So schalten Sie Ihren Rauchmelder ganz einfach in 3 Schritten stumm

Es kommt einem so vor, als ob jeder schon einmal mit piependen Rauchmeldern ohne erkennbaren Grund zu kämpfen hat. Es fängt an, Geräusche zu erzeugen, die Sie davon abhalten, was auch immer Sie tun.

Obwohl der Lärm manchmal störend sein kann, gibt es einige Dinge, die Sie tun können, um Ihren Rauchmelder stummzuschalten.

So schalten Sie Ihren Rauchmelder stumm

Hier sind die Dinge, die Sie tun können, um Ihren Rauchmelder stummzuschalten:

  • Setzen Sie den Rauchmelder zurück
  • Testen Sie die Stummschalttaste
  • Auf Schmutz prüfen

Diese einfachen Schritte helfen Ihnen, Ihr Rauchmelderproblem ohne professionelle Hilfe zu lösen.

Rauchmelder retten Leben, daher müssen Sie sicherstellen, dass sie ordnungsgemäß funktionieren. Abgesehen von der Stummschaltung müssen Sie also sicherstellen, dass es in keiner Weise zu Fehlfunktionen kommt.

Lesen Sie auch: 8 Alarm- und Geräuschprobleme bei iPhones und deren Behebung

So schalten Sie Ihren Rauchmelder stumm

Als Affiliate kann ich über die Links auf dieser Seite einen Umsatzanteil oder eine andere Vergütung erhalten.

Ihr Rauchmelder muss bei Bedarf Geräusche machen. Abgesehen von Ihrem unterbrochenen Schlaf, wenn er aus dem Nichts piept, ist es wichtig, sicherzustellen, dass Ihr Rauchmelder ordnungsgemäß funktioniert.

Es gibt jedoch Zeiten, in denen der Lärm Ihres Rauchmelders Ihre ruhige Zeit stört. Glücklicherweise gibt es einige Dinge, die Sie tun können, um unnötigen Lärm zu beseitigen.

1. Setzen Sie den Rauchmelder zurück

Ein ausgezeichneter Alt-Reset ist immer eine nützliche Option, wenn Ihr Rauchmelder Geräusche macht. Das Problem besteht jedoch darin, dass das Zurücksetzen von Rauchmeldern etwas kompliziert ist. Der Grund dafür ist, dass diese Geräte fest miteinander verdrahtet sind.

Wenn also die Batterie eines Rauchmelders in Ihrem Zuhause leer ist oder ein Fehler auftritt, kann dies dazu führen, dass die anderen Melder Pieptöne von sich geben. Um das Problem zu beheben, müssen Sie die Rauchmelder zurücksetzen. In diesem Fall benötigen Sie:

  • Ein paar 9-Volt-Batterien
  • Eine Trittleiter

Darüber hinaus ist zu beachten, dass es am besten ist, die Batterien Ihrer Rauchmelder zurückzusetzen und auszutauschen.

Dies sind die Schritte, die Sie befolgen müssen, um Ihren Feueralarm zurückzusetzen:

  • Schalten Sie den Strom an Ihrem Schutzschalter aus.
  • Nehmen Sie den Rauchmelder von der Halterung ab und ziehen Sie den Netzstecker.
  • Entfernen Sie die alten Batterien.
  • Halten Sie die Testtaste etwa 20 Sekunden lang gedrückt, ohne die neuen Batterien einzulegen.
  • Warten Sie nach dem Zurücksetzen, bis der Rauchmelder erneut piept.
  • Setzen Sie die neuen Batterien ein und schließen Sie das Netzteil wieder an.
  • Schalten Sie den Leistungsschalter ein.
  • Befestigen Sie den Alarm wieder an der Montagehalterung.

2. Testen Sie die Silent-Taste

Ihr Rauchmelder verfügt über eine Stummschalttaste, mit der Sie verhindern können, dass er unnötige Pieptöne von sich gibt. Allerdings schaltet sich die Stummschalttaste manchmal von selbst aus, sodass immer noch Geräusche zu hören sind.

Überprüfen Sie jedoch, ob die Stummschalttaste des Rauchmelders eingeschaltet ist. Im Allgemeinen finden Sie hier die Abdeckung des Rauchmelders.

Wenn Sie jedoch nicht sicher sind, ob die Suche nach der Stummschalttaste Probleme bereitet, können Sie jederzeit einen Blick in die Bedienungsanleitung werfen. Dasselbe gilt, wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihr Rauchmelder über eine Stummschaltung verfügt. 

3. Auf Verschmutzung prüfen

Wenn Sie Ihren Alarm zurückgesetzt haben und der Piepton nicht aufhört, besteht die Möglichkeit, dass sich Schmutz oder Staub zwischen dem Melder und der Wand festgesetzt hat. Diese Staub- und Schmutzansammlung blockiert die Sensoren und führt dazu, dass der Rauchmelder Geräusche macht.

Um dieses Problem zu beheben:

  • Trennen Sie den Rauchmelder von der Wand.
  • Saugen Sie mit einer Fugendüse oder Druckluft ab.
  • Entfernen Sie Staubansammlungen mit einem Staubsauger oder Druckluft aus der Dose.

