Schallisolierende Vorhänge oder Decken zum Schutz vor Schall?

Wenn es darum geht, Fenster oder Türen zu blockieren, haben Sie sich vielleicht gefragt, was am besten ist: schalldichte Vorhänge oder Decken? Nun, ich habe einige Nachforschungen angestellt, daher hier eine kurze Antwort:

Wenn es um die Schalldämmung geht, sind Decken Schallschutzvorhängen überlegen. Dies liegt daran, dass Decken in der Regel aus dichteren Stoffen bestehen und Sie eine größere Auswahl an Optionen haben. Schallschutzvorhänge stellen keine große Verbesserung gegenüber normalen Vorhängen dar und lohnen sich daher im Allgemeinen nicht.

Schalldichte Vorhänge oder Decken_

In diesem Artikel gehe ich auf die wichtigsten Unterschiede zwischen schalldichten Vorhängen und Decken ein und erkläre einige nützliche Kauffaktoren. Hoffentlich verfügen Sie am Ende über genügend Informationen, um die richtige Entscheidung zu treffen.

Unterschiede zwischen schalldichten Vorhängen und Decken

Als Affiliate kann ich über die Links auf dieser Seite einen Umsatzanteil oder eine andere Vergütung erhalten.

Dies mag wie ein offensichtlicher Punkt erscheinen, aber es lohnt sich, mit den wichtigsten Unterschieden zwischen schalldichten Vorhängen und Decken zu beginnen.

Schalldichte Vorhänge Beginnen Sie mit dem gleichen Design wie normale Vorhänge. Sie verfügen über einen Außenstoff in verschiedenen Farben und Designs, meist mit einer Verdunklungsrückseite.

Aber in der Mitte liegt eine Schicht aus dichtem Stoff. Dies variiert je nach Marke, ist aber in der Regel etwas wie Wolle oder Filz.

Teurere Versionen haben möglicherweise sogar so etwas wie massenhaft geladenes Vinyl in der Mitte, aber das ist nicht das Standarddesign.

Wichtig ist, dass Sie sie wie normale Vorhänge aufhängen können und sie in verschiedenen Breiten und Längen für unterschiedlich große Fenster erhältlich sind.

Wenn wir hingegen von Schallschutzdecken sprechen, meinen wir nicht unbedingt ein bestimmtes Produkt.

Im Allgemeinen werden Sie feststellen bewegliche Decken (Amazon-Link) werden als Lärmschutzdecken angeboten. Das liegt daran, dass sie dicht und mit schweren Materialien gefüttert sind.

Obwohl ihr ursprünglicher Zweck darin besteht, Möbel zu bewegen, eignen sie sich aufgrund ihrer Eigenschaften auch recht gut zur Reduzierung der Lärmbelästigung.

Umzugsdecken gibt es in unterschiedlichen Gewichtsklassen, abhängig vom Futtermaterial. Zur Schalldämmung benötigen Sie natürlich das schwerste Gewicht, das Sie finden können.

Möglicherweise finden Sie es auch Industriedecken mit Ösen (Amazon-Link). Diese haben den offensichtlichen Vorteil, dass sie mit Ösen eingefasst sind und man sie daher aufhängen kann.

Sowohl Schallschutzvorhänge als auch Schallschutzdecken sind darauf angewiesen Schlüsselprinzipien von Masse und Absorption.

Da sie aus Stoff bestehen, können sie einen Teil der Energie absorbieren, wenn Schallwellen durch sie hindurchgehen. Stoffe sind offensichtlich recht flexibel, was bedeutet, dass sie auch Geräusche dämpfen, da sie nicht auf die gleiche Weise reagieren wie starre Materialien.

Außerdem verleihen beide einer Struktur Masse. Sicher, es ist bei weitem nicht das gleiche Niveau wie so etwas wie Massen-Vinyl, aber etwas ist besser als nichts.

Oberflächlich betrachtet haben Schallschutzvorhänge und -decken viele Gemeinsamkeiten. Ihre Hauptunterschiede liegen jedoch in ihrer Konstruktion und Benutzerfreundlichkeit.

Wann sollten schalldichte Vorhänge oder Decken verwendet werden?

Aber wann würden Sie eines dieser Produkte anstelle von etwas verwenden, das Geräusche effektiver abschirmen könnte?

