Tesla Model S Schalldämmung 101

Die Schalldämmung des Tesla Model S ist unerlässlich, wenn Sie eine komfortable lange Fahrt wünschen. Natürlich werden Sie an diesem Fahrzeug der nächsten Generation keinen Spaß haben, wenn Sie die Geräusche von draußen hören. Wenn Sie mit hoher Geschwindigkeit fahren, werden Sie viel Wind und Straßenlärm hören, der in den Innenraum des Fahrzeugs dringt.

Um Ihr Tesla Model S schalldicht zu machen, können Sie:

  • Verwenden Sie speziell für Tesla hergestellte Fußmatten
  • Bringen Sie eine Schalldämmung an den Radkästen an
  • Installieren Sie Schalldämpfer an den Türen
Schalldämmung des Tesla Model S

Diese Lösungen reduzieren den Lärm, der in Ihr Auto dringt, und machen Ihre Fahrten komfortabler.

Zu wissen, wie man sein Tesla Model S schallisoliert, ist eine Sache. Aber ist diese Lösung das Geld wert, das Sie ausgeben werden?

Lesen Sie auch: So reduzieren Sie den Straßenlärm von Autoreifen

Schalldämmung des Tesla Model S

Als Affiliate kann ich über die Links auf dieser Seite einen Umsatzanteil oder eine andere Vergütung erhalten.

Es lässt sich nicht leugnen, dass Tesla High-End-Autos mit hervorragender Leistung und Motoren herstellt. Fantastische Motoren, Funktionen der nächsten Generation und bequeme Sitze – das sind nur einige Beispiele dessen, was Tesla-Autos zu bieten haben. 

Darüber hinaus verfügt das Tesla Model S über ein Sportwagendesign und kann in wenigen Minuten aufgeladen werden. Es wurde von der National Highway Traffic Safety Admission als das sicherste Auto angesehen, das jemals getestet wurde.

Es gibt jedoch ein Problem: Wenn Sie mit dem Tesla Model S mit hoher Geschwindigkeit fahren, müssen Sie mit lauten Windgeräuschen und Straßenlärm zu kämpfen haben. Aber die gute Nachricht ist, dass Sie Ihren Tesla schalldämmen können, um den Lärm während der Fahrt zu reduzieren. 

Im Folgenden finden Sie jedoch drei Tipps zur Schalldämmung des Tesla Model S:

1. Bringen Sie Fußmatten an, die speziell für Tesla-Fahrzeuge hergestellt wurden

Der Boden eines Autos ist ein riesiger Durchgang für Geräusche. Beim Fahren kommt es zwangsläufig zu Stößen und Klappergeräuschen, die von der Fahrbahn auf die Bodenoberfläche übertragen werden. 

Tesla ist bereits gut darin, die Durchdringung von Geräuschen zu erschweren. 

Es gibt jedoch noch einige Upgrades, die Sie durchführen können, um unerwünschte Geräusche weiter zu reduzieren. Dazu können Sie eine spezielle Fußmatte für das Tesla Model S einbauen. 

Eine solche Matte bietet Ihrem Auto sowohl Schallschutz als auch Wärmedämmung. Zum Beispiel die 3D MAXpider-Bodenmatte (Amazonas) besteht aus drei Schichten, wobei die mittlere Schicht als Stoßdämpfer fungiert.

3D MAXpider Allwetter-Fußmatten für Tesla Model S 2012 2013 2014 2015 2016 2017, passgenaue Auto-Bodenmatten, Kagu-Serie (1. und 2. Reihe, schwarz)

Sie können damit den Boden Ihres Tesla Model S abdecken, ohne dessen Oberfläche zu beschädigen. Auf diese Weise können Sie die Geräusche, die in Ihr Fahrzeug eindringen, reduzieren. 

2. Isolieren Sie die Radkästen des Autos

Diese Lösung ähnelt weitgehend der Methode zur Schalldämmung des Bodens Ihres Tesla. Um die Radkästen zu isolieren, müssen sie mit einem dicken, aber flexiblen Material abgedeckt werden. 

Radkästen befinden sich in der Nähe Ihrer Reifen und sind daher sehr anfällig für Straßenlärm. Aus diesem Grund müssen Sie sie mit einem Material abdecken, das den Straßenlärm wirksam abschirmt. 

Darüber hinaus können Sie verwenden Massenbeladenes Vinyl (Amazonas) zur Isolierung von Radkästen. Beachten Sie jedoch, dass MLV nicht selbstklebend ist, sodass Sie bei der Installation einen Sprühkleber verwenden müssen. Unabhängig davon ist MLV langlebig genug, um Radkästen zu isolieren.

