Der vollständige Leitfaden zur Schalldämmung eines Hotelzimmers

Ich habe mehrere Freunde, die in der Hotelbranche arbeiten, und wir sprechen oft über die Vorteile der Schalldämmung von Hotelzimmern. Schließlich bedeuten schallisolierte Zimmer einen besseren Schlaf und damit zufriedenere Kunden.

Die Schalldämmung eines Hotelzimmers unterscheidet sich zwar nicht wesentlich von Schalldämmung jedes anderen Raumes (VERWANDTER ARTIKEL)Der Hauptunterschied liegt im Umfang des Projekts. Ein Schallschutzprojekt für zu Hause deckt vielleicht ein oder zwei Räume ab, während ein Schallschutzprojekt für ein Hotel Dutzende von Räumen abdecken könnte.

In diesem Artikel biete ich eine vollständige Anleitung zur Schalldämmung eines Hotelzimmers. Dazu gehören hilfreiche Tipps für den Einstieg sowie verschiedene Möglichkeiten, wie Sie verschiedene Bereiche des Raumes schalldämmen können. Wir hoffen, dass dies Ihren Gästen zu einem erholsameren Schlaf verhelfen wird!

Leitfaden zur Schalldämmung von Hotelzimmern

Erste Schritte mit der Schalldämmung eines Hotelzimmers

Als Affiliate kann ich über die Links auf dieser Seite einen Umsatzanteil oder eine andere Vergütung erhalten.

Bei jedem Schallschutzprojekt ist die richtige Planung das Wichtigste. Neben der Planung der verwendeten Materialien lohnt es sich auch, sich mit der Quelle der Lärmbelästigung auseinanderzusetzen und zu prüfen, welche Möglichkeiten Sie tatsächlich haben, Schallschutzlösungen zu installieren.

Besuche die beste Schallschutzmaterialien, die funktionieren und Ihnen Geld sparen.

Bevor Sie also mit der Schalldämmung Ihres Hotels beginnen, Bedenken Sie zunächst die folgenden Punkte:

Wie einfach wird das Projekt sein?

Dieser Punkt soll Sie nicht unbedingt von der Schalldämmung Ihrer Hotelzimmer abhalten, ist aber auf jeden Fall eine Überlegung wert. Es ist viel einfacher, ein Hotel in einem Neubau schalldicht zu machen, da die meisten Lösungen in Wand- und Bodenhohlräumen installiert werden.

Es ist jedoch durchaus möglich, ein bestehendes Hotel schallisoliert zu machen, man sollte jedoch bedenken, dass es sich hierbei um ein großes Bauprojekt handelt. Zumindest wird es möglicherweise darum gehen, Böden aufzureißen, aber am Ende könnte es auch sein, dass Sie viele Wände einreißen.

Allerdings können Sie an der Außenseite von Wänden, beispielsweise im Hotelzimmer selbst, schalldämmende Materialien anbringen, was jedoch einige Nachteile mit sich bringt:

  • Alle schalldämmenden Materialien, die Sie im Raum hinzufügen wird Platz beanspruchen. Materialien, die Schallwellen blockieren sollen, haben eine große Masse, und dafür ist Platz erforderlich.
  • Bedenken Sie in ähnlicher Weise auch, dass ein Produkt mit einer Dicke von einem halben Zoll vielleicht nicht viel klingt, aber wenn Sie vier Wände abdecken müssen, verlieren Sie 2 Zoll an Raumhöhe.
  • Die Materialien, die Sie in einen Wandhohlraum einbauen können, sind im Allgemeinen effektiver als diejenigen, die Sie im Raum installieren würden. Das liegt vor allem daran, dass du es bist verhindert, dass Schallwellen in den Raum gelangen insgesamt, anstatt sie im Raum zu behandeln.

Was sind die Ursachen der Lärmbelästigung?

Es mag offensichtlich klingen, aber wenn Sie die Quellen der Lärmbelästigung im Hotelzimmer identifizieren, können Sie das Problem effektiv bewältigen, anstatt nur mehr Masse an den Wänden anzubringen, weil das logisch erscheint.

