Reduzieren doppelt verglaste Fenster den Lärm? Kenne die Wahrheit

Doppelverglasung ist eine beliebte Technik, um zu verhindern, dass kalte oder heiße Luft in Ihr Zuhause gelangt. Viele Menschen nutzen diese Technik, um jeden Monat ihre Energiekosten zu senken. Wenn Sie Außengeräusche reduzieren müssen, die in Ihr Zuhause dringen, fragen sich viele, ob eine Doppelverglasung hilfreich sein kann. 

Doppelverglasung kann dazu beitragen, den von außen kommenden Lärm zu reduzieren. Da der Schall nicht durch eine, sondern durch zwei Schichten dringen muss, kann eine Doppelverglasung Außengeräusche erheblich reduzieren und Ihr Zuhause leiser machen. 

Doppelverglasung reduziert Lärm

Lassen Sie uns mehr über Doppelverglasung und die Reduzierung des Lärms in Ihrem Zuhause sprechen. 

Lesen Sie auch: Welches sind die besten Schallschutzfenster für zu Hause?

Wie reduziert Doppelverglasung den Lärm?

Als Affiliate kann ich über die Links auf dieser Seite einen Umsatzanteil oder eine andere Vergütung erhalten.

Doppelverglasungen tragen zur Lärmreduzierung bei, indem sie statt nur zwei Hindernisse für den Schalldurchgang bieten.

Doppelverglasung mag kompliziert klingen, ist aber nicht so schwer zu verstehen, wie es sich anhört. Bei der Doppelverglasung werden zwei Glasfensterscheiben zu einem einzigen Fenster zusammengefügt. Es gibt Luftraum auch zwischen den beiden Scheiben. 

Die beiden Glasscheiben tragen nicht nur dazu bei, Lärm fernzuhalten, sondern die Luft zwischen den beiden Scheiben sorgt auch für eine gewisse Isolierung. Sie möchten also den größtmöglichen Abstand zwischen den Scheiben, damit möglichst viel Luft für die Isolierung sorgt. Dies wird dazu beitragen, die Luft und laute Geräusche aus Ihrem Zuhause fernzuhalten. 

Die isolierende Luft zwischen den Scheiben trägt dazu bei, höherfrequente Geräusche wie Stimmen und ähnliche Geräusche zu minimieren. Mittlerweile können auch die Scheiben Abhilfe schaffen.

Wenn Sie eine größtmögliche Schalldämmung durch eine Doppelverglasung wünschen, sollten Sie über die Verwendung von zwei unterschiedlich dicken Fensterscheiben nachdenken. Dadurch werden Außengeräusche noch weiter reduziert. 

Die Änderung der Dicke kommt häufig bei Menschen vor, die dazu beitragen möchten, Außengeräusche zu reduzieren. Wenn Sie in Ihrem Zuhause doppelt verglaste Fenster einbauen möchten, teilen Sie dem Unternehmen unbedingt mit, dass bei der Auswahl der Scheiben zwei unterschiedliche Stärken verwendet werden sollen. 

Lesen Sie auch: Reduzieren dreifach verglaste Fenster den Lärm? Lass es uns herausfinden

Welche Faktoren können beeinflussen, wie gut eine Doppelverglasung Lärm fernhält?

Einige Faktoren können darüber entscheiden, wie gut Ihre doppelt verglasten Fenster den Lärm reduzieren. Stellen Sie sicher, dass Sie jeden dieser Faktoren berücksichtigen, bevor Sie sich für die Installation entscheiden, da die meisten Unternehmen möglicherweise davon ausgehen, dass Sie sie nur verwenden, um die Luft draußen zu halten. 

Was die Lücke füllt

Die Luft zwischen den beiden Fensterscheiben ist für die Schalldämmung von großer Bedeutung. Aber es steckt mehr dahinter als nur normale Luft.

Sie können Gas wie Argon verwenden, um den Raum in Ihren doppelt verglasten Fenstern zu füllen, um sie noch effektiver zu machen. Diese Gase können dazu beitragen, die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass Schall und Luft die andere Scheibe erreichen. 

Während Sie mit den Herstellern darüber sprechen können, welche Gasart für Sie am besten geeignet ist, lassen Sie uns die beiden beliebtesten Optionen besprechen: Argon und Krypton.

Beide Optionen sind klar, stellen jedoch eine große Barriere für Schall und Luft dar. Argon ist einfacher herzustellen. Es wird also billiger sein als Krypton. Allerdings ist Krypton wirksamer. Wählen Sie also sorgfältig aus, je nachdem, was Sie benötigen. 