Sicherstellen, dass der Rauchmelder keinen Schaden nimmt

Die Installation eines Rauchmelders ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihr Zuhause und die Ihrer Familie zu schützen. Damit dieses Gerät im Brandfall jedoch Ihr Leben rettet, muss es einwandfrei funktionieren.

Elektronische Geräte sind nicht schadenssicher. Wie bei jedem anderen Gerät gehen auch die Batterien Ihres Rauchmelders mit der Zeit kaputt und das Gerät selbst kann mit der Zeit verschleißen.

Aus diesem Grund ist die regelmäßige Prüfung Ihres Rauchmelders eine hervorragende Möglichkeit, um sicherzustellen, dass er keine Schäden aufweist. Auf diese Weise wird Ihr Rauchmelder seine Aufgabe erfüllen, falls etwas Unglückliches passiert.

Vor der Wartung müssen Sie jedoch wissen, dass es zwei wesentliche Arten von Rauchmeldern gibt:

  • Batteriebetrieben
  • Fest verdrahtet

Batteriebetriebene Rauchwarnmelder können anfällig für Defekte sein, daher ist eine monatliche Prüfung anzuraten. Wichtig ist auch, die Batterien regelmäßig auszutauschen.

Festverdrahtete Melder hingegen nutzen das elektrische System Ihres Hauses. Sie können jedoch Batterien verwenden, damit der Detektor auch bei einem Stromausfall funktioniert. (5)

Mit den folgenden Schritten stellen Sie sicher, dass Ihr Rauchmelder keine Fehlfunktion aufweist:

  1. Teilen Sie Ihren Familienmitgliedern mit, dass Sie den Alarm testen werden. Rauchmelder erzeugen hohe Geräusche, die Ihre Angehörigen erschrecken können, wenn sie nicht wissen, dass ein Test stattfindet. Wenn Sie Ihre Mitbewohner über den Alarmtest informieren, den Sie durchführen werden, können Sie vermeiden, sie zu erschrecken und einen Fehlalarm auszulösen.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie jemanden irgendwo in Ihrem Haus aufstellen, der am weitesten vom Detektor entfernt ist. Mit diesem Schritt können Sie sicherstellen, dass jeder den Alarm überall in Ihrem Zuhause hören kann. Darüber hinaus ist es ideal für die Installation eines weiteren Melders in Bereichen, in denen der Ton gedämpft oder schwach ist.
  3. Halten Sie die Testtaste des Rauchmelders gedrückt. Dieser Schritt veranlasst das Gerät, laute, hohe Geräusche von sich zu geben. Wenn der Ton schwach ist oder das Gerät keinen Ton von sich gibt, legen Sie neue Batterien ein.

Es ist außerdem wichtig sicherzustellen, dass sich kein Staub ansammelt, der den Rost des Rauchmelders blockiert und ihn daran hindert, zu funktionieren.

Ideal ist es, Ihren Rauchmelder einmal im Monat zu überprüfen. Möglicherweise müssen Sie das Gerät jedoch häufiger überprüfen, wenn der Detektor ständig Fehlalarme ausgibt. Wenn der Alarm regelmäßig kurze Pieptöne ausgibt, müssen Sie auch Ihren Rauchmelder überprüfen.

Ein weiterer Hinweis darauf, dass mit Ihrem Rauchmelder etwas nicht stimmt, ist, dass er häufig durch Rauch in der Küche aktiviert wird.

Quellen

  1. Sara Clark, Wie man den piependen Rauchmelder ausschaltet, Landleben, https://www.countryliving.com/home-maintenance/a29420120/how-to-turn-off-smoke-alarm/
  2. Was tun, wenn Sie ein Ärgernis oder einen Fehlalarm haben, Kiddie.Com, https://www.kidde.com/home-safety/en/us/support/help-center/browse-articles/articles/what_to_do_if_you_have_a_nuisance_or_false_alarm.html/
  3. Lauren Slade, Rauchmelder im Ruhemodus: Was bedeutet das, Brinks Home, https://brinkshome.com/smartcenter/smoke-detector-in-hush-mode-what-does-this-mean/
  4. Wie repariert man piepende Rauchmelder?, Koorsen Fire & Security, https://blog.koorsen.com/how-to-fix-beeping-smoke-detectors#:~:text=To%20clean%20it%2C%20disconnect%20the,in%20and%20reconnect%20the%20detector./
  5. Festverdrahtete oder batteriebetriebene Rauchmelder – was ist das Richtige für Sie?, RS Andrews, https://www.rsandrews.com/hardwired-battery-powered-smoke-alarms-you/
  6. So testen Sie Ihre Rauchmelder und Feuermelder, Allstate.Com, https://www.allstate.com/tr/home-insurance/test-smoke-detectors.aspx/
  7. Wie oft sollte ich meinen Rauchmelder überprüfen und wann ich die Batterien wechseln muss, News Week, https://www.newsweek.com/amplify/how-often-should-i-check-my-smoke-detector-when-change-batteries/

Ähnliche Beiträge