Schallwellen und die daraus resultierende Lärmbelästigung lassen sich in zwei große Kategorien einteilen:

  • Luftschall. Hierbei handelt es sich um Lärmbelästigung, die sich über die Luft ausbreitet. Sie kann zwar immer noch durch Wände dringen, reduziert den Lärmpegel jedoch geringfügig. Häufige Quellen sind Fernseher und Menschengespräche, was in Hotels häufig vorkommt.
  • Aufprallgeräusch. Dies ist im Allgemeinen ein größeres Problem und etwas schwieriger zu bewältigen. Trittschall entsteht, wenn ein Objekt auf eine Oberfläche trifft, wodurch Vibrationen durch die Oberfläche übertragen werden, die dann zu Schallwellen werden. Häufige Ursachen sind Schritte und zuschlagende Türen, beides wiederum häufig in Hotels.

Luftlärmbelastungen können auch durch den Straßenverkehr entstehen, der in der Regel durch Fenster zu hören ist. Während Sie vielleicht denken, dass Ihre Hotelzimmer unter all diesen Problemen leiden, lohnt es sich vielleicht, sich nur auf die Hauptverursacher zu konzentrieren.

Verkehrslärm kann beispielsweise sehr störend sein, ist aber auf der 9 möglicherweise nicht Ihr größtes ProblemTh Etage eines Hotels. In diesem Fall wäre es sinnvoller, Ihre Zeit und Ressourcen zu nutzen, um sich auf Dinge wie Schritte und laute Stimmen zu konzentrieren, da es viele davon in der Nähe gibt.

Wie hoch ist Ihr Budget?

Das Budget ist mit Sicherheit einer der wichtigsten Faktoren bei einem Schallschutzprojekt, obwohl es für ein Hotel weniger wichtig sein wird. Sicher, Hotels haben immer noch ein knappes Budget, aber dieses ist normalerweise viel größer als das Budget für den Umbau eines Heimkinos.

Das Fazit lautet: richtig Schalldämmung ist teuer. Dies liegt daran, dass Materialien, die zur Schalldämmung verwendet werden können, in der Regel Spezialprodukte sind und oft schwer und schwierig zu verarbeiten sind. Es gibt zwar preisgünstige Alternativen, aber ich finde immer, dass diese am Ende Geldverschwendung sind, weil sie das Problem nicht lösen.

Normalerweise empfehle ich, dass die Leute so viel wie möglich selbst für die Schalldämmung sorgen, aber für die Schalldämmung eines Hotelzimmers würde ich wahrscheinlich das Gegenteil empfehlen. Der Umfang des Projekts ist ein Grund, aber ein anderer ist, dass ein örtlicher Schallschutzunternehmer wahrscheinlich einen Rabatt auf Großbestellungen von Materialien gewähren wird, und es dürfte nicht allzu schwierig sein, auch einen Vertrag über die Arbeitsleistung auszuhandeln.

Allerdings ist die Arbeit in der Regel teurer als das Material. Das liegt daran, dass die Schalldämmung eines Raums eine arbeitsintensive Aufgabe sein kann, insbesondere wenn der Raum zuerst entkernt werden muss.

Obwohl ich es jedem sage, ist es hier noch relevanter: Planen Sie so viel wie möglich. Berücksichtigen Sie die Kosten für die Entkernung eines Raums im Vergleich zu den Materialkosten, die Sie in den Raum einbauen könnten. Schauen Sie, wie hoch die Arbeitskosten sind, und überlegen Sie, welche Teile Sie selbst erledigen könnten (einen Raum zu entkernen ist schließlich ziemlich einfach).

Arbeiten Sie mit dem, was Sie haben

Eine gute Möglichkeit, die Kosten für die Schalldämmung zu senken, besteht darin, mit dem zu arbeiten, was Sie haben. Tatsächlich haben viele Dinge, die man in einem Hotelzimmer findet, einen Einfluss auf die Lärmbelästigung (darauf gehe ich später noch näher ein).

Ebenso ist Lärmbelästigung möglicherweise nicht in jedem Raum ein Problem. Ich würde es empfehlen Untersuchen Sie Ihre Räume, um herauszufinden, welche am meisten Schallschutz benötigen. Beispielsweise könnten Räume zur Straße hin ein guter Ausgangspunkt sein, und Räume im obersten Stockwerk können im Allgemeinen bis zum Schluss belassen werden, wenn sie überhaupt fertig sind.

