Dynamat vs. Boom Mat: Welches ist der bessere Schalldämpfer?

Unabhängig davon, ob Sie sich für eine Modifikation Ihres Autos entschieden haben oder nicht, kann die Installation von Schalldämpfern im Innenraum einen großen Unterschied bei der Lärmbelästigung machen, sowohl durch den Motor als auch durch äußere Quellen. Dieser Artikel befasst sich mit zwei Schalldämpfern: Boom-Matte Und Dynamat (Preise auf Amazon prüfen) um zu sehen, welches das Beste ist.

Dynamat gegen Boom Mat

Als Affiliate kann ich über die Links auf dieser Seite einen Umsatzanteil oder eine andere Vergütung erhalten.

Wenn Sie auf der Suche nach hochwertigen Schalldämpfungseigenschaften sind, ist Dynamat definitiv das bessere der beiden Produkte. Es ist unglaublich einfach zu kaufen und anzuwenden und in verschiedenen Formaten erhältlich. Boom Mat-Produkte sind auch gut, aber Dynamat ist einer der führenden Hersteller in der Automobilindustrie.

Dynamat gegen Boom Mat

Hier ist ein Video, das die Überlegenheit von Dynamat demonstriert.

Dynamat und Boom Mat, wie funktionieren sie?

Sowohl Dynamat als auch Boom Mat werden aus einem Produkt namens hergestellt Butylkautschuk, eine geruchlose Verbindung mit hervorragenden schalldämmenden Eigenschaften.

Der größte Unterschied besteht darin, dass Dynamat diesen Butylkautschuk mit einer Haut aus Aluminiumlegierung verbindet, was dem Material zusätzliche Haltbarkeit verleiht. Allerdings ist die Aluminiumhülle dünn genug, dass sich das Produkt noch biegen lässt, aber nicht annähernd so leicht reißt wie bei anderen großen Konkurrenten.

Beide Produkte verfügen über eine eigene Klebemasse, sodass Sie sich bei der Montage der Akustikmatten in Ihrem Auto keine Sorgen über den Umgang mit aggressiven und stinkenden Chemikalien machen müssen. Sie können auch spezielle Rollen kaufen, um die Installation zu erleichtern. Dieser Vorgang wird jedoch später in diesem Artikel ausführlicher erläutert.

Ein weiterer großer Vorteil von Butylkautschuk besteht darin, dass er im Gegensatz zu Asphalt, der von vielen anderen Herstellern verwendet wird, nicht brennt. Tatsächlich hat es feuerhemmende Eigenschaften.

Wie funktionieren Dynamat und Boom Mat eigentlich? Butylkautschuk ist eine synthetische Gummimischung, die ziemlich dicht ist und aufgrund ihrer Haupteigenschaften ein breites Einsatzspektrum bietet.

Einer der größten davon ist schalldämpfend, Dies verhindert es, indem es Vibrationen stoppt, die sich durch die Metallstruktur eines Autos übertragen. Diese Vibrationen können vom Motor, von Soundsystemen oder einer externen Quelle stammen. Was auch immer die Quelle sein mag, Butylkautschuk dämpft die Vibrationen hervorragend.

Offensichtlich ist Metall keineswegs ein akustisch einwandfreies Material. Es ist unglaublich gut darin, Vibrationen zu übertragen, was unter manchen Umständen hilfreich ist, aber im Falle einer Fahrzeugkabine ist es definitiv eine der am wenigsten hilfreichen Eigenschaften.

Glücklicherweise sind sowohl Dynamat als auch Boom Mat großartige schalldämmende Produkte, aber Dynamat lässt die Konkurrenz knapp hinter sich und erweist sich als der bessere von beiden. Allerdings ist Dynamat definitiv teurer als Boom Mat, aber wenn Sie die Schalldämpfung in Ihrem Auto ernsthaft verbessern möchten, lohnt sich die zusätzliche Investition.

Wie viel des Innenraums sollten Sie mit schalldämmendem Material abdecken?

Wenn es darum geht, wie viel des schalldämmenden Produkts Sie verwenden sollten, hängt die Antwort von einer Reihe von Faktoren ab, darunter Budget, Quelle und Intensität der Lärmbelästigung sowie der Zeit, die Sie für die Fertigstellung des Projekts benötigen.

