10 Gründe, warum Sie Ihr Haus schalldicht machen sollten

Warum ist Schallschutz wichtig und was sind die Gründe für die Schalldämmung eines Raumes oder Ihres Hauses?

In einem skurrilen Soundtrack von Songwriter Paul Simon synchronisiert „Die Decke eines Mannes ist der Boden eines anderen Mannes“, beklagte er das lautstarke Verhalten der Mitbewohner.

Fast jeder von uns, der in einem Wohnhaus lebt, kann sich mit der Essenz des Liedes identifizieren. Es stimmt, dass die Welt um uns herum tatsächlich laut ist.

Ich persönlich habe die Lärmbelästigung in der jüngeren Vergangenheit eher als unangenehm empfunden.

Da ich in einem Vorort mit so vielen Einwohnern lebe, war mein Zuhause immer voller summender Instrumente, Computer und anderer moderner Geräte von außen.

Tatsächlich haben sich Anwohner in meiner Nachbarschaft auch über bestimmte tiefe Geräusche beschwert, die von einer unbekannten Quelle ausgehen. Die Störung hat es fast unmöglich gemacht, in meinem Zuhause völlige Ruhe und Frieden zu finden.

Schalldämmung war für mich das Zauberwort, das der Lärmbelästigung ein Ende setzte. Es stimmt, dass die meisten Gebäude Schallschutz benötigen. Aber wie wichtig ist Schallschutz für Ihr Zuhause?

10 Gründe, warum Sie Ihr Haus schalldicht machen sollten

Als Affiliate kann ich über die Links auf dieser Seite einen Umsatzanteil oder eine andere Vergütung erhalten.

Die Schalldämmung Ihres Hauses kann die Lebensqualität verbessern. Die Geräuschreduzierung in Ihrem Zuhause ist der sicherste Weg, Ihnen maximale Entspannung zu verschaffen.

Beim Bau neuer Gebäude ist es wichtig, in das richtige Schallschutzsystem zu investieren.

Wie bereits erwähnt, hat sich die Schalldämmung in bestimmten Rechtsordnungen von einer Frage der Zweckmäßigkeit zu einer Frage der Legalität entwickelt und, was noch wichtiger ist, sie ist auch zu einer Frage der öffentlichen Gesundheit geworden.

Je früher Sie also den Schallschutz planen, desto schneller erreichen Sie eine bessere Lebensqualität.

Nachfolgend finden Sie 10 Gründe, warum Sie Ihr Haus schalldämmen sollten.

Gründe für ein schallisoliertes Haus

#1 Datenschutz

Gründe, warum Sie Ihr Haus schalldicht machen solltenZuallererst, Schalldämmung Ihres Hauses verhindert Sprachlecks. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Nachbarn Ihre privaten Gespräche nicht mithören.

Manchmal, wenn Sie müde sind und etwas Ruhe brauchen, sind Musik und laute Gespräche aus dem Gebäude Ihres Nachbarn zu hören, was störend sein kann.

Wenn Sie wie ich jemand sind, der Privatsphäre wünscht, ist es daher wichtig, über die Schalldämmung Ihres Hauses nachzudenken.

Durch die Schalldämmung Ihres Gebäudes verhindern Sie Luftlärm und verbessern so Ihre Privatsphäre. Egal, ob der Lärm von drinnen oder draußen kommt, es ist immer beruhigend, an einen ruhigen Ort zurückzukehren und zu entspannen.

Als Hausbesitzer Schalldämmung Ihrer Räume bietet Ihnen Privatsphäre und ermöglicht es Ihnen, Ihren täglichen Aktivitäten nachzugehen, ohne andere Familienmitglieder zu stören, die sich möglicherweise ausruhen oder schlafen. Schalldämmung verleiht Ihrem Zuhause außerdem einen zusätzlichen Isolierwert.

#2 Gesundheit und Sicherheit

Zu viel Lärm ist nicht nur schädlich für die Umwelt, sondern auch für den menschlichen Körper.

Die Prävalenz von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, einschließlich Bluthochdruck, Schlaganfall und anderen Herzerkrankungen, steht eindeutig in Zusammenhang mit einer längeren Lärmbelastung.

Die Ökonomen werden Ihnen sagen, dass die Kosten, die mit einer längeren Lärmbelastung einhergehen, die Kosten für die Schalldämmung Ihres Hauses bei weitem überwiegen. Daher ist die Schalldämmung Ihres Zuhauses jeden Cent wert.

#3 Vermeidung von Hörproblemen

Die Schalldämmung Ihres Hauses ist eine wirksame Möglichkeit, Hörverlustproblemen vorzubeugen.

