Funktioniert Schallschutz in beide Richtungen?

Oft kommen Menschen mit Problemen auf der Suche nach einem ruhigeren Leben zu mir. Ein Freund von mir fragte kürzlich: „Funktioniert Schallschutz in beide Richtungen?“ Obwohl ich mir ziemlich sicher war, dass ich die Antwort kannte, beschloss ich, etwas zu recherchieren, um sie zu bestätigen.

Funktioniert die Schalldämmung also in beide Richtungen? Für eine ordnungsgemäße Schalldämmung ist viel Masse erforderlich, was bedeutet, dass die Lärmbelästigung auf beiden Seiten der Barriere verringert wird. Schalldämmung bedeutet also, dass Schall weder in den Raum eindringen noch aus ihm austreten kann, was den Menschen auf beiden Seiten zugutekommt. 

Funktioniert die Schalldämmung in beide Richtungen?

Obwohl Schalldämmung effektiv in beide Richtungen funktioniert, ist es wichtig zu wissen, dass dies nicht für alle Elemente des Akustikmanagements gilt. Ein ausreichend schallisolierter Raum sollte auch bedeuten, dass Sie andere Funktionen installieren, und diese funktionieren normalerweise nur in eine Richtung.

Funktioniert die Schalldämmung in beide Richtungen?

Als Affiliate kann ich über die Links auf dieser Seite einen Umsatzanteil oder eine andere Vergütung erhalten.

Eines der größten Probleme beim Schallschutz ist tote Luft. Dies ist im Wesentlichen die Luftspalt in Wänden, Fenstern oder Türen und ermöglicht die Resonanz von Schallwellen, die Lärm erzeugen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dieses Problem zu lösen, und die Kombination aller führt zu einem schallisolierten Raum.

  • Absorption. Wandhohlräume können sehr groß sein. Wenn Sie sie mit einem dichten Material ausfüllen, können Sie Vibrationen und Schallwellen absorbieren, wodurch es für Lärm schwieriger wird, durch die Wand zu dringen. Die besten Materialien sind Glasfaser, Wolle oder Baumwolle.
  • Entkopplung. Dabei handelt es sich um den Vorgang der Trennung von Wänden und Böden. Im Wesentlichen bedeutet es, Wände voneinander zu isolieren, sodass Vibrationen nicht durchdringen können.
  • Dämpfung. Reduzieren Klangresonanz hilft, das Problem von vornherein zu minimieren. Dies geschieht in der Regel durch die Zugabe von mehr Masse zur Absorption der Schallwellen und den Einsatz von Akustikmanagementprodukten zur Umleitung der Schallwellen.
  • Masse. Das Hinzufügen von mehr Masse zum Raum trägt dazu bei, Schallwellen zu absorbieren. Das Hinzufügen zusätzlicher Trockenbauwände ist sinnvoll, ebenso wie ein Produkt namens Massenbeladenes Vinyl (Link zu Amazon). Dies trägt dazu bei, Nachhall und Resonanz zu verringern.

Die Kombination dieser vier Prinzipien führt zu einem weitgehend schalldichten Raum, auch wenn es nahezu unmöglich ist, ihn vollständig schalldicht zu machen. Dinge wie das Hinzufügen von Masse und das Entkoppeln funktionieren in beide Richtungen, ebenso wie die Absorption.

Ein wichtiges Prinzip der Schalldämmung ist die Isolierung von Geräuschen voneinander. Kurz gesagt bedeutet dies, dass zwischen dem Innen- und Außenbereich eines Raumes eine vollständige Barriere bestehen sollte. Daher müssen Schallschutzmaterialien in der Regel in beide Richtungen wirken, damit ein Raum wirklich schallisoliert ist.

Dies gilt jedoch nicht für alle Akustikmanagementlösungen. Beispielsweise funktioniert die Verwendung von Akustikschaum zur Dämpfung im Raum besser, da es um die Reflexion von Schallwellen und nicht um die Absorption geht.

Ebenso so etwas wie Akustikschaum hat normalerweise eine strukturierte Seite und eine glatte Seite. Die Schallreflexion ist auf der strukturierten Seite viel effektiver, da Schallwellen nicht so leicht von ihr abprallen können und sich daher auflösen.

Also, die Unterm Strich ist das so Fast alle Schallschutzmethoden funktionieren in beide Richtungen. Die Entkopplung dient dazu, das Innere eines Raumes von der Außenseite zu isolieren, während das Hinzufügen von Masse dazu beiträgt, Schallwellen zu absorbieren. Denken Sie daran, dass nicht alle Optionen in beide Richtungen gleich funktionieren.

