Ist die Celotex-Isolierung schalldicht?

Celotex ist ein beliebtes Wärmedämmprodukt im Bauwesen. Seine Leistung, einfache Installation und Flexibilität machen es zu einem der beliebtesten Dämmstoffe. Wie effektiv ist es also zur Schalldämmung von Wänden?

Celotex eignet sich nicht zur Schalldämmung. Aufgrund des Materials und der Struktur dieses Produkts kann Schall nicht effektiv absorbiert werden. Obwohl es besser ist, als überhaupt keine Isolierung zu haben, gibt es viele andere Produkte und Techniken, die bessere Schallabsorptionseigenschaften haben.

Celotex eignet sich nicht zur Schalldämmung. Aufgrund des Materials und der Struktur dieses Produkts kann Schall nicht effektiv absorbiert werden. Obwohl es besser ist, als überhaupt keine Isolierung zu haben, gibt es viele andere Produkte und Techniken, die bessere Schallabsorptionseigenschaften haben.

In diesem Artikel werde ich näher auf den Unterschied zwischen Schall- und Wärmedämmung eingehen, auf die Leistung von Celotex in diesem Bereich und auf einige effektive Möglichkeiten, Wände effektiv schalldicht zu machen. Lass uns anfangen!

Kasse: Die 10 besten Schallschutzmaterialien

Die technischen Informationen von Celotex

Als Affiliate kann ich über die Links auf dieser Seite einen Umsatzanteil oder eine andere Vergütung erhalten.

Celotex ist eine starre Dämmplatte aus einem synthetischen Material namens Polyisocyanurat. Aufgrund seiner Eigenschaften wird es regelmäßig im Bauwesen eingesetzt hervorragende Wärmedämmeigenschaften.

Celotex-Platten werden so hergestellt, dass sie in Hohlwände und Balken passen, und lassen sich leicht in die richtige Form schneiden, sodass sie einfach zu installieren sind. Sie sind außerdem für ihre hohe Leistung bei hoher Luftfeuchtigkeit und ihre Feuerbeständigkeit bekannt.

Die hohe Wärmeleistung von Celotex resultiert aus dem Prozess, bei dem während der Herstellung Gase in der Kunststoffstruktur der Platte eingeschlossen werden, was zu einem hohen Maß an Wärmedämmung führt.

Der Unterschied zwischen Wärme- und Schalldämmung

Die Struktur von Celotex kann Wärme gut speichern, denn um zu verhindern, dass Wärmeenergie durch eine Wand gelangt, muss es fest, aber nicht völlig fest sein. Dadurch entsteht eine Barriere, die den Wärmetransport von der warmen zur kalten Seite der Wand verlangsamt.

Alle gute Wärmedämmung haben ähnliche Eigenschaften und reduzieren die Wärmeübertragung durch Minimierung der festen Oberfläche, durch die Wärme übertragen werden kann.

Allerdings funktioniert Schallschutz anders. Es reduziert die durch die Wand wandernde Schallenergie, indem es die auf die Wand einwirkenden Schallwellen absorbiert. Auf diese Weise ähnelt die Schalldämmung der Wärmedämmung, indem sie den Energiedurchtritt blockiert.

Der Hauptunterschied zwischen den beiden besteht darin Schallschutz muss dichter sein als die Wärmedämmung, um Schallwellen zu blockieren.

Ist Celotex gut für die Schalldämmung?

Celotex eignet sich nicht zur Schalldämmung. Obwohl Celotex in Ihrem Wandhohlraum die Auswirkungen von Schallwellen stärker reduziert als überhaupt keine Isolierung, verfügt es nicht über genügend Masse, um Lärm effektiv zu reduzieren.

Um eine wirksame Schalldämmung zu gewährleisten, ist die Verwendung spezieller Produkte zur Schalldämmung die beste Lösung. Allerdings können Sie mit anderen Wärmedämmprodukten mit besserer Schalldämmung möglicherweise bessere Ergebnisse erzielen.

Welche Wärmedämmung kann zur Schalldämmung eingesetzt werden?

Ein häufig zur Schalldämmung eingesetztes Wärmedämmprodukt ist Mineralwolle. Obwohl es nicht so wirksam ist wie spezielle Schallschutzprodukte, ist es aufgrund seines dichteren Materials wirksamer als Celotex.

Mineralwolle hat jedoch nicht die gleiche hohe Wärmedämmleistung wie Celotex und ist schwieriger zu installieren, da es sich um eine weiche Faser und nicht um eine starre Platte handelt. 