Hörbehinderung ist zu einem wichtigen Phänomen der öffentlichen Gesundheit geworden. Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass weltweit 1,3 Milliarden Menschen an dieser Erkrankung leiden und dass nahezu 10% der Weltbevölkerung derzeit unerwünschten Schallpegeln ausgesetzt sind, die zu Hörschäden führen können.

Abgesehen vom Problem des Hörverlusts gibt es auch nicht-auditive gesundheitliche Auswirkungen von Geräuschen wie Schlafstörungen, Belästigung, kognitive Beeinträchtigung und Herzerkrankungen.

#4 Verbessern Sie die Lebensqualität

Gründe, Ihr Haus schalldicht zu machenEs besteht kein Zweifel, dass die Schalldämmung Ihres Hauses die Lebensqualität und Schlafqualität verbessert.

Bewohner, die regelmäßig Lärm ausgesetzt sind, leiden häufig unter einer Verschlechterung ihrer Lese-, Lern- und Verstehensfähigkeit. Ein hoher Lärmpegel beeinträchtigt die kognitiven Funktionen des Menschen, beispielsweise das Erinnerungsvermögen, die Fähigkeit zur Problemlösung usw.

Forschungsergebnisse deuten auch darauf hin, dass Kinder, die in lauter Umgebung lernen, häufig eine geringe kognitive Leistungsfähigkeit aufweisen. Darüber hinaus ist Belästigung eine Auswirkung von Lärm, die die Lebensqualität beeinträchtigen kann.

Auch wenn es trivial ist, kann Ärger zu Stress, Wut und manchmal auch Erschöpfung führen. Schlafstörungen haben einen der größten Auswirkungen auf die Lebensqualität, da sie sich auf die Aufmerksamkeit und Leistungsfähigkeit einer Person am Arbeitsplatz auswirken.

#5 Wohnkomfort

Sie möchten Ihrer Lieblingsmannschaft beim Spielen zuschauen oder sich den Blockbuster-Film ansehen? Aber die Kinder schlafen?

Schallschutz ist das einzige Mittel, um Wohnkomfort zu definieren. Schalldämmung trägt dazu bei, den Lärmpegel auf ein Minimum zu reduzieren, um einen erholsamen Schlaf zu ermöglichen.

Während Sie also Ihr Lieblingsteamspiel genießen, können Sie sicher sein, dass die Kinder tief und fest schlafen. Die Schalldämmung Ihres Zuhauses schützt Ihr Haus auch vor all den summenden Geräuschen von außen.

#6 Vorschriften und Richtlinien

Viele Länder haben inzwischen Gesetze erlassen, um das Problem der übermäßigen Lärmbelästigung anzugehen.

Auch wenn es in einigen Gerichtsbarkeiten keine strikte Durchsetzung der Regeln und Vorschriften gibt, ist es für die Bewohner wichtig, sich an diese Vorschriften zu halten.

Diese Regeln und Vorschriften bieten den Bewohnern gute Gründe, ihre Häuser und auch andere laute öffentliche Orte schalldicht zu machen, um sicherzustellen, dass man nicht auf die falsche Seite des Gesetzes gerät.

#7 Schalldämmung verbessert die effektive Kommunikation

Warum Sie Ihr Zuhause schalldicht machen solltenIn Wohngebieten und öffentlichen Orten, wo der Lärmpegel etwa 50–60 Dezibel erreicht, stört es die gute Kommunikation zwischen zwei Personen.

Das Verstehen und Interpretieren der Sprache und Kommunikation einer anderen Person wird schwierig und kann manchmal zu Verwirrung und Missverständnissen führen. Lärm beeinträchtigt die Kommunikation nicht nur in Industrieumgebungen, sondern auch in Wohngebieten.

Dieser Eingriff kann insbesondere für Menschen mit Hörbehinderung negative soziale Folgen haben. Übermäßiger Lärm kann auch die Sicherheit zu Hause und im Büro gefährden.

Sie müssen alle Ursachen für Missverständnisse im Zusammenhang mit übermäßigem Lärm zu Hause und im Büro beseitigen, und dafür gibt es nur einen perfekten Weg – Schalldämmung.

#8 Nachbarkomfort

So wie Sie sich zu Hause wohl fühlen müssen, verdient auch Ihr Nachbar den gleichen Komfort. Daher bietet die Schalldämmung Ihres Hauses nicht nur Wohnkomfort, sondern stellt auch sicher, dass Ihr Nachbar tatsächlich etwas Komfort und eine hohe Lebensqualität genießt.