So isolieren Sie das Hotelzimmer schallisoliert

Schalldämmung von Hotelzimmern

Nun haben wir unsere grundlegenden Punkte geklärt und Sie haben einen effektiven Angriffsplan für den Umgang damit Lärmbelästigung, ist es an der Zeit, den Raum schallisoliert zu machen. In jedem Abschnitt behandle ich verschiedene Bereiche des Raumes und biete Lösungen für den Umgang mit Lärmbelästigung an.

Einige Bereiche sind wichtiger als andere und einige lassen sich viel einfacher schalldämmen als andere. Obwohl es zahlreiche Methoden zur Schalldämmung gibt, habe ich mich für diese entschieden, weil sie für eine Hotelumgebung besser geeignet sind.

Wände

Wände gehören zu den schlimmsten Lärmverursachern und sind sowohl von Trittschall als auch von Luftschall betroffen. Sie gehören jedoch auch zu den Bereichen, in denen die Schalldämmung am einfachsten ist, da der freie Raum Ihnen viele Möglichkeiten bietet.

Zunächst ist zu beachten, ob Sie mit Ständerwänden arbeiten, die normalerweise hohl sind und aus Trockenbau bestehen, oder mit Ziegelwänden, die massiv sind und normalerweise einen sehr kleinen Lufthohlraum haben, wenn überhaupt.

Wie Sie sich wahrscheinlich vorstellen können, verursachen Ständerwände eine viel größere Lärmbelästigung, sind aber auch leichter zu behandeln. Sie können eine Ziegelwand schalldämmen, aber Sie müssen die Schallschutzmaterialien im Raum und nicht im Wandhohlraum anbringen.

Schalldämmung einer Ständerwand

Das erste, was Sie tun sollten eine Ständerwand schalldicht machen dient der Isolierung des Lufthohlraums. Sieh mein Einfache Anleitung zur Schalldämmung von Ständerwänden in Häusern, die hier angewendet werden können.

Schallwellen breiten sich durch eine Seite der Wand aus und hallen dann im Lufthohlraum wider. Dadurch verstärken sie sich innerhalb der Wand, was das Problem verschlimmert. Tatsächlich ist der Luftraum ein Nährboden für Schallwellen.

Das Einbringen von Isolierung, insbesondere Schalldämmung, in den Wandhohlraum ist eine einigermaßen kostengünstige Möglichkeit, das Problem zu lösen. Eine dichte Isolierung verhindert, dass Schallwellen innerhalb der Wand herumprallen und somit schlechter in den Nebenraum gelangen.

Eine andere Möglichkeit besteht darin Entkoppeln Sie die Ständerwand (VERWANDTER ARTIKEL). Auch wenn das technisch klingt, bedeutet es einfach, jede Seite der Trockenbauwand an separaten Bolzen aufzuhängen. Das bedeutet, dass Schallwellen, selbst wenn sie durch eine Seite der Wand vibrieren, gestoppt werden.

Das Entkoppeln einer Wand ist eine ziemlich große Aufgabe und ich würde es nur bei Neubauprojekten wirklich empfehlen. Schließlich lassen sich durchaus gute Ergebnisse erzielen, wenn man den Wandhohlraum dämmt und dann an der Außenseite der Wand mehr Masse aufbringt.

Schalldämmung einer Mauer

Massivwände leiden im Allgemeinen weniger unter Luftschall, haben aber dennoch ein Problem mit Trittschall. Eine der einfachsten Möglichkeiten, Schall zu blockieren, besteht darin, der Oberfläche Masse hinzuzufügen, da dadurch Vibrationen der Oberfläche verhindert werden, die den Durchgang von Schallwellen erschweren.

Das Hinzufügen von Masse zu einer massiven Wand ist Ihre einzige echte Option. Ebenso sollten Sie einer Ständerwand mehr Masse hinzufügen, da diese für sich genommen ziemlich dünn ist. Denken Sie auch daran, dass durch das Hinzufügen von Masse an einer Wand im Allgemeinen höherfrequente Töne bewältigt werden, tiefes Bassgrollen jedoch in der Regel immer noch durchdringt.

