu verbessern.

Fast alle Sandalen folgen diesem Verfahren. Dazu gehören sogar Dinge wie Flip-Flops oder Slider, deren Sohlen jedoch dünner und aus günstigeren Materialien hergestellt sind. Aber wenn Sie sich Ihre Schieber ansehen, werden Sie möglicherweise immer noch mehrere Schaumschichten bemerken.

Das von Sandalen verursachte Sauggeräusch entsteht meist durch den Kontakt zwischen Fuß und Einlegesohle. Es gibt jedoch mehrere direkte Gründe für diesen Lärm. Diese beinhalten:

1. Das Alter des Schuhs

Neue Sandalen können laut sein, da Luft zwischen den Schichten der Sohleneinheit entweicht. Dies ist besonders häufig der Fall, wenn sie über eine Schaumstoffpolsterung verfügen, da diese beim Gehen unter Ihrem Gewicht zusammengedrückt wird.

Mit der Zeit bleibt der Schaumstoff komprimiert, anstatt wieder an seinen Platz zurückzufedern. Dies ist häufig der Grund dafür, dass das Geräusch verschwindet, wenn Sie die Schuhe weiter tragen.

Andererseits können mit zunehmendem Alter der Sandalen Sauggeräusche entstehen. Dies kann durch allgemeine Abnutzung verursacht werden.

Wenn Ihre Sandalen beispielsweise über eine Innensohle aus Wildleder verfügen, was bei höherwertigen Modellen durchaus üblich ist, verwandelt sich diese mit der Zeit durch den Schweiß Ihres Fußes praktisch in normales Leder.

Dadurch ist die Oberfläche glatter und kann weniger Schweiß aufnehmen. Dies kann zu stärkeren Sauggeräuschen führen, wenn Ihr Fuß von der Unterseite der Sandale nach oben zieht.

2. Schweißfüße

Auch wenn es vielleicht nicht das schönste Thema der Welt ist, können wir davor nicht zurückschrecken, wenn wir über laute Schuhe sprechen.

Sauggeräusche in Sandalen werden häufig durch verschwitzte Füße verursacht. Im Gegensatz zu normalen Schuhen tragen die meisten Menschen ihre Sandalen barfuß (der Socken-Sandalen-Look hat sich in der Modewelt noch nicht durchgesetzt).

Neben vielen anderen Einsatzmöglichkeiten absorbieren Socken hervorragend den Schweiß von Ihren Füßen. Ohne sie kann der Schweiß also nirgendwo hingehen und bleibt zwischen Ihrem Fuß und der Innensohle, bis er verdunstet.

Sicherlich werden Ihre Füße wahrscheinlich weniger schwitzen, weil Sie offene Schuhe tragen. Andererseits trägt man bei heißem Wetter normalerweise Sandalen, wodurch man ohnehin mehr schwitzt.

Das dürfte keine Überraschung sein Wasser verbessert die Saugkraft. Wenn Sie jemals versucht haben, einen Saugnapf festzuhalten, haben Sie wahrscheinlich damit begonnen, ihn kurz abzulecken.

Das Gleiche gilt auch für das Sauggeräusch Ihrer Sandalen. Die zusätzliche Feuchtigkeit durch Schweiß kann im Grunde genommen zu einem Sog zwischen Ihrem Fuß und der Sandale führen, und jedes Mal, wenn Sie Ihren Fuß anheben, ist es im Grunde so, als ob Sie einen Saugnapf entfernen würden.

3. Möglicher Schaden

Der letzte allgemeine Grund, warum Ihre Sandalen ein Sauggeräusch machen, ist eine Beschädigung. Dies betrifft sowohl neue als auch alte Schuhe, da möglicherweise ein Herstellungsfehler vorliegt, der Ihnen beim Kauf nicht bewusst war.

Wenn zum Beispiel eine Sohleneinheit nicht richtig verklebt ist und etwas Feuchtigkeit eindringt, liegt das an den Sauggeräuschen.

Darüber hinaus könnte es sich um einen losen Absatz handeln, der beim Gehen festklebt und sich löst. Dies könnte der Hauptverursacher des Sauggeräuschs sein und wird von vielen Leuten übersehen, weil es keine logische Ursache zu sein scheint.

Überprüfen Sie Ihre Sandalen unbedingt auf Anzeichen von Beschädigungen oder Mängeln. Wenn sie neu sind und Sie glauben, dass sie beschädigt sind, sprechen Sie mit dem Hersteller, bevor Sie versuchen, das Problem zu beheben.

So machen Sie Sandalen leiser

Sandalen

Es gibt ein paar Möglichkeiten, die Sie ausprobieren können, um das Quietschgeräusch in Ihren Sandalen zu stoppen. Generell würde ich nicht empfehlen, sie alle auf einmal auszuprobieren, da sonst eine klebrige Masse auf Ihren Lieblingssandalen entstehen könnte.

Wenn Sie eines ausprobieren und es nicht funktioniert, reinigen Sie die Sandalen, bevor Sie mit dem nächsten fortfahren.

1. Verwenden Sie etwas Talkumpuder

Talkumpuder oder Babypuder soll Feuchtigkeit absorbieren. Dies macht es zu einer großartigen Möglichkeit, das Quietschgeräusch Ihrer Sandalen zu unterdrücken.