Wie Sie wahrscheinlich erraten können, liegt ihr Nutzen in ihrer Flexibilität, sowohl im Material als auch in der Anzahl der Anwendungsmöglichkeiten.

Sie können beispielsweise schalldichte Vorhänge oder Decken verwenden, um:

  • Fenster abdecken
  • Decken Sie eine hohle Innentür ab
  • Räume aufteilen
  • Als Alternative zu Baulösungen
  • Für Akustikmanagement
  • Maschinen dämpfen

Beide Produkte eignen sich hervorragend zum Abdecken von Türen oder Fenstern, da sie problemlos zur Seite geschoben oder abgenommen werden können. Dies fehlt Ihnen bei dauerhafteren Schallschutzlösungen natürlich.

Ebenso können sie nützlich sein, wenn Sie versuchen, das Echo in einem Raum zu reduzieren. Anstatt die Schallübertragung durch eine Struktur zu verhindern, könnten Sie schalldichte Vorhänge verwenden, um eine Wand abzuschirmen.

Wenn Sie einen schalldichten Vorhang oder eine Schallschutzdecke zwischen einer Lärmquelle und einer leeren Wand anbringen, können Sie das Echo ziemlich gut reduzieren. Dies liegt daran, dass die Schallwellen von einem weichen Stoff nicht so leicht reflektiert werden wie von einer starren Wand.

Natürlich sollten Sie sich bei der Schalldämmung eines Raums nicht allein auf eines dieser Produkte verlassen.

Beide sind nicht als schalldämmende Produkte konzipiert und daher nicht so effektiv wie solche Massenbeladenes Vinyl oder Mineralwolldämmung.

Für Situationen, in denen Sie keine physischen Anpassungen an einem Raum vornehmen können, bieten sie jedoch eine kostengünstige Übergangslösung. Tatsächlich können Sie bei Auswahl des richtigen Produkts mit einer Geräuschreduzierung von bis zu 80% rechnen.

So wählen Sie die richtigen schalldichten Vorhänge oder Decken aus

So wählen Sie die richtigen Schallschutzvorhänge oder -decken aus (1)

Um in einem recht gesättigten Markt die beste Entscheidung zu treffen, sind einige Faktoren zu berücksichtigen.

Hier ist mein Überblick über die wichtigsten Dinge, die Sie bei der Auswahl der richtigen Schallschutzvorhänge oder -decken beachten sollten.

Material

Wie ich bereits erwähnt habe, sehen Schallschutzvorhänge immer noch wie Vorhänge aus. Das bedeutet, dass Sie die Farbe und Textur des raumseitigen Stoffes frei wählen können. Es besteht normalerweise aus Baumwolle oder Polyester oder einer Mischung aus beidem.

Decken sind nicht für den gleichen Zweck konzipiert, was bedeutet, dass Sie nicht so viel Auswahl an Farben und Designs haben.

Abhängig von Ihren Anforderungen ist dies möglicherweise nicht wichtig.

Aber auf das Schallschutzmaterial kommt es an. Modelle der unteren Preisklasse werden mit etwas wie Filz oder Wolle gefüttert. Der Stoff ist zwar dicht, für die Schalldämmung ist er jedoch nicht besonders gut.

High-End-Versionen können massenhaft beladenes Vinyl, Watte, Zellulose oder vielleicht sogar Mineralwolle enthalten.

Spezielle schalldämmende Materialien wie massives Vinyl sind natürlich wirksamer.

Budget

Der Himmel ist die Grenze, wenn man genau hinschaut. Schallschutzvorhänge und -decken in der unteren Preisklasse sind recht günstig und kosten möglicherweise nicht viel mehr als normale Versionen.

Aber wenn Sie etwas wollen, das gute Arbeit leistet, müssen Sie bereit sein, mehr zu bezahlen.

Allerdings ist dies nicht wirklich die Art von Markt, in der Markennamen ins Spiel kommen. Dies ist wichtig, da Sie im Allgemeinen eher für Qualität als für einen Namen bezahlen.

Nehmen Sie sich etwas Zeit und recherchieren Sie nach verfügbaren Produkten, um eine bessere Vorstellung von der Preisspanne zu bekommen. Auf diese Weise können Sie herausfinden, wie viel Geld Sie ausgeben müssen.

