Lohnt sich Schalldämmung wirklich?

Ist Schalldämmung das Geld wirklich wert?Wir sind letztes Jahr in unser neues Zuhause gezogen. Für unser Neugeborenes schien es genau der richtige Ort zum Aufwachsen zu sein.

Aber erst nach zwei Wochen wurde uns klar, dass es nicht einfach sein würde, in dem Haus zu leben. Dies war unsere erste Erfahrung mit dem Leben in einem Eigentumswohnung in einer großen Stadt.

Und nicht nur die knappen Lebenshaltungskosten und der Platzmangel, sondern auch der Lärm, der von überall her kam, machten uns das Leben schwer.

Beim Kauf des Grundstücks haben wir auf jedes noch so kleine Detail geachtet, von den Sanitäranlagen über die Fundamente bis hin zur elektrischen Verkabelung. Aber wir haben nicht nach der Akustik der Wohnung gefragt.

Offenbar sind wir nicht die Einzigen. Die meisten Menschen vernachlässigen dies entweder beim Immobilienkauf oder denken darüber nach, wenn es zu spät ist.

Die laute Musik unseres Nachbarn ließ uns nicht schlafen. Und monatelang gab es keinen Frieden.

Nachdem wir einige Schallschutzanpassungen an der Partywand vorgenommen hatten, erwarteten wir eine gewisse Erleichterung. Aber dann weckte uns der Verkehr draußen mitten in der Nacht.

Schließlich waren wir am Ende Schalldämmung der gesamten Wohnung. Vor diesem Schritt waren wir genauso besorgt wie andere Hausbesitzer.

Ist Schalldämmung wirklich das Geld, den Aufwand und die Zeit wert?

Als Affiliate kann ich über die Links auf dieser Seite einen Umsatzanteil oder eine andere Vergütung erhalten.

Wie viel Geld würde es kosten? Wie viel Platz und Aufwand würde es erfordern? Ist es eine sinnvolle Investition?

Lassen Sie uns herausfinden, ob sich Schallschutz lohnt.

Schritt 1 – Nehmen Sie sich etwas Zeit für eine Kosten-Nutzen-Analyse

Es ist möglich, online viele Produkte zu finden, die hohe Ansprüche an absolute Schalldämmung stellen. Ohne entsprechende Anleitung werden Sie jedoch feststellen, dass Sie betrogen wurden.

Selbst wenn Laborberichte zu einem Produkt darauf hindeuten, dass es das beste ist, ist es möglich, dass es beim Bau eines Hauses nicht die erforderliche Leistung erbringt. Dies liegt daran, dass die Laborbedingungen von den tatsächlichen Bedingungen abweichen.

Am besten beauftragen Sie einen Akustiktechniker, sich das Haus anzusehen. Für die Beratung verlangen sie etwas. Aber die Investition ist definitiv nicht viel, wenn man sie mit den Vorteilen der Vermeidung langfristiger Kosten vergleicht.

Es ist auch wichtig, selbst zu recherchieren. Versuchen Sie, sich nicht auf Mundpropaganda zu verlassen. Da täglich neue Produkte entwickelt werden, ist es möglich, dass Sie ein effizienteres System zu einem geringeren Preis erhalten.

Schritt 2 – Finden Sie heraus, wie viel es kostet, einen Raum schallisoliert zu machen

Aufgrund des Mangels an angemessenen Informationen verursachen die Menschen Kosten für die Schalldämmung. Allerdings hängen die Kosten für die Schalldämmung laut Daten von den individuellen Bedürfnissen ab HeimberaterIm Durchschnitt kann ein Raum für 1.645 USD schallisoliert werden.

Dazu tragen viele Faktoren wie Größe, Anforderungen und verwendete Materialien bei. Diese Zahl kann jedoch als gute erste Schätzung angesehen werden.

Schritt 3 – Wie schallisoliere ich mein Zimmer?