Wenn es darum geht, einer Wand Masse hinzuzufügen, stehen Ihnen folgende Hauptoptionen zur Verfügung:

  • Normaler Trockenbau kann einen großen Unterschied machen, da es schwer ist. Sie können auch schalldichte Trockenbauwände kaufen, die eine oder zwei zusätzliche Schichten enthalten Akustikschaum. Dies ist immer noch nicht besonders schwer, aber eine überschaubare Möglichkeit, die zu erhöhen Dicke einer Wand.
  • Massenbeladenes Vinyl (Amazon-Link) ist eines meiner liebsten Schallschutzprodukte, vor allem weil es so vielseitig ist. Es handelt sich um eine schlaffe Masse, das heißt, es besitzt keine Elastizität und blockiert daher lediglich Schallwellen in ihren Bahnen. Es kann problemlos an Wänden angebracht werden, aber ich würde es immer mit etwas Trockenbau abdecken, weil es nicht besonders schön aussieht.

Massenbeladenes Vinyl

Die Quintessenz bei Schallschutzwänden ist Folgendes Sie müssen mehr Masse hinzufügen. Dies ist die einfachste und effektivste Lösung, da mehr Masse bedeutet, dass Schallwellen schwerer durchdringen können. Vermeiden Sie Produkte wie Akustikschaum (VERWANDTER ARTIKEL) und Schallschutzfarbe, da diese für diese Art von Problem nicht wirksam sind.

Böden

Böden sind wahrscheinlich eines der größten Probleme bei der Schalldämmung eines Hotelzimmers, da Sie eine Lösung finden müssen, die die Lärmbelästigung sowohl im Raum als auch für die Personen im darunter liegenden Raum in den Griff bekommt. Tatsächlich lassen sich Böden jedoch relativ einfach schalldämmen.

Es versteht sich wahrscheinlich von selbst, aber Vermeiden Sie harte Böden. Dadurch werden Aufprallgeräusche deutlicher wahrgenommen und Vibrationen können leichter über den Boden in das Gebäude gelangen. Dies führt zu Lärm im Raum darunter und möglicherweise auch auf der gleichen Etage.

Teppiche sind tatsächlich ein sehr effektiver Ausgangspunkt für die Schalldämmung eines Bodens. Die gewebte Struktur eines Teppichs dämpft nicht nur Trittschall, sondern sorgt auch für eine Reduzierung des Echos im Raum. Zur Schalldämmung eines Bodens gehört jedoch mehr als nur das Verlegen eines Teppichs. Beachten Sie auch die folgenden Tipps:

  • Die Unterlage ist wichtiger als der Teppich. Besorgen Sie sich eine dicke Unterlage, da diese dem Boden mehr Masse verleiht. Sie können Akustikunterlagen zur Schalldämmung kaufen, aber jede Wärmedämmunterlage erfüllt im Großen und Ganzen die gleiche Aufgabe. Lesen Sie meinen Artikel zum Thema kostengünstigste Schallschutzunterlage.
  • Ein dickerer Teppich dämpft Trittgeräusche besser als ein dünner. Versuchen Sie, einen möglichst dicken Teppich zu finden, und ich würde Ihnen empfehlen, in Ihrem Budget dafür Platz zu schaffen. Dies ist eine der einfachsten Möglichkeiten, die Lärmbelästigung durch Böden in den Griff zu bekommen.
  • Konzentrieren Sie sich auf stark frequentierte Bereiche im Raum. Tatsächlich würde ich empfehlen, in diesen Bereichen einen Teppich über den Teppich zu legen, nur für eine weitere Masseschicht auf dem Boden.

Wenn Sie ein umfassenderes Schallschutzprojekt planen, reißen Sie den Boden auf und beginnen Sie von vorne. Ähnlich wie bei Wänden können Ihre besten Schallschutzlösungen im Hohlraum zwischen Boden und Decke installiert werden. Wenn Sie dazu in der Lage sind, haben Sie mehrere Möglichkeiten.

