Schallschutzdecke: Funktioniert das? Hier ist die Wahrheit

Die Schalldämmung Ihres Schlafzimmers oder Wohnraums ist eine Möglichkeit, eine friedliche Atmosphäre zu Hause aufrechtzuerhalten. Manche Leute schwören auf Schallschutzdecken, aber funktionieren sie wirklich?

Schallschutzdecken absorbieren den Lärm um Sie herum. Obwohl sie den Lärm möglicherweise nicht vollständig abschirmen, wirken Schallschutzdecken als Barriere, um unerwünschte Geräusche deutlich zu reduzieren oder zu dämpfen.

Funktionieren Schallschutzdecken wirklich?

In diesem Artikel bespreche ich die Wirksamkeit von Schallschutzdecken, wie sie funktionieren und in welchen Situationen sie sich am besten eignen.

Lesen Sie auch: Schallschutzdecken vs. Umzugsdecken – Hauptunterschiede

Wie effektiv sind Schallschutzdecken?

Als Affiliate kann ich über die Links auf dieser Seite einen Umsatzanteil oder eine andere Vergütung erhalten.

Schallschutzdecken eignen sich sehr gut zur Lärmreduzierung. Durch einfaches Anbringen einer Schallschutzdecke an der Wand kann die Lautstärke des durchdringenden Lärms um bis zu 80 Prozent verringert werden.

Die Wirksamkeit von Schallschutzdecken hängt stark von der Qualität des verwendeten Materials ab.

Die STC-Bewertungen (Schallübertragungsklasse) dieser Decken zeigen, dass sie vor Ort getestet und entsprechend bewertet wurden. Der höher ist die STC-Bewertung, desto effektiver ist die Lärmschutzdecke bei der Schalldämmung. 

Weitere Möglichkeiten dazu finden Sie in diesem Artikel Reduzieren Sie Schall, der durch Wände dringt.

Folgende Eigenschaften tragen zur Gesamtwirksamkeit von Schallschutzdecken bei:

  • Dichte
  • Dicke
  • Art des Materials, aus dem es hergestellt ist
  • Art des Lärms
  • Lautstärke
  • Die Nähte der Decke

Wie funktionieren Schallschutzdecken?

Schallschutzdecken reduzieren effektiv Lärm, da sie aus dichten, geschichteten Materialien bestehen, die Schall absorbieren.

Diese Materialien können aus Folgendem bestehen:

  • Fiberglas
  • Mineralwolle
  • Zellulose
  • Schaum
  • Massenbeladenes Vinyl

Schallschutzdecken bestehen aus mehreren Schichten, die eine dichte Barriere bilden. Sie absorbieren alle Schallwellen, die im Raum herumprallen. Der Schall dringt durch die erste Schicht und wird reduziert, wenn er sich den einzelnen Innenschichten der Schallschutzdecke nähert.

Welche Arten von Lärm minimiert eine Schallschutzdecke?

Schallschutzdecken eignen sich perfekt zum Absorbieren und Blockieren verschiedener Lärmarten. Sie sind eine hervorragende Lösung für jedes Lärmproblem und viel günstiger als die vielen anderen Schallschutzoptionen auf dem Markt.

Bei der Schalldämmung sollten Sie darauf achten, zwei Arten von Lärm zu minimieren: Innenlärm und Außenlärm.

Innengeräusche bezieht sich auf den Klang, der im Haus selbst erzeugt wird. Dazu können Geräusche von sprechenden Personen, laufenden Geräten und spielenden Kindern gehören. Dies ist bei weitem die häufigste Art von Lärm in Häusern, und Sie möchten nicht, dass sie aus dem Raum entweichen.

Außenlärm bezieht sich auf Geräusche, die von der Außenwelt kommen, wie zum Beispiel vorbeifahrende Autos, Musik aus der Stereoanlage Ihres Nachbarn oder Bauarbeiten draußen. Sie möchten nicht, dass diese Geräusche in Ihr Zimmer dringen.

Wie können Sie Schallschutzdecken verwenden?

Das Tolle an Schallschutzdecken ist ihre Vielseitigkeit. Sie erfordern keine dauerhafte Installation und können bei Bedarf einfach abgeholt und woanders platziert werden. Sie können Schallschutzdecken auf viele verschiedene Arten verwenden, je nach Ihren Bedürfnissen. 

