Sind Betonwohnungen schallisoliert? Wir finden heraus!

Wenn Sie in eine neue Betonwohnung ziehen, wünschen Sie sich ein friedliches Leben abseits aller weltlichen Geräusche. Die meisten Hausbesitzer sind immer auf der Suche nach einer Wohnung, die die beste Lärmreduzierung bietet. Sind Betonwohnungen also schallisoliert?

Betonwohnungen sind nicht vollständig schallisoliert; Sie absorbieren einen Teil der Energie des Schalls und verhindern nicht, dass Schallschwingungen in den Raum gelangen. Ihre Dicke macht sie jedoch zu einer hervorragenden Lärmschutzwand für Luftgeräusche, wie z. B. das Sprechen von Menschen.

Sind Betonwohnungen schallisoliert?

Im Rest des Artikels erkläre ich, wie sich Schall durch Betonböden und -wände ausbreitet. Außerdem vergleiche ich Beton- und Holzwohnungen, zeige Ihnen, wie Sie prüfen, ob eine Wohnung schalldicht ist, und gebe Ihnen einige Tipps, wie Sie Ihre Betonwohnung schalldicht machen. 

Lesen Sie auch, 4 effektive Möglichkeiten zur Schalldämmung von Betonwänden

Dringt Schall durch Betonböden?

Als Affiliate kann ich über die Links auf dieser Seite einen Umsatzanteil oder eine andere Vergütung erhalten.

Nichts ist ärgerlicher, als zu jeder Tageszeit den Nachbarn im Obergeschoss herumlaufen zu hören. Dennoch fragen Sie sich vielleicht, warum Sie sie selten sprechen hören. Welche Geräusche breiten sich also durch Betonböden aus?

Schall breitet sich bis zu einem gewissen Grad durch Betonböden aus. Betonböden absorbieren und übertragen die meisten Trittgeräusche, etwa so, als würde jemand auf Absätzen gehen. Dieselben Böden verhindern jedoch aufgrund ihrer erheblichen Masse und Dichte in der Regel das Durchdringen von Luftgeräuschen wie Fernsehgeräuschen und Gesprächen.

Sie fragen sich wahrscheinlich, warum Trittgeräusche durch Betonböden zu hören sind, nicht jedoch Luftgeräusche.

Schall breitet sich aus Äther. Wenn ein Betonboden vorhanden ist, blockiert er die meisten Luftwellen, was zu einer deutlichen Reduzierung des Luftschalls führt. Dennoch blockieren Betonböden die durch einen Aufprall verursachten Schallschwingungen nicht vollständig.

Können Sie durch Betonwände hören?

Abgesehen davon, dass sie Geräusche durch Betonböden hören, geht es den meisten Hausbesitzern vor allem darum, zu verhindern, dass Geräusche durch Betonwände dringen, damit sie etwas Privatsphäre genießen und verhindern können, dass ihre Nachbarn etwas hören.

Aufgrund der Haltbarkeit, Robustheit und Dicke der meisten Betonwände könnte man jedoch annehmen, dass kein Schall hindurch dringen kann.

Je nach Lautstärke und Frequenz des Schalls können Sie durch Betonwände hindurch hören. Sie können jedoch verhindern, dass Schall durch Betonwände dringt, indem Sie eventuelle Risse reparieren und dicke Wandbeschichtungen auftragen.

Die gute Nachricht ist, dass der Ton nicht so klar ist, als ob Sie sich mit jemandem im selben Raum unterhalten würden. 

Sind Betonwohnungen schallisoliert? (Ein Vergleich zu Holzwohnungen)

Nachdem wir uns nun angeschaut haben, wie Schall reist Durch Betonböden und -wände fragen Sie sich vielleicht, wie sich Schall durch andere Baumaterialien wie Holz ausbreitet.

Betonwohnungen sind wegen ihrer dicken und langlebigen Materialien beliebt, während Holzwohnungen wegen ihrer Farbe und Wärme bevorzugt werden. Ist Beton also besser? Schallschutzmaterial als Holz?

Betonwohnungen sind schalldichter als Holzwohnungen, da ihre Dichte und Dicke verhindern, dass Geräusche durchdringen. Obwohl Beton Schall besser absorbiert als Holz, können Aufprallgeräusche, wie etwa das Gehen mit Absätzen oder Hämmern, durch ihn hindurch dringen. 

Darüber hinaus bieten Betonwohnungen mehr Vorteile als Holzwohnungen. Hier sind einige der Hauptvorteile: 

  • Beton ist stabiler und langlebiger als Holz. Daher zersetzt es sich nicht so schnell wie das Holz.
  • Beton ist feuersicher, da er im Vergleich zu feuergefährdetem Holz nicht brennbar ist.
  • Beton verrottet nicht, da er resistent gegen Pilzbefall und Schimmelbildung ist. Dies sind die häufigsten Ursachen für Holzzerfall.
  • Im Gegensatz zu Holz ist Beton nicht anfällig für Wasserschäden oder Termitenbefall. 
  • Beton erfordert weniger Pflege als Holz, das anfälliger für Mängel und Mängel ist.