Isolieren Sie den Bodenhohlraum

Durch das Hinzufügen einer Isolierung zum Bodenhohlraum wird es für Schallwellen schwieriger, im Raum widerzuhallen und sich zu verstärken. Dadurch wird zwar der Lärm reduziert, der in den darunter liegenden Raum übertragen wird, das Problem wird jedoch nicht vollständig gelöst.

Dies liegt daran, dass Isolierungen, auch akustische Isolierungen, Schallwellen weitgehend dämpfen, anstatt sie zu blockieren. Aufprallvibrationen breiten sich weiterhin durch die Struktur aus, beispielsweise vom Boden, in die Balken und dann in den darunter liegenden Raum.

Schwimmender Boden

A schwimmender Boden ist das gleiche Prinzip wie eine entkoppelte Wand. Durch das Anbringen von Gummieinlagen unter den Bodenbalken wird der Boden vom Rest der Struktur isoliert, sodass jegliche Vibrationen an den Balken gestoppt werden.

Wie ich bereits sagte, ist eine solche Lösung in einem neu gebauten Hotel viel einfacher als in einem bestehenden Hotel, ist aber in beiden Fällen immer noch möglich. Es hört sich komplexer an, als es ist, und der schwierigste Teil der Arbeit besteht darin, alles in Stücke zu reißen.

Alles, was Sie tun müssen, ist, einige Gummi-„Schwimmer“ unter den Bodenbalken anzubringen. Diese sehen aus wie Hockey-Pucks und absorbieren grundsätzlich alle Vibrationen, die durch den Boden gehen. Kombiniert man dies mit a schalldämmende Matte, wie z Dynamat (sehen Sie es sich bei Amazon an), leistet hervorragende Arbeit bei der Verhinderung der Schallübertragung durch Böden.

Unabhängig davon, für welche Methode Sie sich entscheiden, würde ich empfehlen, den Großteil Ihrer Bemühungen auf die Schalldämmung des Bodens eines Hotelzimmers zu konzentrieren. Auch wenn dies den Menschen im Zimmer möglicherweise nicht direkt zugute kommt, ist eine der häufigsten Lärmbeschwerden in einem Hotel, dass sich laute Menschen im darüber liegenden Zimmer aufhalten.

Türen

schallisolierte HoteltürTüren sind wohl einer der Bereiche mit der größten Lärmbelästigung und einer der am schwierigsten zu lösenden Bereiche. Schließlich besteht das Prinzip einer Tür darin, dass sie sich immer noch öffnen und schließen lässt, und die Lücken um eine Tür herum sind eine überraschende Quelle der Lärmbelästigung.

Allerdings ist die Schalldämmung einer Tür in einem Hotelzimmer viel einfacher zu bewältigen als in einem Wohngebäude. Zunächst einmal ähneln Hotelzimmertüren eher den Außentüren von Häusern, da sie ein höheres Maß an Sicherheit bieten müssen.

Wenn es um Hotelzimmertüren geht, sollten einige Dinge bereits zu Ihren Gunsten wirken:

  • Die Brandschutzbestimmungen schreiben im Allgemeinen vor, dass Hotelzimmertüren größtenteils feuerfest sein müssen. Dies bedeutet nicht zuletzt oft, dass die Türkanten mit einer Art Isolierung versehen sind, wodurch die Türen viel fester im Rahmen sitzen.
  • Das größere Sicherheitsbedürfnis führt dazu, dass die meisten Hotelzimmertüren massiv und nicht hohl sind. Wenn dies in Ihrem Hotel jedoch nicht der Fall ist, wechseln Sie zu massiven Türen. Dies ist eine der einfachsten Möglichkeiten, die Schallübertragung durch eine Tür zu steuern.
  • Viele Prinzipien des Schallschutzes überschneiden sich mit denen der Wärmedämmung und des Brandschutzes. Aus diesem Grund haben Sie wahrscheinlich schon den größten Teil des Weges geschafft.
  • Ein häufiges Problem bei Türen ist das Zuschlagen, wodurch Vibrationen durch ein Gebäude dringen, die sich überraschend weit ausbreiten können. Viele Hotelzimmertüren verfügen über selbstschließende Scharniere, von denen viele langsam schließen. Wenn Ihre Türen darüber verfügen, ist das großartig. Wenn nicht, sollten Sie darüber nachdenken, darauf umzusteigen.