Es ist wichtig zu bedenken, dass das Gas zwischen den Scheiben nur so lange von Nutzen ist, wie das Fenster dicht verschlossen bleibt.

Mit der Zeit beginnen diese Gase auszuströmen. Wenn eine erhebliche Menge Gas austritt, müssen Sie das Fenster erneut verschließen und das Gas austauschen. Daher kann es einige Wartungsarbeiten erfordern, damit es über einen längeren Zeitraum erhalten bleibt. 

Art des Glases

Die Art des Glases, das Sie für die Doppelverglasung wählen, ist sehr wichtig. Doppelverglasung selbst kann Ihnen helfen, Geräusche draußen zu halten, aber nicht alle Gläser sind gleich. Lassen Sie uns über einige verschiedene Optionen sprechen, die Ihnen zur Verfügung stehen. 

Schwimmendes glas

Floatglas ist das gebräuchlichste Glas, das Sie für Doppelverglasungen finden können. Obwohl es leichter zu brechen und nicht so dick ist wie einige andere Typen, ist es dennoch eine gute Wahl. Dies ist am besten für diejenigen geeignet, die ein begrenztes Budget haben und doppelt verglastes Glas wünschen, ohne zu viel dafür zu bezahlen. 

Obwohl dieses Glas die zerbrechlichste Option ist, ist es dennoch robust genug, um Sie durch die kalten und heißen Monate zu bringen, ohne dass zu viel Luft ins Innere gelangt. Es kann dabei helfen, die meisten Geräusche in Schach zu halten, garantiert aber nicht so viel Ruhe wie andere Glasoptionen. 

Gehärtetes Glas

Die nächste Weiterentwicklung von Floatglas ist gehärtetes Glas. Das ist teurer, hält aber mehr Schaden aus. Insgesamt ist gehärtetes Glas stärker als Floatglas, was bedeutet, dass es weniger Schall durchlässt. Hierbei handelt es sich keineswegs um „schalldichtes“ Glas, aber in Kombination mit Doppelverglasung kann es recht stabil und effektiv sein. 

Obwohl gehärtetes Glas stärker und langlebiger ist, würden viele Menschen es nicht nur zur Lärmdämmung empfehlen. Wenn Sie gehärtetes Glas als Option für Ihr Zuhause in Betracht ziehen, lesen Sie unseren Artikel darüber. In "Ist gehärtetes Glas schalldichter?” für eine detailliertere Erklärung. 

Verbundglas

Wenn Sie an Verbundglas denken, denken Sie wahrscheinlich an Robustheit. Es stimmt zwar, dass Verbundglas ziemlich langlebig ist, aber es bietet auch eine viel bessere Schalldämmung als Floatglas und gehärtetes Glas. Tatsächlich, Edouard Benedictus erfand Verbundglas, um Außengeräusche fernzuhalten. 

Verbundglas verfügt über ein komplexes Design, das ebenso wie andere Glasarten dazu beiträgt, dass Schall nicht durch das Glas dringen kann. Es kann nicht nur Geräusche reduzieren, die von außerhalb Ihres Hauses kommen, sondern auch Vibrationen reduzieren, die bei lauten Geräuschen entstehen. Vor diesem Hintergrund ist Verbundglas eine teure Wahl. Bereiten Sie sich also darauf vor, etwas mehr Geld dafür auszugeben. 

Angesichts der Tatsache, dass es Geräusche so effektiv ausblendet, kann sich der Preis für das, was Sie benötigen, jedoch lohnen. Wenn laute Nachbarn oder Bauarbeiten in der Nähe durch Ihr Haus hallen, hilft doppelt verglastes Verbundglas dabei, den Lärm zu kontrollieren und Ihr Zuhause ruhiger zu machen. 

Abschließende Gedanken

Doppelverglasung ist eine beliebte Fenstertechnik, um unerwünschte Luft und unerwünschten Lärm fernzuhalten. Ziehen Sie dies für Ihr Zuhause in Betracht, wenn der Lärm von draußen leicht in Ihr Haus eindringt und Kopfschmerzen oder schlaflose Nächte verursacht. 

Während jeder doppelt verglaste Glastyp wirksam sein kann, sollten Sie Verbundglas für die größtmögliche Schalldämmung in Betracht ziehen. Obwohl es teuer ist, trägt es dazu bei, dass diese Geräusche dort bleiben, wo sie hingehören. 

Ähnliche Beiträge