8 Möglichkeiten, einen Generator leise wie eine Grille zu machen

Generatoren sind offensichtlich ein sehr nützlicher Gegenstand. Unabhängig davon, ob Sie beim Camping oder im Haushalt einen Generator verwenden, kann das ständige Summen eines Generators sehr störend sein.

Glücklicherweise gibt es ein paar Dinge, die Sie tun können, um Ihren Generator so leise wie möglich zu machen, sodass Sie ihn jederzeit und überall ohne störende Geräusche verwenden können! Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

So machen Sie Ihren Generator leise wie eine Grille

So machen Sie einen Generator leise wie eine Grille

Als Affiliate kann ich über die Links auf dieser Seite einen Umsatzanteil oder eine andere Vergütung erhalten.

Es gibt acht Möglichkeiten, die ich als Methoden identifiziert habe, um einen Generator leiser zu machen. Diese sind unten aufgeführt:

    1. Bauen Sie einen Schallschutz Generator Kasten
    2. Kaufen Sie einen größeren Schalldämpfer
    3. Machen Sie eine Prallbox
    4. Installieren Sie Schallabweiser
    5. Verwenden Sie dazu Wasser leises Abgasgeräusch
    6. Verwenden Sie Gummifüße
    7. Winkeln Sie den Auspuff weg
    8. Stellen Sie den Generator außerhalb Ihres Hauses auf

1. Bauen Sie einen schalldichten Generatorkasten

Die erste Möglichkeit, Ihren Generator so leise wie möglich zu machen, besteht darin, eine schalldichte Box zu bauen. Diese Lösung ist am effektivsten wenn Sie Ihren Generator nicht überall hin mitnehmen müssen, weil er durch die Box schwerer und schwieriger zu handhaben ist. Wenn Sie den Generator beim Camping nutzen möchten, sollten Sie eine andere Option in Betracht ziehen.

Schauen Sie sich meine ausführliche Anleitung (mit Bildern) an Schalldämmung eines Kartons. Das wäre ziemlich ähnlich.

Das Video unten gibt Ihnen eine gute Vorstellung davon, was getan werden muss (obwohl die Methode, die ich bevorzuge, etwas anders ist).

Folgendes benötigen Sie, um Ihren schalldichten Generatorkasten mit der von mir empfohlenen Methode zu bauen. Ich habe jeweils die entsprechenden Amazon-Links eingefügt:

Während MDF und eine Lüftung relativ leicht zu finden sind, müssen Sie möglicherweise etwas härter danach suchen Massenbeladenes Vinyl. Es ist jedoch problemlos online verfügbar.

Bedenken Sie außerdem, dass dadurch der Generator nicht vollständig schallisoliert wird, da Schall durch die Lüftungsschlitze entweicht. Allerdings wird dadurch der Lärm, den Sie vom Generator hören, deutlich reduziert.

So bauen Sie eine Schallschutzbox für Ihren Generator:

  1. Messen Sie den Generator. Um den Kasten zu bauen und die Isolierung hinzuzufügen, nehmen Sie die Abmessungen Ihres Generators und fügen auf beiden Seiten ein paar Zentimeter hinzu.
  2. Schneiden Sie die Stücke aus dem MDF. Sie benötigen natürlich 6 Teile, eines für jede Seite. Stellen Sie also sicher, dass Sie über genügend MDF verfügen, um das Projekt abzuschließen. Verwenden Sie ein rechtwinkliges Lineal, um sicherzustellen, dass Ihre Messungen gerade und korrekt sind.
  3. Als nächstes schneiden Sie Lüftungslöcher. Messen Sie den Durchmesser des Lüftungskanals, um die richtige Größe zu erhalten.
  4. Schneiden Sie einen Lüftungskanal in die Deckenplatte. Das sollte in einer Ecke vorbei sein. Schneiden Sie das andere Loch in eines der Wandpaneele. Das Loch sollte sich in der gegenüberliegenden unteren Ecke befinden, sodass sie fast diagonal sind.
  5. Anschließend eine Schicht massebeladenes Vinyl auf die Innenseite der Paneele auftragen. Dieses sollte direkt auf das MDF geklebt werden. Verwenden Sie grünen Kleber, um die Kanten jedes Stücks massenhaft beladenen Vinyls zu versiegeln, um sicherzustellen, dass sie richtig kleben.
  6. Als nächstes fügen Sie eine Schicht Schaumstoffmatten hinzu. Dies trägt nicht unbedingt zur Schallabsorption bei, unterstützt aber die Schallreflexion, wodurch es für Schallwellen schwieriger wird, innerhalb der Box herumzuspringen.
  7. Versiegeln Sie die Kanten wie bei massenhaft beladenem Vinyl mit grünem Kleber für zusätzliche Schalldämmung.
  8. Bauen Sie die Box zusammen und befestigen Sie die Platten bei Bedarf mit Schrauben und grünem Kleber. Befestigen Sie den Deckel mit Scharnieren, um den Zugang zu erleichtern, sobald sich der Generator im Inneren befindet.
  9. Zum Schluss die Lüftungsschlitze hinzufügen und mit verschließen Grüner Kleber. Verwenden Sie einen Entlüftungskanal, um eine gute Luftzufuhr zum Generator sicherzustellen. Das Anbringen von Knicken im Kanal trägt dazu bei, Schallwellen abzulenken, wenn sie durch den Kanal wandern.