Die Schalldämmung einer Tür ist ziemlich schwierig, da es schwierig ist, einer solchen Struktur Masse hinzuzufügen. Der einfachste Weg, dies zu tun, besteht darin, sicherzustellen, dass alle Türen vorhanden sind fester oder fester Kern denn das ist einfacher, als zu versuchen, der Außenseite einer Tür Masse hinzuzufügen. Ich habe diese Arten von Türen in meinem beschrieben Artikel über Schallschutztüren.

Außerdem, Das Beste, was Sie tun können, ist, eine Art selbstschließendes Scharnier zu verwenden. Dadurch sollte das größte Problem der Lärmbelästigung durch die Tür beseitigt werden, und die Verwendung von gedämpften Scharnieren sorgt dafür, dass die Türen nicht mehr zuschlagen können.

Abgesehen davon ist das Beste, was Sie tun können, hinzuzufügen Wetterschutz bis zu den Türkanten. Dichtungsstreifen sind für Außentüren gedacht und dienen der Wärmedämmung, erfüllen aber auch hier ihre Aufgabe.

Dichtungsstreifen füllen im Wesentlichen nur die Lücke zwischen der Tür und dem Rahmen und erschweren so das Eindringen von Schallwellen. Solche Dinge fallen jedoch normalerweise unter den Brandschutzschutz. Wenn Sie also Brandschutztüren eingebaut haben, sollte dies kein Problem darstellen.

Abgesehen davon ist es das Beste, zu überprüfen, ob rund um den Türrahmen keine Lücken vorhanden sind, und diese gegebenenfalls auszufüllen. Dies stellt in der Regel nur bei älteren Gebäuden ein Problem dar, da sich Rahmen verschieben können, wenn sich das Gebäude im Laufe der Zeit setzt.

Benutze ein akustisches Dichtmittel (das beste auf Amazon) Dies ist möglich, da diese Silikone enthalten und sich daher dem Gebäude anpassen sowie Schallwellen reflektieren oder absorbieren.

Windows

Fenster sind aus mehreren Gründen ein weiteres großes Problem bei Schallschutzprojekten. Erstens ist Glas nicht das schalldämmendste Material, und zweitens können Schallwellen durch offene Fenster leichter in den Raum gelangen.

Es gibt jedoch eine Reihe von Möglichkeiten, dieses Problem zu lösen, die für ein Hotelzimmer viel einfacher sind. Erstens kommt es häufiger vor, dass Fenster nicht geöffnet werden können, sei es, weil der Raum klimatisiert ist, oder aus Sicherheitsgründen in Hochhäusern.

In jedem Fall, Ich würde empfehlen, Fenster zu haben, die nicht geöffnet werden können, da dies die Hälfte des Problems löst. Wenn dies jedoch in Ihrem Hotel nicht möglich ist, dann zumindest Doppelverglasung. Zusammen mit den beiden Glasscheiben trägt der kleine Luftraum zwischen ihnen dazu bei, die Lärmbelästigung leicht zu reduzieren.

Eine weitere Alternative ist der Einbau von Fenstern aus lärmmindernden Materialien, wie z Plexiglas (VERWANDTER ARTIKEL). Um jedoch den vollen Nutzen daraus zu ziehen, benötigen Sie ein Stück davon Plexiglas etwa einen Zentimeter dick. Die beste Option sind jedoch zwei Teile mit einem Luftraum zwischen ihnen von etwa einem Fuß. Dies reicht aus, um alle bis auf die tiefsten Schallwellen daran zu hindern, in den Raum einzudringen.

Gelingt dies nicht, kann der Einsatz schwerer Vorhänge oder Vorhänge im Raum eine geringfügige Reduzierung des Lärmpegels bewirken, ist jedoch nicht so effektiv wie der Austausch der Fenster. Vorhänge haben eine Reihe von Nachteilen, darunter die Tatsache, dass sie nicht sehr dicht sein können und dennoch Schallwellen durch die Lücken dringen lassen.