Der Einbau von Dynamat oder Boom Mat in den Innenraum Ihres Autos ist kein schnelles Projekt, und wenn Sie sich nicht einigermaßen technisch auskennen, wenn es um Autos geht, ist es möglicherweise am besten, einen Fachmann mit der Arbeit zu beauftragen. Schließlich kann es erforderlich sein, Türverkleidungen und Innenteppiche zu entfernen, von denen Sie einen Großteil nach dem Entfernen möglicherweise nicht mehr anbringen können.

Wenn sowohl Geld als auch Zeit keine Rolle spielen, installieren Sie das Produkt in der gesamten Kabine. Wenn Sie Dynamat verwenden, deren Dynamat Xtreme Großpackung (Preise auf Amazon prüfen), sollte den Innenraum der meisten Autos in Standardgröße abdecken.

Boom Mat stellt sein Produkt in zwei Stärken her, 4 mm und 2 mm. Für welche Sie sich entscheiden, hängt davon ab, wie viel Lärm Sie aus der Kabine isolieren müssen. Der 2-mm-Schalldämpfer ist natürlich günstiger, isoliert aber nicht so viel Lärm wie das 4-mm-Produkt.

Jedoch, Wenn Ihr Budget oder Ihre Zeit begrenzt sind, sollten Sie zwischen 25% und 50% des Fahrzeuginnenraums in Betracht ziehen. Zumindest sollten Sie die Türen und den Boden bearbeiten, da dies den Lärm von den beiden größten Quellen isoliert: den Straßen- und Kabinenvibrationen.

Installieren Sie das Produkt in allen Bereichen, in denen Lautsprecher montiert sind (erneut). Türen) wird die Klangqualität enorm verbessern, da verhindert wird, dass Vibrationen vom Lautsprecher durch die Tür wandern, oder umgekehrt.

Die anderen Hauptbereiche, an denen Sie das Produkt anbringen möchten, sind der Kofferraum und der Dachhimmel. Dies sind wiederum Bereiche, die von Straßen- und Kabinenvibrationen betroffen wären, aber weniger wichtig sind als die oben aufgeführten Bereiche.

Schließlich ist es unwahrscheinlich, dass Sie im Kofferraum Ihres Autos reisen, und bei vielen Fahrzeugen ist der Kofferraum vom Hauptraum isoliert. Dies sind nur Bereiche, auf die Sie sich konzentrieren sollten, wenn Sie es wirklich ernst meinen, den Innenraum Ihres Fahrzeugs vollständig zu dämmen.

Sowohl Dynamat als auch Boom Mat stellen Produkte her, die speziell für die Installation auf dem Fahrzeugboden entwickelt wurden. Da dies die Hauptquelle der Straßenvibrationen sein wird, sollen sie dicker sein, um einen größeren Teil der Vibrationen zu dämpfen.

Das Dynamat-Produkt heißt DynapadEs handelt sich um ein vierschichtiges Verbundmaterial mit einer Dicke von 3/8 Zoll. Das Produkt Boom Mat heißt Unter Carpet Lite, und ist ein dreischichtiges Glasfaser-Verbundmaterial mit einem zusätzlichen geräuschentkoppelnden Material. Allerdings ist keines davon billig, aber beide werden einen großen Unterschied bei der Lärmbelästigung durch die Straße machen.

So installieren Sie Dynamat und Boom Mat

1. Innenausstattung entfernen

Beide Produkte erfordern einen sehr ähnlichen Installationsprozess, da es sich im Großen und Ganzen um sehr ähnliche Produkte handelt. Als erstes müssen Sie den Innenraum Ihres Fahrzeugs fast vollständig entkernen. Das bedeutet, Türverkleidungen, Teppiche, Sitze und andere Verkleidungen zu entfernen. Einige Bereiche sind etwas schwieriger zu entfernen als andere, beispielsweise der Dachhimmel. Wenn Sie glauben, dass dies ein Problem für Sie sein könnte, sollten Sie jetzt einen Techniker anrufen.

2. Reinigen Sie die Oberflächen

Als nächstes müssen Sie alle Oberflächen reinigen, auf denen Sie das schalldämmende Produkt anbringen möchten. Obwohl die Verkleidungen im Fahrzeug eingebaut sind, kann es darunter erstaunlich staubig werden, ganz zu schweigen von Fett oder Schmutz, der möglicherweise noch von der Herstellung vorhanden ist. Sie müssen die Oberflächen so sauber wie möglich machen, um eine gute Haftung des Produkts zu gewährleisten.