Und da haben Sie es! Wahrscheinlich der effektivste Weg, Ihren Generator so leise wie möglich zu machen. Wie bereits erwähnt, wird es dadurch nicht vollständig schallisoliert, macht aber auf jeden Fall einen großen Unterschied. Beachten Sie jedoch die folgenden abschließenden Tipps, um sicherzustellen, dass Sie das Beste aus Ihrem Generatorkasten herausholen:

  • Ohne gute Luftzufuhr kann der Generator überhitzen. Deshalb sind Belüftungsöffnungen und eine gute Luftzufuhr so wichtig.
  • Je mehr Entlüftungskanäle Sie verwenden können, desto besser. Ebenso trägt die Verwendung von mehr und das Anbringen von Knicken dazu bei, die Schallwellen noch effektiver abzulenken.
  • Dies ist zwar vielleicht nicht die bequemste Lösung für Campingzwecke, aber wenn Ihr Generator klein genug ist, sollten Sie in der Lage sein, eine hübsche tragbare Box dafür zu bauen.
  • Wenn Sie die Box auf eine feste, erhöhte Oberfläche, wie zum Beispiel Beton, stellen, können Sie außerdem Schallwellen reduzieren, die in den Boden eindringen, was sich wiederum positiv auf den Gesamtlärm auswirkt.
  • Diese Methode ist realistischerweise für Generatoren jeder Größe geeignet, dürfte aber bei großen Generatoren schwieriger zu handhaben sein. Wenn Sie einen großen Generator haben, ziehen Sie eine andere Option in Betracht.

2. Kaufen Sie einen größeren Schalldämpfer

Der Zweck der Schalldämpfer Da es darum geht, Geräusche zu dämpfen, ist es sinnvoll, diese Technologie einzusetzen. Wenn der derzeit an Ihrem Generator installierte Schalldämpfer nicht ausreicht, kaufen Sie einfach einen größeren.

Am Gesamtgeräusch des Generators ändert sich dadurch zwar nicht viel, ein großer Teil der Lärmbelästigung kommt jedoch direkt vom Auspuff. Diese Option sollte wahrscheinlich mit mehreren anderen kombiniert werden, um die Gesamtwirksamkeit zu verbessern.

3. Machen Sie eine Prallbox

A Prallkasten ist der oben vorgeschlagenen Schallschutzbox sehr ähnlich, und wenn Sie sich mit Schalldämmung auskennen, wissen Sie, was eine Schallwand ist. Wenn nicht, müssen Sie nur wissen, dass eine Schallwand dazu dient, den Luftschall insgesamt zu reduzieren.

Um eine Schallwandbox zu bauen, befolgen Sie einfach die Anweisungen zum Bau der Schallschutzbox, lassen Sie aber einfach den Boden weg. Das bedeutet, dass Sie keine Scharniere am Deckel anbringen müssen, da die Box einfach über dem Generator platziert werden kann.

In Dieser ArtikelIch habe erklärt, wie eine Schallwand aufgebaut ist und wie sie zur Geräuschreduzierung beiträgt.

Diese Methode wird Ihren Generator nicht so effektiv leiser machen, da viel Freiraum vorhanden ist, aus dem Geräusche entweichen können. Allerdings wirkt sich dies spürbar auf die Gesamtlärmbelästigung des Generators aus.