Was ist die beste Option für die Schalldämmung in beide Richtungen?

Während die meisten Optionen in beide Richtungen schalldicht sind, sind einige definitiv effektiver als andere. Wenn eines Ihrer Hauptziele bei Ihrem Schallschutzprojekt darin besteht, den Lärm in beide Richtungen zu reduzieren und nicht nur das Eindringen von Lärm zu verhindern, kann es sich lohnen zu wissen, welche Optionen am hilfreichsten sind.

Ob Sie dazu in der Lage sind, hängt jedoch auch von dem Raum ab, der an den Raum angrenzt, den Sie schalldämmen möchten. Beispielsweise können Sie eine Wand möglicherweise nicht entkoppeln, wenn sie an das Haus Ihres Nachbarn angrenzt. Wenn Sie die besten Optionen kennen, können Sie leichter entscheiden, welche die beste ist. Lesen Sie also weiter, um mehr zu erfahren.

Entkopplung

Die Entkopplung ist eine der nützlichsten Optionen für jedes Schallschutzprojekt. Wenn Sie zusätzlich Masse hinzufügen, erhalten Sie ein ziemlich gutes Ergebnis. Es kann eine ziemlich große Aufgabe sein, daher ist es hilfreich, mehr darüber zu wissen.

Kurz gesagt ist Entkopplung der Vorgang, bei dem zwei Seiten einer Wand voneinander getrennt werden, um zu verhindern, dass Vibrationen durch sie dringen. Dies bedeutet normalerweise, dass jede Seite der Trockenbauwand unabhängig voneinander aufgehängt wird, beispielsweise durch separate Bolzen.

Wenn jede Seite der Trockenbauwand auf separaten Ständern steht, bedeutet dies, dass Vibrationen in einen Ständer gelangen, aber nicht weiter. Es sind diese Vibrationen, die im Wandhohlraum mitschwingen und schließlich zu Schall führen können.

Die beste Art der Entkopplung besteht darin, zwei getrennte zu bauen Ständerwände, inklusive Isolierung, mit einem kleinen Hohlraum dazwischen. Dies verhindert grundsätzlich, dass Schallwellen die Wand durchdringen, kann aber eine große und kostspielige Aufgabe sein.

Eine zweite, etwas einfachere Möglichkeit besteht darin, die Stollen zu versetzen. Das bedeutet, dass Sie nur einen einzigen Hohlraum in der Wand haben, den Sie mit Dämmung füllen können, der aber nicht so effektiv ist wie eine Doppelständerwand.

 

Versetzte Doppelständerwand

Lesen versetzter Ständer vs. Doppelwand um zu wissen, wie effektiv sie zur Schalldämmung sind.

Die Hauptschwäche der Entkopplung besteht darin, dass sie die Resonanz bei niedrigeren Frequenzen, insbesondere bei Bässen, erhöhen kann. Dies lässt sich jedoch leicht lösen, indem man der Struktur mehr Masse hinzufügt, da Vibrationen nicht so leicht durchgelassen werden.

Ebenso bedeutet die Entkopplung einer Wand, dass Sie Zugang zu beiden Seiten benötigen. Während dies in Ihrem eigenen Zuhause in Ordnung ist, ist es möglicherweise nicht praktikabel, wenn Sie versuchen, einen lauten Nachbarn auszublenden und gleichzeitig Ihr eigenes Zimmer schalldicht zu machen.

Masse hinzufügen/entkoppeln

 

Eine weniger invasive Möglichkeit zur Schalldämmung in beide Richtungen besteht darin, Masse auf der Seite der Wand anzubringen. Durch das Hinzufügen von Masse wird lediglich die Barriere zwischen den beiden Räumen dicker, was den Durchgang von Schallwellen erschwert.

Wenn Sie sich für diese Option entscheiden, ist dies die einzige Zwei Produkte, die ich empfehlen würde, sind Trockenbau und Massenvinyl. Diese eignen sich am effektivsten zum Hinzufügen von Masse, abgesehen vom Füllen eines Wandhohlraums mit Wolle oder Glasfaser.

Vor allem aber erschwert die zusätzliche Masse die Vibration der Wand, wodurch die Lärmbelästigung verringert wird. Durch das Hinzufügen von Masse auf Ihrer Seite der Wand wird sowohl die ein- als auch die austretende Lärmbelästigung verringert.