Es gibt einige wesentliche Unterschiede zwischen Wärmedämmung und Schalldämmung, die wir im Folgenden besprechen.

Grundsätze der Schalldämmung

Wenn Ihr Ziel die Schalldämmung Ihrer Wand ist, sind spezielle Schallschutztechniken die beste Möglichkeit, den Lärm zu reduzieren.

Eine wirksame Schalldämmung hängt hauptsächlich von Ihrem Budget und der Menge an Lärm ab, die Sie blockieren möchten. Die Reduzierung des Straßenlärms erfordert weniger Aufwand als beispielsweise die Unterdrückung des Lärms von Live-Musik.

Auch die Schalldämmung sollte aus mehreren Schichten mit unterschiedlichen Materialien bestehen, um sehr gut zu funktionieren. Dies liegt daran, dass sich Schallwellen mit unterschiedlichen Frequenzen ausbreiten, was zu unterschiedlichen Schallwellenlängen führt, die alle etwas unterschiedlich absorbiert werden.

Die Grundprinzipien der Schalldämmung sind:

  • Masse hinzufügen
  • Erhöhte Schallabsorption
  • Lücken verkleinern
  • Wandschichten trennen

Auf diese werde ich hier näher eingehen.

Masse hinzufügen

Wie bereits erwähnt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass dichte Oberflächen Schallwellen absorbieren, größer, daher ist das Hinzufügen von Masse zur Wand eine gute Möglichkeit, Schall zu absorbieren. Ein gängiges Produkt hierfür ist Mass-Loaded Vinyl, es können aber auch zusätzliche Schichten Trockenbau verwendet werden.

Erhöhte Schallabsorption

Zunehmende Nutzung von Materialien, die Schall absorbieren Sowohl innerhalb als auch außerhalb der Wand funktionieren neben einer allgemeinen Massenzunahme gut. Wie bereits erwähnt, ist Mineralwolle eine der wirksameren Arten der Wärmedämmung, die auch mehr Schall absorbiert.

Eine teure Option wären spezielle schalldämmende Schaumstoffplatten, die rund um Wände und Decken angebracht werden. Diese Option eignet sich jedoch hauptsächlich für professionelle Anwendungen wie Aufnahmestudios.

Eine einfache DIY-Option zur Schallabsorption besteht darin, Teppiche, Decken oder andere schwere Stoffe an Wänden aufzuhängen. Obwohl sie nicht so effektiv ist wie eine echte Schallschutzkonstruktion, wird sie oft als kostengünstige und einfache Methode zur Schalldämmung eingesetzt.

Lücken schließen

Durch Fenster und Türen kann mehr Schall übertragen werden als durch Wände. Der Einsatz von akustisch isolierenden Vorhängen oder Rollläden kann dazu beitragen, dies zu reduzieren.

Denken Sie auch an Ihre Verglasung. Doppelt verglaste Fenster reduzieren den Lärm wirksamer als einfach verglaste Fenster.

Trennen von Wandschichten

Obwohl dies nicht immer möglich ist, ist ein Hohlraum zwischen zwei massiven Wänden die beste Möglichkeit, den allgemeinen Lärm in Gebäuden zu reduzieren. Dies wird teurer sein, aber wenn Sie bei Neubauten eine Schalldämmung in Betracht ziehen, ist dies die effektivste Option.

Sie können in bestehenden Räumen auch Innenwände errichten, wenn Sie die Schalleinwirkung minimieren möchten. Dies wirkt sich jedoch auf die Struktur und den verfügbaren Platz aus und ist nur dann erforderlich, wenn spezieller schallisolierter Raum erforderlich ist.

Abschluss

Celotex ist ein gängiges Baumaterial mit hervorragenden Eigenschaften zur Wärmespeicherung in Ihren Wänden, eignet sich jedoch nicht gut für die Schalldämmung.

Mineralwolle ist ein weiterer Wärmeisolator mit schalldämmenden Eigenschaften. Um jedoch die besten Ergebnisse bei der Schalldämmung zu erzielen, sollten Sie die folgenden Grundprinzipien beachten:

  • Verleihen Sie Ihren Wänden mit zusätzlichen Schichten mehr Masse.
  • Nutzen Sie die Absorption durch Paneele oder eine Innendämmung, um die Schallübertragung zu reduzieren.
  • Suchen Sie nach Möglichkeiten, die Auswirkungen von Lücken in Ihren Räumen zu reduzieren.
  • Erwägen Sie nach Möglichkeit getrennte Innen- und Außenwände, um die Schallübertragung zwischen innen und außen zu minimieren.

Ähnliche Beiträge