Bevor Sie mit einem Schallschutzprojekt beginnen, ist es wichtig herauszufinden, was Sie stört oder stören könnte. Wenn Sie einen Schlagzeuger im Haus haben oder einen leichten Schlaf haben, werden die Bedürfnisse anders sein.

Die verschiedenen Geräusche in einem Haushalt lassen sich in erster Linie in Luftschall, Trittschall, Körperschall und Sanitärgeräusch einteilen.

Es ist wichtig herauszufinden, welches Geräusch ein größeres Problem darstellen wird, und dann können Sie mit der Lösung beginnen.

Die richtige Lösung auswählen

Nach der Identifizierung des Problems ist es ebenso wichtig, die richtige Lösung zu finden.

Thomas Holmes spricht darüber, dass eine Schicht Trockenbau mit viskoelastischem Polymer auf beiden Seiten eines dünnen Metalls der Leistung von acht Schichten Trockenbau entspricht.

Das spart Platz und ist effizienter. Um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu erhalten, sollten Sie daher versuchen, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, die es Ihnen ermöglicht, das Kernproblem mit minimalen Investitionen anzugehen.

Müssen auch Böden und Decken schallisoliert werden?

Oftmals achten Hausbesitzer darauf Schalldämmung der Wände ihres Hauses, geben sich aber keine großen Mühen, ihre Böden und Decken schallisoliert zu machen.

Selbst wenn Sie viel Geld ausgeben, stören laute Schritte und das Ziehen von Möbeln Ihren erholsamen Schlaf.

Dies kann mit ein paar einfachen Schritten erledigt werden. Für Schallschutzdecken kann man zwischen 8 USD pro Quadratfuß für die Installation von Akustikfliesen und 65 USD pro Quadratfuß für Glasfaserisolierung ausgeben.

Massenbelastetes Vinyl ist außerdem ein großartiges Produkt, das große Schallmengen absorbieren und dabei helfen kann, die Schalldämmkapazität zu erhöhen. Je nach Bedarf können Sie sich für ein passendes Produkt entscheiden.

Für schallisolierte Böden MDF-Sperrholz ($1 pro Quadratfuß) oder schalldämmendes Sperrholz ($1,90 pro Quadratfuß) haben sich als wirksam erwiesen. Die Installation einer akustischen Teppichunterlage, die dazu beiträgt, Trittschall und Luftschall zu reduzieren, kostet zwischen 0,55 und 2,30 USD pro Quadratfuß.

Gibt es etwas, was Sie tun können, wenn Sie bereits in ein neues Zuhause umgezogen sind?

Es gibt viele Dinge, die Sie tun können, um sicherzustellen, dass Ihr neues Zuhause ein Ort der Ruhe ist. Als Erstes müssen Sie das Problem lokalisieren.

Es ist möglich, dass in der Wohnung gutes Baumaterial verwendet wurde, es jedoch kleinere Mängel gibt. Dinge wie Zugluft unter den Türen, hintereinander liegende Steckdosen usw. können Lücken aufweisen, durch die Geräusche dringen.

Ersetzen Sie das Fensterglas durch laminiertes Akustikglas

Schalldichte Fenster Blockieren Sie Töne mit höheren Frequenzen einfacher. Tatsächlich liegt ihr STC-Wert je nach Dicke und Material bei bis zu 50, während normale Fenster einen STC-Wert von 27 haben.

Ist die Schalldämmung ihr Geld wert?
Dieses Bild vergleicht die Schalldämmung von normalem, laminiertem und akustischem Verbundglas. Die Größe der schwarzen Pfeile gibt an, wie viel Schall übertragen wird.

Dies ist jedoch keine billige Lösung, da ein Standardfenster bis zu etwa 1.000 USD kosten kann. Eine bessere Lösung ist ein Fensterstopfen dafür Sie müssen Ihr Fenster nicht ersetzen.