Darüber hinaus ist MLV ein sehr dichtes Material. Allerdings hilft Ihnen die Schalldämmung des Tesla Model S dabei, Geräusche von außerhalb des Autos zu blockieren. 

Lesen Sie auch: Die 7 besten leisen Reifen (Kaufführer im Lieferumfang enthalten)

3. Schalldämmung der Türen

Die meisten Lücken in Ihrem Tesla Model S befinden sich im Bereich der Türen. Aus diesem Grund müssen Sie sie schalldämmen. 

Für die Schalldämmung des Tesla Model S, die die Türen betrifft, müssen Sie Folgendes tun: 

  • Besorgen Sie sich eine selbstklebende Schalldämmmatte und schneiden Sie sie passend zu.
  • Entfernen Sie die Türverkleidung und installieren Sie Ihren Schalldämpfer. 
  • Bringen Sie die Türverkleidung wieder an, sobald Sie sichergestellt haben, dass der Schalldämpfer gut haftet.

Lohnt es sich, das Tesla Model S schalldicht zu machen?

Beim Fahren mit niedriger Geschwindigkeit ist für das Tesla Model S keine Schalldämmung erforderlich. Bei hohen Geschwindigkeiten können Sie jedoch neben Windgeräuschen auch Fahrbahngeräusche wahrnehmen, was dazu führen kann, dass Sie den Fokus von der Straße verlieren. Wenn Sie so etwas schon einmal erlebt haben, ist die Schalldämmung des Tesla Model S die Lösung. 

Aber ist die Schalldämmung eines Autos das Geld wert, das Sie ausgeben werden?

Die schnelle Antwort ist ja. Es gibt drei Hauptgründe, warum Sie Ihr Tesla Model S schalldämmen sollten.

Verbessert die Audioqualität im Auto

Bei all dem Straßenlärm um Sie herum kann es schwierig sein, die Musik, die Sie spielen, zu genießen. Durch die Schalldämmung klingt die Musik aus Ihren Autolautsprechern klarer und klarer. Der Grund dafür ist, dass weniger Straßenlärm in Ihr Fahrzeug dringt.

Dadurch haben Sie ein angenehmeres Fahrerlebnis und können gleichzeitig gute Musik genießen.

Ruhiges Fahrerlebnis

Wenn dein Das Auto verfügt über eine angemessene SchalldämpfungErleben Sie bei jeder Fahrt eine ruhige und friedliche Fahrt. Das bedeutet, dass Sie weniger klappernde Geräusche vom Motor hören. Darüber hinaus sind die Geräusche der anderen Autos um Sie herum, wie Motoren und Hupen, weniger zu hören.

Darüber hinaus mag Schalldämmung einfach klingen, kann Ihr Fahrerlebnis jedoch erheblich verbessern.

Bessere Konversation im Auto

Der Straßenlärm, der in Ihr Fahrzeug dringt, kann störend sein, insbesondere wenn Sie während der Fahrt mit Ihrem Beifahrer sprechen. Aber mit Schalldämmung können Sie sich besser mit den Personen im Fahrzeug unterhalten.  

Dennoch kann man mit Sicherheit sagen, dass sich die Schalldämmung des Tesla Model S tatsächlich lohnt.

Die besten Schalldämpfer für Tesla Model S

Die beste Wahl für schalldämmende Materialien für das Tesla Model S sind MAXpider und Dynamat. Diese beiden Marken sind Branchenführer, wenn es um unterschiedliche Schallschutzfahrzeuge geht. Der Grund dafür ist, dass sie den Lärm effektiv reduzieren, sodass sich die Investition lohnt. 

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass sowohl Dynamat als auch Maxpider teuer sind. Sie müssen also Ihr Budget vorbereiten, wenn Sie die Schalldämmung Ihres Tesla Model S planen. Angesichts der Vorteile von Schalldämpfern lohnt es sich, einen guten Betrag für diese Akustiklösung auszugeben.

Quellen

  1. Jesper Berggreen, Verbesserung des akustischen Komforts des Tesla Model 3 2019, https://cleantechnica.com/2021/02/06/improving-the-acoustic-comfort-of-the-2019-tesla-model-3/, abgerufen am 19. Oktober 2021.
  2. Michael Kern, Why Are Tesla Cars So Popular?, https://finance.yahoo.com/news/why-tesla-cars-popular-180000550.html, abgerufen am 19. Oktober 2021.
  3. Vorteile der Schalldämmung im Auto, https://thenewswheel.com/benefits-of-car-soundproofing/, abgerufen am 19. Oktober 2021.

Ähnliche Beiträge