So isolieren Sie Ihr Zelt schallisoliert – 7 umsetzbare Schritte

Zelte sind von Natur aus auf Komfort und Tragbarkeit ausgelegt.

Ganz gleich, ob es sich um ein kleines Campingzelt oder ein großes Veranstaltungszelt handelt, der Zweck eines Zeltes besteht darin, dass es einfach aufgebaut und schnell abgebaut werden kann. Allerdings habe ich festgestellt, dass sie aufgrund dieser Eigenschaften überhaupt nicht schallisoliert sind, was in vielen Situationen ein schwerwiegender Nachteil sein kann.

So isolieren Sie ein Zelt schalldicht

Als Affiliate kann ich über die Links auf dieser Seite einen Umsatzanteil oder eine andere Vergütung erhalten.

Um das Problem der Schalllecks zu lösen, beschloss ich herauszufinden, wie man ein Zelt schalldicht macht. Es gibt sieben Schritte oder Wege, die ich empfehle:

  1. Installieren Sie im Inneren eine akustische Barriere
  2. Legen Sie Teppiche auf den Boden
  3. Hängen Sie schalldichte Vorhänge auf
  4. Verwenden Sie destruktive Interferenz
  5. Richten Sie draußen eine separate akustische Barriere ein
  6. Heben Sie die Lautsprecher vom Boden ab
  7. Investieren Sie in eine dauerhaftere Struktur

wie man ein Zelt schallisoliert

Installieren Sie eine akustische Barriere im Inneren

Ein akustische Barriere ist im Grunde die gleiche Technologie, die auch in Aufnahmestudios und Tonräumen verwendet wird. Es ist eine zusätzliche Schicht aus schwerem Material MLV Es soll die direkte Ausbreitung von Schallwellen blockieren und so die Lärmbelästigung außerhalb des Raums verringern.

Sie werden häufig auf Baustellen und an stark befahrenen Straßen eingesetzt, damit die Anwohner nicht mit ständigem Lärm zu kämpfen haben.

Der Aufbau einer akustischen Barriere in einem Zelt ist keine besonders einfache Aufgabe, in größeren Zelten jedoch tatsächlich einfacher.

Ich habe herausgefunden, dass die meisten akustischen Barrierematerialien in großen Platten vorliegen und eher für den Einsatz in Räumen als für Zelte konzipiert sind. Das heißt, es ist viel schwieriger in ein kleineres Zelt zu passen.

Allerdings sind Akustikbarrieren wahrscheinlich die beste Möglichkeit, ein Zelt schalldicht zu machen. Vorausgesetzt, Sie haben genügend Platz, um im Zelt eine geeignete Barriere aufzustellen, führt dies zu einer spürbaren Lärmreduzierung.

Es ist jedoch zu bedenken, dass akustische Barrieren nur gegen hochfrequente Geräusche wirklich wirksam sind und wenig dazu beitragen, das Entweichen von Bassfrequenzen zu verhindern.

Legen Sie Teppiche auf den Boden

Das Auslegen von Teppichen auf dem Boden funktioniert auf der gleichen Grundlage wie eine akustische Barriere, trägt jedoch dazu bei, Bassfrequenzen zu bekämpfen, die sich weit durch den Boden ausbreiten können. Ich habe festgestellt, dass das Auflegen mehrerer Teppichschichten wirklich dazu beiträgt, den von Musik und Menschen erzeugten Klang zu dämpfen.

Es spielt keine Rolle, welche Art von Teppich Sie verwenden, aber je dicker, desto besser. Ein dicker, zotteliger Teppich hat eine größere Chance, Schall zu absorbieren als ein dünner Teppich, vor allem weil er mehr Polsterung hat.

Wenn Sie keinen besonders dicken Teppich bekommen, werfen Sie mehrere Lagen dünnerer Teppiche weg und hoffen Sie, dass er funktioniert. Je mehr Sie den Boden dämpfen können, desto mehr Lärm wird absorbiert.

Hängen Sie schalldichte Vorhänge auf

Wenn Ihr Zelt groß genug ist, hängend schalldichte (schwere) Vorhänge (Schauen Sie bei Amazon nach) ist eine kostengünstigere Methode der Schalldämmung als eine akustische Barriere.