Fügen Sie einige Inneneinrichtungen hinzu

Es wurde festgestellt, dass strukturierte Wandpaneele und strukturierte Wandfarbe Geräusche absorbieren. Den Boden mit Teppich auslegen hilft, Trittschall bis zu einem gewissen Grad zu beseitigen. Wandbehänge können auch dazu beitragen, Schall zu absorbieren und die Übertragung zu reduzieren.

Schalldichte Vorhänge Sie tragen auch dazu bei, den Lärm zu reduzieren, der durch Risse in Fenstern und Türen eindringt.

Dies sind einige einfache und kostengünstige Maßnahmen, die Sie ergreifen können. Allerdings tragen diese nicht zur Schalldämmung des Raums bei.

Kann ich es nicht einfach tun, wenn es wichtig ist?

Aufgrund des Platzmangels leben immer mehr Menschen auf engstem Raum zusammen. Sie möchten nicht zuhören, wie Ihr Nachbar das Geschirr spült, und Sie möchten Ihren Film nicht auf Ihren Kopfhörern ansehen.

Es gibt Menschen, die denken, dass sie etwas für die Akustik tun werden, wenn sie das Bedürfnis verspüren. Wenn sie ein Haus kaufen, scheint alles perfekt zu sein.

Sie sind sich nicht darüber im Klaren, dass die Schalldämmung eines Bereichs während des Baus die Sache viel einfacher macht. Stattdessen geben viele später mehr Geld aus und verlieren auch ihre Ruhe.

Und wie das Sprichwort sagt: Eile macht Sorgen. Viele entscheiden sich am Ende für Lösungen, die die Situation verschlimmern. Der Abriss bestehender Mauern und der Wiederaufbau kostet mehr Geld, dauert länger und beansprucht auch mehr Platz.

Schalldämmung ist auf jeden Fall ihr Geld wert, aber es besteht kein Grund, es zu übertreiben.

Können Sie einen Kompromiss eingehen, indem Sie etwas Geld investieren und Teile des Raumes schalldämmen?

Schall breitet sich auf seltsame Weise aus. Es braucht nur Teilchen, um sich von einem Punkt zum anderen zu bewegen.

Wenn Sie sich für eine Investition entscheiden Schalldämmung nur einer Wand, es könnte ein wenig helfen. Aber das wird nicht der Fall sein Machen Sie Ihr Zimmer schallisoliert vollständig.

Wenn Sie versuchen, etwas Geld zu sparen, verlieren Sie am Ende noch mehr, weil Sie den Vorgang wiederholen müssen.

Nachdem Sie sich die Mühe gemacht haben, die Wände abzureißen und zusätzliche Isolierung anzubringen, können Sie genauso gut noch einen Schritt weiter gehen und Elektrokästen und Steckdosen entlang einer Partywand mit einer Schalldämmung versehen, damit der Schall nicht durchdringen kann.

Denken Sie einen Moment nach. Wir sind bereit, jede Menge ausgefallener Lichter und Vorhänge auszugeben. Wir geben viel Geld für den Bau unserer Häuser aus.

Aber was nützt diese Investition, wenn Sie das Haus wegen unerwünschtem Lärm nicht genießen können?

Kann man guten Schlaf wirklich bepreisen?

Es ist möglich, dass Sie einen teuren Fehler machen, der Sie mehr kostet, als wenn Sie versucht hätten, das Problem mithilfe eines Fachmanns zu lösen.

Es gibt keinen Mangel an Profis auf diesem Gebiet, die Ihnen weiterhelfen können. Das Mindeste, was Sie tun können, ist, einen Beratungstermin zu vereinbaren, bevor Sie einige Heim-Hacks ausprobieren, die nicht nützlich sind.

Danke fürs Lesen! Bevor Sie gehen, nehmen Sie sich eine Minute Zeit und schauen Sie sich meine an Top-Empfehlungen für Schallschutzprodukte

Ähnliche Beiträge