Sieh dir mein an Ratgeber zu Schallschutzvorhängen.

Schließen Sie außerdem, wie bei Türen, alle Lücken mit akustischem Dichtmittel und Dichtungsstreifen ab. Diese Lücken sind nicht nur schädlich für den Wärmeverlust, sondern lassen auch Schallwellen durch. Auch wenn dies wie ein kleines Problem erscheint, könnte die Behebung dieses Problems einen überraschenden Unterschied bewirken.

Das Zimmer

Neben der Arbeit an der eigentlichen Struktur des Hotelzimmers und Gebäudes gibt es viele Dinge, die Sie innerhalb des Zimmers tun können, um die Lärmbelästigung einzudämmen. Diese zielen zwar nicht unbedingt darauf ab, die Schallübertragung zu blockieren, sie sollen jedoch dazu beitragen, die Lärmbelästigung zu reduzieren, die in andere Räume gelangt. Achten Sie auf diese Dinge, um einen akustisch einwandfreien Raum zu schaffen:

Möbel

Möbel absorbieren Schallwellen überraschend gut und verhindern, dass sie im Raum herumprallen. Wir haben wahrscheinlich alle bemerkt, wie leicht Geräusche in einem leeren Raum widerhallen, und obwohl es sehr unwahrscheinlich ist, dass ein Hotelzimmer leer ist, lohnt es sich, darauf zu achten, was sich darin befindet.

Polstermöbel eignen sich am besten für diese Aufgabe, schwere Gegenstände noch besser. Ein Hotelzimmer mit einem Bett und Stühlen ist also ein guter Anfang, und auch Möbel wie Schreibtische und Kleiderschränke helfen, das Problem in den Griff zu bekommen.

Dies liegt daran, dass Schallwellen von harten, flachen Oberflächen viel leichter reflektiert werden. Das Hinzufügen von Möbeln zu einem Raum füllt nicht nur den Raum auf, sondern fügt auch mehr Flächen hinzu, um den flachen Raum aufzulockern. Dies sollte jedoch nicht Ihre einzige Schallschutzmethode sein, da sie Schallwellen nicht wirklich blockiert.

Wandverkleidungen

Achten Sie darauf, was tatsächlich die Wände in Ihrem Hotelzimmer bedeckt. Zum Beispiel ein Beflockte oder strukturierte Tapeten sind etwas besser besser mit der Akustik umzugehen als beispielsweise eine geflieste Wand. Allerdings ist der Unterschied nicht so groß, daher ist es möglicherweise besser, zuerst andere Lösungen in die Tat umzusetzen. Halten Sie sich auch davon fern schalldichte Tapete weil es weitgehend sinnlos ist.

Akustikschaum ist eine weitere gute Option zur Akustikbehandlung, da er Echo und Nachhall reduziert. Auch hier wird die Schallübertragung nicht blockiert, aber die Verhinderung, dass die Schallwellen im Raum herumprallen, wirkt sich indirekt auf die Menge der Schallwellen aus, die durch eine Wand übertragen werden.

Obwohl Akustikschaum nicht das attraktivste Produkt ist, das Sie kaufen können, gibt es viele „künstlerische“ Versionen, die für Orte wie Restaurants entwickelt wurden. Dadurch können Sie es hinter Kunst verstecken, sodass es in einem Hotelzimmer nicht zu fehl am Platz wirkt. Das Aufhängen solcher Dinge an Innenwänden und angrenzenden Wänden hilft dabei, die Schallübertragung zu verbessern.

Einige abschließende Gedanken

Wie Sie sehen, kann die Schalldämmung eines Hotelzimmers ein ziemlich großes Projekt sein. Wie ich jedoch bereits erwähnt habe, kann die richtige Planung bei der Bewältigung eines Projekts dieser Größe einen gewaltigen Unterschied machen. Außerdem werden sich alle von Ihnen vorgenommenen Änderungen auf jeden Fall lohnen, schon allein deshalb, weil sie zu einem besseren Schlaf Ihrer Gäste führen. Und wie wir alle wissen, sind ausgeruhte Gäste glückliche Gäste!

Ähnliche Beiträge