3. Schneiden und aufkleben

Danach ist der Vorgang eigentlich ganz einfach. Alles, was Sie tun müssen, ist, die Dynamat- oder Boom-Matte in Form zu schneiden, die Rückseite abzuziehen und sie auf die Oberfläche zu kleben. In diesem Fall ist die Verwendung eines Rollers oder einer Heißluftpistole sinnvoll, insbesondere für konturierte Bereiche, da Sie so eine viel bessere Passform für das Produkt erzielen. Haben Sie keine Angst davor, eine Heißluftpistole zu verwenden. Eine der besten Eigenschaften von Butylkautschuk ist, dass er ziemlich viel Hitze aushält, ohne an Festigkeit oder Elastizität zu verlieren.

4. Paneele und Beschläge austauschen

Der letzte Schritt des Prozesses besteht dann darin, alle entfernten Originalteile wieder einzubauen. Es sollte nicht allzu schwierig sein, die Türverkleidungen und Teile über der Schalldämmmatte wieder anzubringen, da sie wirklich nicht so dick ist und daher kaum einen Unterschied machen sollte. Das Einzige, worüber Sie sich im Klaren sein sollten, ist, dass dadurch das Gewicht Ihres Fahrzeugs erheblich erhöht werden kann, insbesondere wenn Sie die gesamte Kabine beanspruchen. Es lohnt sich, den Boden des Autos sowohl mit dem Originalprodukt als auch mit dem bodenspezifischen Produkt auszustatten, da dies die Hauptquelle für Vibrationen ist und daher eine zusätzliche Materialschicht erforderlich ist.

Ich fand dieses Installationsvideo sehr hilfreich.

Lohnt sich die Investition in schalldämmende Produkte?

Die kurze Antwort lautet: Ja, auf jeden Fall. Es ist erstaunlich, wie viel Lärmbelästigung von der Straße und vom Fahrzeug selbst ausgeht. Lesen mein Artikel in dem ich dies ausführlich erläutere.

Wie bereits erwähnt, ist Metall ein sehr schlechtes schalldämmendes Material und kann Vibrationen hervorragend übertragen. Wenn Sie ein Auto mit einem großen Motor oder einem leistungsstarken Soundsystem haben, sollten Sie alles tun, um die Menge zu reduzieren Lärmbelästigung im Auto.

Sowohl Dynamat als auch Boom Mat sind großartige Schalldämpfungsprodukte, aber Dynamat ist definitiv das überlegene Produkt von beiden.

Dynamat ist ein teurer hergestelltes Produkt, die Schicht aus Aluminiumlegierung verleiht ihm zusätzliche Widerstandsfähigkeit und ist daher viel einfacher zu installieren. Dynamat stellt außerdem eine viel größere Produktpalette her, darunter spezielle schalldämmende Materialien für Motorhaube, Dachhimmel und Boden.

Abschließende Gedanken zu Dynamat vs. Boom-Matte

Beide Dynamat Und Boom-Matte (Amazon-Preise prüfen) sind gute schalldämmende Produkte, aber Dynamat ist eines der besten auf dem Markt. Wenn Sie nicht durch Ihr Budget eingeschränkt sind, investieren Sie in so viel Dynamat wie möglich. Wenn Sie jedoch eine kostengünstige Arbeit anstreben, könnte Boom Mat das schalldämmende Produkt für Sie sein.

Beide erledigen sehr ähnliche Aufgaben, aber Dynamat ist teurer, weil es ein technischeres Produkt ist. Wenn es Ihnen jedoch ernst ist, den Innenraum Ihres Autos zu dämmen, sollten Sie an Geld nicht denken.

Lesen Sie meine anderen Vergleichsartikel zu Schalldämpfern, die unten aufgeführt sind:

  1. Dynamat gegen Fatmat gegen Noico
  2. Echsenhaut vs. Dynamat
  3. Fatmat vs. Second Skin vs. GT Mat
  4. Dynamat gegen Kilmat

Um Ihnen jedoch Zeit zu sparen, ist das letzte Wort, dass DYNAMAT DEFINITIV DER BESTE SCHALLDÄMPFER IST, der auf dem Markt erhältlich ist.

Danke fürs Lesen. Wenn Sie diesen Artikel hilfreich fanden, vergessen Sie nicht, ihn zu teilen.

Ähnliche Beiträge