Feststellung, ob eine Wohnung schallisoliert ist

Niemand möchte eine laute Wohnung mieten oder kaufen, besonders wenn Ihnen Ihre geistige Gesundheit am Herzen liegt. Mit welchen Methoden lässt sich also feststellen, ob eine Wohnung schallisoliert und frei von Lärm ist?

Machen Sie sich mit der Lage der Wohnung vertraut

Liegt die Wohnung, die Sie kaufen oder beziehen möchten, in der Nähe einer lauten Gegend, werden Sie sich dem Lärm nicht entziehen können. Am besten ist es, eine andere Wohnung in einer weniger lauten Gegend zu finden.

Einige der lautesten Orte befinden sich in der Nähe der folgenden:

  • Flughafen
  • Kirche
  • Schule
  • Verkehrsreiche Straße

Achten Sie auf eine haustierfreie Unterkunft in der Wohnung

Haustiere – insbesondere Hunde – können ein Albtraum sein, da sie normalerweise viel Lärm machen, wenn sie jemanden sehen, den sie nicht kennen. Um den Lärm von Haustieren zu vermeiden, stellen Sie daher sicher, dass die Wohnung, die Sie suchen, haustierfrei ist. 

Beginnen Sie mit der Suche nach a Schild mit der Richtlinie „Haustierfrei“. irgendwo im Gebäude. Alternativ fragen Sie Ihren Vermieter oder Wohnungsverwalter, ob Haustiere im Gebäude erlaubt sind.

Sprechen Sie mit anderen Mietern oder fragen Sie einen Experten 

Sie möchten nicht den Fehler machen, in eine Wohnung zu ziehen, ohne sich vorher zu erkundigen, ob Lärmbeschwerden vorliegen. 

Der beste Weg, dies zu erreichen, besteht darin, sich bei anderen Mietern nach der Schalldämmung der Wohnung zu erkundigen. Wenn Sie mit den Antworten nicht zufrieden sind, können Sie einen Schallschutzexperten mit der Inspektion des Geräts beauftragen.

Suchen Sie nach doppelt verglasten Glastüren und Fenstern

Unabhängig davon, ob Sie in einer Beton- oder Holzwohnung wohnen, sind Türen und Fenster die wichtigste Eintrittspforte für Lärm von außen. Stellen Sie sicher, dass jede Tür oder jedes Fenster ordnungsgemäß mit geeigneten Schallschutzmaterialien abgedichtet ist, um Lärm fernzuhalten.

Suchen Sie daher nach Glastüren und -fenstern mit Doppel- oder Dreifachverglasung, da diese 90% im Vergleich zu einfach verglasten Türen oder Fenstern effektiver verhindern, dass Lärm in Ihre Wohnung eindringt. 

Wenn Sie nicht viel über doppelt oder dreifach verglaste Türen und Fenster wissen, können Sie sich von einem Fachmann beraten lassen.

Schlagen oder klopfen Sie an die Hauptmauer

Dies ist eine traditionelle Methode, die bei der Suche nach einer lärmfreien Wohnung lebensrettend sein kann.  

Dazu muss man ein paar Mal an die Hauptwände klopfen und dem ausgehenden Geräusch lauschen.

Wenn Sie einen hohlen Ton oder ein Echo hören, sind die Wände nicht stark genug, um das Eindringen von Schall zu verhindern. Wenn die Stöße jedoch dichter und vibrationsarm sind, kann die Wand für die meisten Geräusche eine Lärmschutzwand darstellen.

Tipps zur Schalldämmung Ihrer Betonwohnung

Wir haben einige Möglichkeiten ausprobiert, um zu überprüfen, ob eine Wohnung schallisoliert ist. Hier sind einige Tipps zur Schalldämmung Ihrer Betonwohnung:

  1. Reparieren Sie Risse in Wänden oder Decken.
  2. Legen Sie Teppiche oder schwere Teppiche auf den Boden.
  3. Verwenden Schallschutzvorhänge oder Paneele für Ihre Fenster.
  4. Füllen Sie Ihren Raum mit Möbeln und Dekorationen wie Bücherregalen oder Kunstwerken.
  5. Hinzufügen schalldichte Trockenbauwand.
  6. Verwenden Schallschutzfarbe für Ihre Wände.
  7. Bringen Sie Dichtungsstreifen an Ihren Fenstern und Türen an.
  8. Bringen Sie eine Deckendämmung an Ihren Wänden an.

Abschluss

Wenn Sie versuchen, eine Betonwohnung zu kaufen oder zu mieten, können laute Geräusche ein Kauf- oder Mietproblem darstellen. Glücklicherweise haben Sie die Möglichkeit, Ihr Gerät mit den oben genannten Vorschlägen schallisoliert zu machen oder sich einen ruhigen Ort zu suchen.

Allerdings sind die meisten Betonwohnungen nur gegen Luftgeräusche wie sprechende Menschen schalldicht und nicht gegen Trittgeräusche wie jemand, der auf Absätzen läuft oder hämmert.

Ähnliche Beiträge