Streuen Sie vor dem nächsten Tragen etwas Babypuder auf die Innensohle Ihrer Sandalen. Dadurch sollte verhindert werden, dass sich Schweiß ansammelt, auch wenn Sie nach einiger Zeit wahrscheinlich weiße Füße bekommen werden.

Am effektivsten ist diese Option bei PVC- und Gummisandalen, da diese im Gegensatz zu Sandalen mit Ledereinlegesohlen keine Feuchtigkeit aufnehmen.

Sie können es aber auch mit Ledereinlegesohlen ausprobieren. Achten Sie darauf, das Babypuder vor jedem Tragen erneut aufzutragen.

2. Verwenden Sie ein Imprägnierspray

Es ist eine gute Idee, alle Ihre Schuhe mit einem Imprägnierspray zu behandeln. Es verhindert Schäden am Obermaterial aus Leder, Wildleder oder Canvas und trägt dazu bei, dass diese länger frisch bleiben.

Es empfiehlt sich aber auch, die Innensohle von Sandalen damit einzusprühen. Dadurch wird verhindert, dass Schweiß in die Innensohle eindringt, was eine Hauptursache für das gefürchtete Quietschgeräusch sein kann.

Darüber hinaus verhindert es, dass sie beim Barfußtragen so leicht abfärben. Während dies für die meisten Sandalenträger nicht immer ein großes Problem darstellt, ist es schön, dass sie so lange wie möglich frisch aussehen.

Verwenden Sie das Spray einmal im Monat für regelmäßiges Tragen oder seltener für gelegentliches Tragen. Sprühen Sie es in die Sandalen und lassen Sie es etwa 20 Minuten lang trocknen, bevor Sie es tragen. Dadurch können hoffentlich Quietschgeräusche vermieden werden, die durch Schweißfüße entstehen.

3. Verwenden Sie etwas Vaseline

Vaseline ist wohl eines der vielseitigsten Produkte der Welt. Es ist ein großartiges Gleitmittel für eine Reihe von Anwendungen, auch für quietschende Sandalen.

Quietschende Geräusche können manchmal dadurch verursacht werden, dass Ihr Fuß an der Innenseite der Sandale reibt. Wenn dies der Fall ist, können Sie dies verhindern, indem Sie etwas Gelee auf die Problemzonen auftragen.

Achten Sie darauf, nicht zu viel davon zu verwenden, sonst bekommen Sie schleimige Füße. Sie benötigen nur die kleinste Menge, weniger als eine erbsengroße Menge, um sie auf der Innenseite der Sandale zu verteilen.

Sie müssen es von Zeit zu Zeit erneut auftragen, jedoch nicht so regelmäßig wie Babypuder. Das Gelee dringt in das Obermaterial der Sandale ein, insbesondere wenn es sich um Leder oder ein anderes natürliches Material handelt, und sorgt so für eine gute Gleitfähigkeit.

4. Stechen Sie einige Löcher in die Innensohle

Wenn Ihre Sandalen neu sind, ist das Quietschgeräusch wahrscheinlich auf aus der Sohle entweichende Luft zurückzuführen.

Eine gute Möglichkeit, dieses Problem zu lösen, besteht darin, mit einer Nadel einige Löcher in die Innensohle zu stechen. Dadurch kann die Luft hoffentlich leichter entweichen und das Quietschgeräusch wird reduziert.

Die Hauptbereiche, auf die Sie sich konzentrieren sollten, sind die Ferse und der Bereich unter Ihren Zehen und dem Fußballen. Dort wird der meiste Druck ausgeübt und wahrscheinlich auch dort, wo die Luft herausgedrückt wird.

5. Verwenden Sie etwas WD-40

WD-40 ist wie Vaseline ein vielseitiges Schmiermittel. Es kann helfen, Sauggeräusche in Ihren Sandalen zu vermeiden, indem es verhindert, dass die Komponenten aneinander reiben.

Sprühen Sie einfach etwas davon auf ein Stück Watte und reiben Sie es um die Problemzonen herum. Verwenden Sie es jedoch nicht auf Leder oder Wildleder, da es das Material verfärben kann. Diese Option empfiehlt sich am besten für PVC und andere synthetische Materialien.

6. Brechen Sie sie im ganzen Haus ein

Wenn Ihre neuen Sandalen ein Sauggeräusch machen, hört das wahrscheinlich auf, sobald sie eingelaufen sind. Tragen Sie sie im Haus mit einem Paar Socken, um zu verhindern, dass Schweiß mit der Innensohle in Kontakt kommt.

Einige abschließende Gedanken

Hoffentlich haben Ihnen diese Vorschläge einige Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie verhindern können, dass Sandalen Sauggeräusche verursachen. Vieles davon hängt vom Alter und Material ab, aber probieren Sie ein paar aus, um zu sehen, ob Sie es stoppen können.

Wenn nicht, könnte es sich lohnen, auf die Sandalen zu verzichten und sich ein neues Paar zuzulegen. Manchmal ist ein schönes Paar Sandalen das störende Sauggeräusch einfach nicht wert.

Ähnliche Beiträge