Durch die Schalldämmung Ihres Hauses wird es schwierig, dass der in Ihrem Zuhause erzeugte Lärm Ihren Nachbarn beeinträchtigt. Dies trägt erheblich dazu bei, Konfliktsituationen zwischen Nachbarn zu reduzieren.

#9 Vermeidung von flankierender Übertragung

Geräusche, die von anderen Wohnbewohnern ausgehen, können nicht nur direkt über Trennwände übertragen werden, sondern auch entlang angrenzender Elemente wie Innenböden, Lüftungsschlitze und Außenwände.

Schall, der sich über diese Medien ausbreitet, wird als Flankenschall bezeichnet. Flankierende Geräusche können durch geeignete Schallschutzsysteme vermieden werden, um zu verhindern, dass Schall über andere Kanäle entweicht.

#10 Sicherstellung der Baueffektivität

Bei neu gebauten Häusern muss jeder Eigentümer darauf achten, Materialien zu verwenden, die die Lärmreduzierung verbessern können. Dies sollte bereits in der ersten Phase des Bauplans berücksichtigt werden.

Wie bereits erwähnt, müssen Bauprojekte bestimmte Vorschriften erfüllen. Daher ist es wichtig, Schallschutzideen in den Bauplan einzubeziehen, um Rückfragen seitens der Bauinspektoren zu vermeiden. 

Konzept des Lärms

In diesem Artikel wurden 10 Gründe besprochen, warum Sie Ihr Haus schalldämmen sollten. Während wir uns mit dem Hauptgegenstand dieses Artikels befasst haben, sollten wir uns mit dem Konzept des Lärms vertraut machen.

Wenn Sie in der Grundschule tatsächlich auf Ihren Physikunterricht geachtet haben, haben Sie vielleicht gelernt, dass Schall akustische Energie ist und wie jede andere Energieform nicht zerstört, sondern nur in eine andere Energieform umgewandelt werden kann.

Einfach ausgedrückt ist Schall eine Form von Schwingungsenergie, die durch die Luft geht und auch durch Flüssigkeiten und Feststoffe geleitet wird. Während Schall in der Luft übertragen wird, ist es unmöglich, dass er direkt aus einer luftdichten Umgebung entweicht.

Die Schwingungsenergie des Schalls würde normalerweise dazu führen, dass sich die Wände seiner Umgebung bewegen und diese wiederum neue Schallwellen erzeugen, die draußen gehört werden können.

Diese Erklärung gibt uns einen wichtigen Hinweis darauf, wie Schall eingedämmt werden kann. Daher müssen Sie den Betrag verringern, um den sich die Wände bewegen. Dies ist der Beginn der Schallschutzidee.

In jüngster Zeit wird zunehmend der Einsatz von Schalldämm- und Absorptionsmaterialien zur Reduzierung von Umgebungsgeräuschen eingesetzt.

Tatsächlich ist die Schalldämmung von Gebäuden aufgrund bestimmter gesetzlicher Anforderungen in einigen Gerichtsbarkeiten erforderlich geworden.

Daher ist Schallschutz nicht nur eine Frage der Zweckmäßigkeit, sondern auch der Legalität. Die anschließenden Diskussionen in diesem Artikel werden auch zeigen, dass die Schalldämmung Ihres Hauses auch gesundheitliche und soziale Vorteile hat.

Auswirkungen der Lärmbelästigung

Die Auswirkungen von übermäßigem Lärm auf die Lebensqualität sind vielfältig. Tatsächlich beeinflusst es unsere Gesundheit und unser Verhalten.

Unerwünschte Schallmengen können die psychische Gesundheit des Menschen schädigen. Übermäßiger Lärm führt zu hohem Stress, Schlafstörungen, Hörverlust und kann sogar Bluthochdruck und andere Gesundheits- und Verhaltensstörungen verursachen.

Chronische Lärmbelastung kann zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen und auch zu einem Anstieg des Blutdrucks führen.

Die Auswirkungen beschränken sich nicht nur auf den Menschen, da hohe Lärm-/Schallpegel schädliche Auswirkungen auf wild lebende Arten haben könnten. Wilde Arten sind dem Risiko des Todes ausgesetzt, da Geräusche ihren Sinn für das Aufspüren und Vermeiden von Beute beeinträchtigen.

Lärm beeinflusst auch die Kommunikation, Fortpflanzung und die Navigationsprozesse der meisten Wildarten, da die meisten von ihnen Geräusche zur Kommunikation und Navigation nutzen.