Es erfüllt die gleiche grundlegende Aufgabe, indem es Schallwellen absorbiert oder dämpft, bevor sie durch die dünnen Wände des Zeltes dringen.

Allerdings sind Akustikbarrieren in der Regel recht teuer und können kurzfristig unzugänglich sein, weshalb Vorhänge eine praktische Alternative darstellen.

Für Vorhänge gilt die gleiche Logik wie für Teppiche: Je dicker, desto besser. Ich habe festgestellt, dass Samtvorhänge am besten geeignet sind, da sie sehr schwer sind und normalerweise aus mehreren Schichten bestehen. Lese mein Artikel über Schallschutzvorhänge.

Wenn Sie nicht in der Lage sind, dicke Vorhänge zu besorgen, macht es wahrscheinlich keinen Sinn, dünne Vorhänge aufzuhängen. Das würde kaum mehr bewirken, als Laken an die Wände zu hängen.

Wenn Sie jedoch ausreichend dicke Vorhänge ergattern können, hängen Sie diese ein paar Lagen tief auf. Dadurch wird das Zelt noch besser schallisoliert, auch wenn es nie so effektiv sein wird wie eine echte akustische Barriere.

Die Verwendung schwerer Vorhänge isoliert außerdem einen Großteil der Wärme, was in einem Zelt voller Menschen nicht immer ideal ist.

Nutzen Sie destruktive Interferenz

Dies gilt nur dann wirklich, wenn Ihr Zelt über ein Soundsystem verfügt, aber das ist normalerweise der Hauptgrund, warum Menschen es ohnehin schalldicht machen müssen.

Bei der destruktiven Interferenz wird den Schallwellen ein Geräusch „in den Weg“ gelegt, mit der Absicht, ihren Weg zu stören. Obwohl dadurch der Lärm nicht vollständig unterdrückt wird, trägt es dazu bei, die Menge, die aus dem Zelt austritt, zu reduzieren.

Das Hauptaugenmerk liegt darauf, den Klang genau dorthin zu richten, wo er benötigt wird. Dies ist besonders nützlich bei Basssounds, die sich viel weiter ausbreiten können. Wenn Sie Ihre Lautsprecher beispielsweise im Halbkreis auf die Tanzfläche oder das Publikum richten, bedeutet dies, dass die Lautsprecher größtenteils aufeinander zeigen, was bedeutet, dass sie ihre eigenen Frequenzen stören.

Obwohl diese Methode ein Zelt nicht schalldicht macht, ist sie eine sehr gute Möglichkeit, die Menge an nach außen dringendem Lärm zu kontrollieren. Wenn Sie es jedoch mit einer Art Schalldämmung an den Wänden kombinieren, werden Sie feststellen, dass die Ergebnisse sehr effektiv sind. Der Trick besteht darin, effektiv zu kontrollieren, woher der Schall kommt und wie man seinen Weg aus dem Zelt am besten unterbricht.

Richten Sie draußen eine separate akustische Barriere ein

Bei meinen Experimenten mit Schallschutzzelten stellte ich fest, dass selbst bei größter Anstrengung Lärm nach außen dringt. Um dem entgegenzuwirken, entschied ich, dass es notwendig sei, eine Barriere rund um das Zelt zu errichten, um jegliche Lärmbelästigung aufzufangen, die durch meine anderen Methoden eindrang.

Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, Folgendes zu tun: eine akustische Barriere errichten wie die, die sie auf Baustellen verwenden. Hierbei handelt es sich in der Regel um große Wände aus Akustikdämmschaum, die schnell aufgebaut werden können. Sie sind jedoch nicht unbedingt billig und sollten nur verwendet werden, wenn Sie über das nötige Geld verfügen, um in die Technologie zu investieren.

A Schalldichte Wand Hilft auch, wenn Sie ein Zelt mit offenen Seiten haben oder regelmäßig Leute ein- und aussteigen. Es wird Ihnen helfen, einen Bereich für Menschen zu schaffen und jeglichen Lärm, den sie draußen verursachen, zu blockieren. Dies kann besonders nützlich sein, wenn das Zelt in einem Wohngebiet aufgebaut wird oder wenn Sie Bedenken wegen möglicher Lärmbeschwerden haben.