Geben Sie jedoch nicht zu viel Geld für etwas wie einen Schallschutzvorhang aus. Wenn Sie über ein angemessenes Budget verfügen, schauen Sie sich effektivere Schallschutzoptionen an oder überlegen Sie, Ihre eigenen DIY-Vorhänge herzustellen.

Benutzerfreundlichkeit

Ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung für so etwas ist natürlich die Benutzerfreundlichkeit. Sie müssen in der Lage sein, das Produkt ohne großen Aufwand aufzustellen und bei Bedarf auch wieder abzunehmen.

Bedenken Sie, dass schalldichte Vorhänge und Decken recht schwer sein müssen, um wirksam zu sein.

Es sollte kein allzu großes Problem darstellen, wenn Sie sie an einer Gardinenstange anbringen, aber es könnte schwierig werden, sie jedes Mal aufzuhängen, wenn Sie es brauchen.

Schallschutzvorhänge haben hier den klaren Vorteil, dass sie mit Ösen zum Aufhängen an einer Gardinenstange ausgestattet sind.

Sie können Schallschutzdecken mit Ösen finden, dies kann jedoch Ihre Auswahl erheblich einschränken.

Alternativ können Sie einige Ösen kaufen und diese selbst anbringen.

Wenn Sie sie an einem anderen Ort als einem Fenster verwenden, müssen Sie möglicherweise auch eine Vorhangschiene oder einige Haken anbringen.

Ziele

Abschließend lohnt es sich zu überlegen, was Sie mit diesen Produkten eigentlich erreichen möchten.

Es gibt Situationen, in denen schalldichte Vorhänge oder Decken die beste Option sind, beispielsweise für Fenster oder zur Abdeckung lauter Maschinen.

Aber für andere Anwendungen, wie zum Beispiel das Abdecken einer Tür, stehen möglicherweise bessere Materialien zur Verfügung.

Du könntest zum Beispiel einen Türstopfen basteln. Hierbei handelt es sich im Wesentlichen um einen Holzrahmen, der mit massivem Vinyl und Isolierung ausgekleidet ist und nach Belieben befestigt und entfernt werden kann.

Oder Sie könnten für Wände temporäre Paneele aus Trockenbau, Massenvinyl usw. herstellen Akustikschaum.

Beide Optionen würden viel mehr Masse hinzufügen und können genauso vorübergehend sein. Ihr einziger Nachteil besteht darin, dass sie gebaut werden müssen und schwierig zu bewegen sein können.

Was ist besser, schalldichte Vorhänge oder Decken?

Meiner Meinung nach überzeugen Schallschutzdecken gegenüber Schallschutzvorhängen. Auch wenn Sie nicht die gleiche Auswahl an Farben und Ausführungen haben, haben sie doch einige klare Vorteile.

Diese beinhalten:

  • Hergestellt aus dichteren Materialien
  • Hergestellt aus hochwertigeren Materialien
  • Kann aufgehängt oder über einen Gegenstand gelegt werden
  • Besseres Kosten-Wert-Verhältnis

Schallschutzvorhänge haben oft einen relativ hohen Preis für die Schalldämmung, die sie bieten.

Eine Umzugsdecke ist jedoch eine kostengünstigere Option, die ziemlich beeindruckende Ergebnisse liefern kann.

Der einzige wirkliche Vorteil von Schallschutzvorhängen gegenüber Decken besteht darin, dass sie sich viel einfacher aufhängen lassen. Sie können dies jedoch mit wenig Aufwand umgehen, indem Sie einige Ösen in eine Decke einbauen.

Einige abschließende Gedanken

Ich hoffe, dieser Artikel hat Ihnen bei der Entscheidung geholfen, ob schalldichte Vorhänge oder Decken besser sind.

Beachten Sie jedoch, dass keiner der beiden den Ton vollständig blockiert. Die Nachteile beider Produkte bestehen darin, dass sie aus Stoff bestehen, der nicht besonders für seine isolierenden Eigenschaften bekannt ist.

Allerdings bieten Schallschutzdecken oder Vorhänge eine kostengünstige und vorübergehende Lösung zur Reduzierung von Lärm und Echo.

Mein letzter Rat ist, herauszufinden, wie weit Ihr Budget reicht, und die bestmögliche Option zu kaufen. Sie sollten hoffentlich einigermaßen anständige Ergebnisse erzielen.

Ähnliche Beiträge