Nützliche Tipps zur Begrenzung der Auswirkungen von Lärm

Es ist nahezu unmöglich, alle Formen von Lärm im Haus zu beseitigen.

Auf die eine oder andere Weise sind wir immer noch gewissen Mengen an Schall ausgesetzt. Und angesichts all der negativen Auswirkungen von Lärm ist es ideal, einige kämpferische Maßnahmen zu ergreifen, um den Lärmpegel direkt an der Quelle zu reduzieren.

Der Schlüssel zur Reduzierung übermäßigen Schalls liegt also zunächst darin, seine Quelle zu identifizieren. Nachfolgend finden Sie einige nützliche Tipps zur Reduzierung von Lärm und seinen negativen Auswirkungen.

Tipp 1

Eine starke Einwirkung von Außenlärm kann für das Zuhause störend sein. Beispielsweise können Menschen, die in der Nähe von Flughäfen oder Verkehrsknotenpunkten wohnen, Fluglärm als sehr störend empfinden.

Um den Lärmpegel, der in Ihr Gebäude eindringt, zu dämpfen, können Sie an allen Ihren Fenstern ein Schallschutz-Sekundärverglasungssystem installieren.

Sie können sich dafür entscheiden Ersetzen Sie Ihre Fenster auch mit Doppelverglasung. Dies kann jedoch sehr teuer sein, weshalb Zweitverglasungssysteme als wirtschaftlichere Alternative bevorzugt werden.

Bei der Sekundärverglasung wird ein zweites Fenster in das bestehende Fenster eingebaut. Für den Bau des zweiten Fensters können Aluminiumrahmen, Akustikdichtungen oder dickes Verbundglas verwendet werden.

Der umlaufende Rahmen des zweiten Fensters sollte am vorhandenen Fenster so abgedichtet werden, dass keine Räume für das Eindringen von Schall vorhanden sind.

Tipp 2

Es empfiehlt sich, die Lautstärke der Geräte auf einem moderaten Niveau zu halten, da hohe Lautstärken zu Störungen bei Familienmitgliedern führen können.

Tipp 3

Eine wirksame Maßnahme zur Begrenzung der Lärmbelastung ist das Tragen von Schutzausrüstung beim Arbeiten in lauter Umgebung.

Tipp 4

Maschinen und Geräte, die zu Hause verwendet werden, sollten regelmäßig gewartet werden, damit sie optimal funktionieren. Das Fehlen einer routinemäßigen Wartung führt dazu, dass das Gerät übermäßig viel Lärm erzeugt und gleichzeitig seine Effizienz verringert.

Tipp 5

Die Auswirkungen von Lärm auf die physiologische Gesundheit und Sicherheit des Menschen sind nicht zu vernachlässigen. Daher würde die Einhaltung der oben genannten Vorsichtsmaßnahmen zur Begrenzung der Lärmbelästigung sicherlich einen großen Beitrag zur Eindämmung dieser städtischen Bedrohung leisten.

Abschließende Gedanken

Lärm ist allgegenwärtig und beeinflusst den Menschen in vielen Bereichen seines täglichen Lebens. Aspekte des Lebens wie Kommunikation, Sicherheit, Gesundheit, Privatsphäre usw. werden von dieser neuen städtischen Bedrohung schrecklich beeinträchtigt.

In unseren Wohnumgebungen kann Lärm die Sprachkommunikation beeinträchtigen und die soziale Teilhabe älterer Menschen einschränken. Es beeinflusst unsere kognitiven Funktionen und beeinflusst bekanntermaßen auch die Sprachverständlichkeit bei Kindern.

Es lohnt sich natürlich, die notwendigen Schritte zu unternehmen, um die Belästigung durch übermäßigen Lärm in unserer Gesellschaft zu verringern.

Schalldämmung ist zu einer nützlichen Technik geworden, um den Lärm in unseren Häusern zu eliminieren oder zu reduzieren. Die Vorteile einer Schalldämmung Ihres Hauses sind enorm.

Abgesehen von der Privatsphäre und dem Komfort, den Schallschutz bietet, verbessert er unsere kognitiven Funktionen und unsere Produktivität, indem er uns eine ruhige Atmosphäre bietet, in der wir gut denken und kreativ sein können.

Auch die gesundheitlichen Einsparungen, die Sie durch die Schalldämmung Ihres Hauses erzielen, sind nicht zu unterschätzen. Der Artikel beleuchtet auch einige nützliche Tipps zur Reduzierung von Lärm und seinen negativen Auswirkungen.

Ähnliche Beiträge