Hängen Sie sie über laute Geräte 

Das Drapieren von Schallschutzdecken über laute Geräte kann dazu beitragen, den Lärm in dem Raum, in dem sich das Gerät befindet, zu dämpfen. Der Schall verschwindet zwar nicht vollständig, wird aber deutlich reduziert. 

Es gibt viele Geräte, die Ihr tägliches Leben sehr stören können, wie zum Beispiel Waschmaschinen und Trockner. Laute Geräte laufen oft eine Weile, daher wäre eine Schallschutzdecke für alle, die sich in der Nähe dieser Geräte aufhalten, von Vorteil. 

Hängen Sie sie an eine Wand

Eine Schallschutzdecke an der Wand aufzuhängen ist eine tolle Möglichkeit, den Schall in einem lauten Raum zu absorbieren oder Außengeräusche auszublenden. Es ist großartig für diejenigen, die in einer Wohnung neben lauten Nachbarn wohnen oder die möglicherweise einen leeren Raum im Haus haben, der aufgrund fehlender Möbel widerhallt. 

Was auch immer der Grund sein mag: Das Aufhängen einer Schallschutzdecke an der Wand fängt die Geräusche ein, die von den Wänden im Raum reflektiert werden, und senkt den Geräuschpegel auf eine akzeptablere Lautstärke.

Platzieren Sie sie auf dem Boden und der Decke

Wenn man ein mehrstöckiges Haus mit anderen Menschen teilt, hört man viel Lärm.

Schritte, Stühle, die herausgezogen und über den Boden geschleift werden, herumlaufende Kinder und laute Schläge sind für diejenigen, über denen Menschen wohnen, häufig zu hören. Es kann unglaublich frustrierend sein, den ganzen Tag Musik zu hören, und nachts ist es noch schlimmer. 

Schallschutzdecken können sowohl an der Decke als auch am Boden verwendet werden. Fragen Sie Ihren Nachbarn im Obergeschoss, ob er in den lauteren Bereichen seiner Wohnung versuchen würde, eine Schallschutzdecke auf den Boden zu legen.

Ebenso wäre die Verwendung einer Schallschutzdecke an Ihrer Decke der perfekte Kompromiss zur Lautstärkeregelung. Schallschutzdecken können zur zusätzlichen Lärmreduzierung auch mit Teppich überzogen werden. 

Hängen Sie sie über Türen

Türen mit mehreren Lücken erleichtern die Übertragung von Schall von einem Raum in einen anderen sowie von einer Seite der Tür zur anderen. Wenn unter der Tür oder an den Rändern rund um die Tür Platz ist, kann das Aufhängen einer Schallschutzdecke Abhilfe schaffen.

Zusätzlich zum Aufhängen einer Schallschutzdecke mithilfe eines Schiebers Türfeger Den Spalt unter der Tür zu schließen, wird enorm helfen. Durch die Kombination von Schallschutzdecken mit anderen Gegenständen kann die Schalldämmung Ihrer Tür effektiver gestaltet werden.

Verwenden Sie sie, um Fenster abzudecken

Fenster weisen außerdem Lücken auf, durch die Schall leicht durchdringen kann. Fenster lassen viele unerwünschte Geräusche herein, insbesondere wenn Sie an einer belebten Straße wohnen, an der Autos vorbeifahren, Hupen hupen und sogar Straßen- und Bauarbeiten stattfinden.

Diese Außengeräusche werden schnell langweilig, und das Aufhängen von Schallschutzdecken vor den Fenstern hilft, sie zu reduzieren. Einige Schallschutzdecken verfügen sogar über Ösen, die den Einsatz zur Schalldämmung von Fenstern erleichtern.

Abschluss

Schallschutzdecken eignen sich hervorragend zur Lärmminimierung, können unerwünschte Geräusche jedoch nicht vollständig blockieren.

Wenn Sie auf der Suche nach einer erschwinglichen und einfachen Schallschutzlösung für Ihr Zuhause sind, können Schallschutzdecken sehr gut für Sie geeignet sein. Bei Verwendung mit anderen Arten von Schallschutzmaterialien, können diese Decken viel effektiver werden. 

Auch wenn Schallschutzdecken den Lärm nicht vollständig dämpfen, können sie den Lärm um 30 bis 80 Prozent reduzieren, was sie zu einer bequemen und kostengünstigen Möglichkeit macht, für Ruhe in Ihrem Zuhause zu sorgen.

Ähnliche Beiträge