Heben Sie die Lautsprecher vom Boden ab

Wenn Sie wegen eines Live-Konzerts oder einer Veranstaltung versuchen, ein Zelt schalldicht zu machen, kann es hilfreich sein, die Lautsprecher vom Boden anzuheben. Ein Großteil der Bassschwingungen breitet sich durch das aus Lautsprechersystem direkt in den Boden, was an der Geräuschquelle einen gewaltigen Unterschied machen kann. Wenn Sie eine Veranstaltung in einem bebauten Gebiet veranstalten, kann dies den entscheidenden Unterschied machen.

Wenn es sich bei Ihrer Veranstaltung um eine vorübergehende Veranstaltung handelt (was wahrscheinlich ist, wenn sie in einem Zelt stattfindet), kann es natürlich schwierig sein, die Lautsprecher vom Boden abzuheben, da keine festen Wände vorhanden sind. Um dies zu erleichtern, montieren Sie die Lautsprecher entweder auf Ständern oder stellen Sie die Lautsprecher direkt auf ein isolierendes Material, das die Schallwellen absorbiert.

Das beste Material hierfür sind Vibrationsisolationspads, da sie speziell für diesen Zweck entwickelt wurden. Wenn Sie diese nicht in die Finger bekommen, reicht jede Art von dichtem Schaumstoff aus, solange er eine Barriere zwischen den Lautsprechern und dem Boden bildet. Auch hier können Sie einen Teppich verwenden, aber stellen Sie sicher, dass Sie ausreichend davon verwenden.

Investieren Sie in eine dauerhaftere Struktur

Das bedeutet nicht, dass Sie sich für ein Gebäude anstelle eines Zeltes entscheiden, denn dann würden Sie alle Vorteile eines Zeltes verlieren. Wenn Ihr Zelt jedoch einige Tage lang in Betrieb sein soll, sollten Sie darüber nachdenken, vorübergehende Änderungen an der Struktur vorzunehmen.

Das Beste, was Sie tun können, ist, Holzrahmen an der Wand anzubringen, um die Schalldämmung zu halten. Dies ist besser als eine temporäre akustische Barriere und absorbiert viel mehr Schall. Das Anbringen von Holzrahmen an den Wänden ist zeitaufwändig, lohnt sich aber aufgrund der zusätzlichen Schalldämmung.

Es gibt viele verschiedene Produkte, mit denen Sie den Hohlraum füllen können, von normaler Wanddämmwatte bis hin zu speziellem Schallschutzschaum. Ziel ist es, einen Hohlraum zu schaffen – je breiter, desto besser – und ihn mit einem dichten Material zu füllen. Lesen Sie meinen Artikel über die besten Isoliermaterialien.

Während das Material dicht sein muss, ist es hilfreich, wenn es über einige Lufteinschlüsse verfügt, da diese den Schall effektiver einfangen.

Ist es möglich, ein Zelt vollständig schalldicht zu machen?

Ich habe viele verschiedene Methoden ausprobiert, um ein Zelt schalldicht zu machen, und das aus den unterschiedlichsten Gründen. Bei meinen Experimenten habe ich herausgefunden, dass es aufgrund seiner Beschaffenheit als Struktur unmöglich ist, ein Zelt vollständig schalldicht zu machen.

Das Einzige wirklich schallisolierte Räume befinden sich tief in dickwandigen Gebäuden und sind mit Spezialgeräten ausgestattet, die speziell für diesen Zweck entwickelt wurden.

Es ist jedoch möglich, den Lärm, der aus einem Zelt austritt, massiv zu reduzieren, vorausgesetzt, Sie sind bereit, Zeit für den Aufbau zu investieren.

Die Methoden, die ich oben beschrieben habe, werden alle für sich genommen gute Arbeit leisten, aber je mehr Sie auf einmal tun können, desto größer ist die Chance, den Lärm zu reduzieren. Der Trick besteht darin, die Art der Veranstaltung und den Grund für die Notwendigkeit eines schallisolierten Zeltes im Voraus zu planen und die Methoden auszuwählen, die am besten geeignet sind.

Ähnliche Beiträge