Trockenbau ist das günstigste und am leichtesten erhältliche Produkt. Es ist wirklich einfach, es an Ihrer vorhandenen Wand zu befestigen, obwohl Sie natürlich Lüftungsschlitze und Steckdosen umgehen müssen. Vorausgesetzt, Sie versiegeln die Kanten mit Akustikdichtmasse, wie z Grüner Kleber (Preis auf Amazon prüfen), es wird sicherlich einen Unterschied machen.

Allerdings verleiht Trockenbau Ihren Wänden mehr Volumen. Es ist nicht gerade das dünnste Material, also bedenken Sie, dass es so sein wird Sie verlieren Platz in Ihrem Zimmer. Außerdem ist es nicht einmal wirklich sehr dicht, es ist einfach eines der einfachsten Dinge, die man an die Wand kleben kann.

Massenbeladenes Vinyl hingegen ist speziell für die Schalldämmung konzipiert. Es handelt sich um eine schlaffe Masse, was bedeutet, dass Schallwellen einfach an ihr zerstreut werden. Ich würde empfehlen, eine Schicht massenhaft beladenes Vinyl aufzutragen und diese dann möglicherweise mit mehr Trockenbauwänden abzudecken, einfach weil es nicht das attraktivste Produkt der Welt ist.

Einige abschließende Gedanken zur Schalldämmung in beide Richtungen

Zu wissen, dass die meisten Schallschutzoptionen in beide Richtungen funktionieren, ist bei fast allen Schallschutzprojekten auf jeden Fall hilfreich. Schließlich gibt es nur wenige Menschen, die sich darüber freuen würden, wenn Lärm eindringt oder entweicht schallisolierter Raum.

Der wichtigste Rat, den ich zu diesem Thema geben kann, ist, wenn möglich verschiedene Optionen zu kombinieren. Die Schwächen einer Option wie der Entkopplung werden meist durch das Hinzufügen von Masse oder Schallabsorptionsoptionen behoben.

Auch wenn Sie vielleicht gerne in beide Richtungen schallisoliert sind, wenn Sie mehr Bedenken haben Geräusche, die dein Zimmer verlassen, Dann kann es hilfreich sein, einige Akustikmanagementprodukte einzubeziehen. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie beispielsweise eine Schalldämmung vornehmen Heimkino, da dieses wahrscheinlich über Lautsprecher verfügt.

Denken Sie daran, dass Dinge wie Akustikplatten, die Echo und Reflexion steuern, funktionieren realistischerweise nur in dem Raum, in dem sie sich befinden. Eine ordnungsgemäße Schallverwaltung auf diese Weise kann jedoch zur allgemeinen Lärmbelästigung beitragen und ist daher auf jeden Fall eine Überlegung wert, wenn Sie einen lauten Raum haben.

Unabhängig davon, für welche Optionen Sie sich entscheiden, ist es sinnvoll, eine davon einzubeziehen Dämpfungsmöglichkeiten. Grüner Kleber (Amazon-Link) ist beispielsweise eine spezielle Art von Verbindung, die Schallenergie in Wärmeenergie umwandelt und bei einem Schallschutzprojekt wirklich einen großen Unterschied macht.

Darüber hinaus ist akustisches Abdichten bei tiefen Frequenzen sehr nützlich. Dies macht es für die Entkopplung von entscheidender Bedeutung, da damit im Grunde der größte Fehler dieser Option behoben wird. Dennoch hilft das Füllen kleiner Lücken in einer Wand mit Akustikfugen auch bei der Lärmbelästigung, und das funktioniert auch in beide Richtungen.

Abschluss

Als ich nach einer Antwort auf die Frage suchte, ob Schalldämmung in beide Richtungen funktioniert, habe ich herausgefunden, dass dies der Fall ist, aber einige Optionen sind wirksamer als andere, um die Geräuschübertragung zwischen Räumen zu reduzieren. Darüber hinaus ist es immer besser, mehr als eine Option zu kombinieren.

Realistisch gesehen hängt es ganz davon ab, warum Sie beide Richtungen schalldämmen möchten. Wenn Sie nur einen lauten Nachbarn ausblenden möchten, müssen Sie sich keine Gedanken darüber machen, wie viel Lärm Sie machen Schalldämmung eines Heimkinos In Ihrem Haus ist ein wirksames Schallmanagement in beide Richtungen erforderlich.

Ähnliche Beiträge