4. Installieren Sie Schallabweiser

Wenn Ihr Generator in einem geschlossenen Raum, beispielsweise einem Nebengebäude oder Schuppen, steht und Sie nicht vorhaben, ihn in absehbarer Zeit zu versetzen, können Schallabweiser auf jeden Fall einen Unterschied machen.

Dabei ist zu beachten, dass dadurch nichts schallisoliert wird. Der Zweck von Schallabweisern besteht darin, Schall abzulenken, sodass die Wahrscheinlichkeit, dass er Sie erreicht, geringer ist. Dadurch soll auch der Luftschall insgesamt reduziert werden.

Schallabweiser sind wirklich einfach zu kaufen und diese Option ist eine ideale vorübergehende Lösung, während Sie nach etwas Dauerhafterem suchen. Ebenso können Sie dies mit mehreren anderen Optionen kombinieren, um die Wirksamkeit zu verbessern.

5. Verwenden Sie Wasser, um Abgasgeräusche zu dämpfen

Das hört sich vielleicht nach einer gefährlichen und kontraintuitiven Option an, leistet aber tatsächlich einen ziemlich guten Beitrag zur Geräuschreduzierung durch die Abgase des Generators. Alles was Sie brauchen ist ein Eimer Wasser und ein Schlauch.

Dann müssen Sie nur noch den Schlauch am Ende des Generatorauslasses befestigen und das andere Ende in den Eimer mit Wasser stecken.

Das Geräusch wird durch das Wasser gedämpft und der Lärm erheblich reduziert. Wenn Sie befürchten, dass Wasser in den Generator gelangt, stechen Sie leicht in den Schlauch. Dadurch wird verhindert, dass sich Druck aufbaut.

6. Gummifüße verwenden

Wenn Sie Gummifüße an Ihrem Generator anbringen, wird verhindert, dass er so stark vibriert, was sich auf den Gesamtgeräuschpegel auswirkt. Auch das Aufstellen Ihres Generators auf einer Schallschutzmatte hilft bei diesem Problem.

7. Richten Sie den Auspuff weg

Wie wir festgestellt haben, entsteht ein großer Teil der Lärmbelästigung durch die Abgase des Generators. Es mag naheliegend erscheinen, es von Ihrem Haus (oder Campingplatz) fernzuhalten, aber es hilft.

8. Stellen Sie den Generator außerhalb Ihres Hauses auf

Auch dies scheint eine ziemlich offensichtliche Option zu sein, aber die Aufstellung des Generators in einiger Entfernung von Ihrem Haus oder Campingplatz hat Einfluss darauf, wie viel Lärm Sie tatsächlich erreicht. Die Kombination mit anderen einfachen Methoden, wie z. B. einem Prallkasten, reicht aus, um Ihren Generator geräuschlos zu machen.

Einige abschließende Tipps

Ihren Generator leiser zu machen, kann so einfach oder so kompliziert sein, wie Sie es möchten. Unabhängig davon, für welche Methode Sie sich entscheiden, beachten Sie diese abschließenden Tipps, um sicherzustellen, dass Ihre Wahl so effizient wie möglich ist.

  • Bei der Schalldämmung geht es darum, Löcher zu blockieren, aber nehmen Sie das nicht zu wörtlich. Generatoren brauchen eine gute Luftzirkulation, und das Letzte, was Sie wollen, ist, dass sie Feuer fangen, nur weil Sie denken, dass sie zu laut sind.
  • Sie werden Ihren Generator nie wirklich schalldämmen können. Gehen Sie also intelligent vor, um den Lärm zu reduzieren. Wenn Sie beispielsweise beim Camping einen Generator verwenden, stellen Sie ihn nicht so weit von Ihrem Campingplatz entfernt auf, dass Sie andere stören.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Generator nicht laut ist, weil er kaputt ist. Lassen Sie es warten, bevor Sie versuchen, es leiser zu machen, da Sie möglicherweise ein Problem vertuschen.

Abschluss

Das Hinzufügen von Masse ist die einfachste und effektivste Methode, um Ihren Generator geräuschlos zu machen. Wenn Sie sich für den Bau der Box entscheiden, sollten Sie darüber nachdenken, weitere Schichten aus massenhaft beladenem Vinyl hinzuzufügen, um sicherzustellen, dass Sie den Lärm wirksam reduzieren. Für welche Methode Sie sich auch entscheiden, stellen Sie einfach sicher, dass der Generator weiterhin ordnungsgemäß funktioniert!

Ähnliche Beiträge