Die 8 besten günstigen Schallschutzmaterialien

Viele Leute denken, dass die Schalldämmung eines Raumes ein sehr kostspieliges Projekt ist. Mit dem richtigen Wissen über günstige Schallschutzmaterialien muss das aber wirklich nicht sein.

Ich werde regelmäßig gefragt, wie man einen Raum mit kleinem Budget schallisoliert, und ich habe viele Leitfäden erstellt, um dies ausführlicher zu erklären.

Eine Sache, über die ich jedoch nicht oft spreche, ist billig Schallschutzmaterialien. Um bei einem Schallschutzprojekt das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu erzielen, müssen Sie sich ein wenig umschauen, aber diese Liste soll Ihnen eine gute Vorstellung davon geben, wo Sie anfangen sollen.

beste Schallschutzmaterialien

Die besten günstigen Schallschutzmaterialien

Als Affiliate kann ich über die Links auf dieser Seite einen Umsatzanteil oder eine andere Vergütung erhalten.

In diesem Artikel werde ich auflisten und erklären, welche Schallschutzmaterialien unter den auf dem Markt erhältlichen günstigen Materialien am besten sind.

Ich werde nicht erklären, wie Sie sie in Ihrem Schallschutzprojekt verwenden, sondern mich darauf konzentrieren, warum das Produkt nützlich ist. Ich verwende diese jedoch alle in anderen Artikeln, sodass Sie an anderer Stelle zahlreiche Informationen zu deren Verwendung finden.

1. Soundclips

Soundclips

Soundclips sind eine effektive (und kostengünstige) Möglichkeit, die gleichen Ergebnisse wie die Entkopplung zu erzielen. Dabei handelt es sich im Wesentlichen um kleine Clips, die Sie an Stützbalken befestigen und an denen Sie dann die Trockenbauwand aufhängen.

Sie sind deshalb so effektiv, weil sie über einen Gummifuß verfügen, der verhindert, dass Schallschwingungen durch die Struktur dringen. Anstatt die Wand vollständig zu entkoppeln, isolieren Schallklemmen die Trockenbauwand von ihren Stützbalken, wodurch die Übertragungskette der Schallwellen unterbrochen wird.

Sie können Soundclips ganz einfach online finden, auch auf Amazon. Diese werden von Schallschutzexperten regelmäßig bei der Entkopplung von Wänden in bereits gebauten Räumen eingesetzt, da sie einen kompletten Umbau des Bauwerks verhindern.

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, müssen Sie natürlich eine Seite der Wand abnehmen, um sie anzubringen. Allerdings besteht dadurch auch die Möglichkeit, den Hohlraum mit Dämmung zu füllen, was die Schalldämmung im Raum weiter verbessert.

2. Massenbeladenes Vinyl

Massenbeladenes Vinyl

Mass Loaded Vinyl (MLV) ist eines der besten Produkte zur Schalldämmung eines Raums, da es kostengünstig und leicht verfügbar ist und speziell für diesen Zweck entwickelt wurde. Das Produkt ist in verschiedenen Dichten und Rollengrößen erhältlich man kann viel finden hier auf Amazon.

Das Grundmaterial ist Vinyl (daher der Name), aber die meisten Hersteller verwenden auch andere Materialien mit hoher Dichte, wie zum Beispiel Bariumsulfat. Welcher MLV-Typ Sie wählen, hängt von vielen Faktoren ab. Bedenken Sie jedoch, dass die Geräuschübertragung umso stärker reduziert wird, je dichter das Material ist.

MLV ist bei der Schalldämmung so effektiv, weil es eine schlaffe Masse hat. Das bedeutet, dass es nicht nur schwer und dicht ist, sondern auch nahezu keine Elastizität aufweist. Mangelnde Elastizität bedeutet, dass Schallwellen das Material schlechter durchdringen können, da es sich nicht wirklich bewegt, wenn die Schallwellen es erreichen.

Einer der größten Vorteile von MLV besteht darin, dass es auch relativ einfach zu verwenden ist. Es wird in einer großen Rolle geliefert, die Sie problemlos zuschneiden und an der Wand befestigen können. Da es offensichtlich schwer ist, ist es jedoch möglicherweise einfacher, Hilfe zu holen.

3. Grüner Kleber

grüner Kleber

Grüner Kleber (sehen Sie es sich bei Amazon an) ist ein Markenname für akustische Dichtstoffe, die zur Dämpfung von Schallwellen in einem Raum nützlich sind. Ich empfehle, damit alle Lücken in dem Raum, den Sie schalldämmen möchten, zu füllen, sowohl vor Beginn als auch im weiteren Verlauf.

Dieses Video erklärt ausführlicher, wie man das Produkt am besten verwendet, es kann aber sowohl zum Abdichten von Lücken als auch zum Zusammenkleben von Dingen verwendet werden. Aus diesem Grund würde ich empfehlen, es anstelle von Kleber zu verwenden, wenn Sie Dinge reparieren müssen, da Sie dadurch auch den zusätzlichen Vorteil der Schallwellendämpfung erhalten.

Im Gegensatz zu normaler Dichtungsmasse, die flüssig ist und dann fest trocknet, behält Akustikdichtstoff beim Aushärten ein gewisses Maß an Elastizität. Dies ermöglicht nicht nur die Umwandlung von Schallwellen in Wärmeenergie, sondern verhindert auch, dass Risse entstehen, wenn sich das Gebäude überhaupt bewegt.

Diese Funktion ist bei der Schalldämmung nützlich, da dadurch Lücken, die Sie füllen, später nicht wieder auftauchen. Während normale Dichtungsmasse reißt, wenn sich das Gebäude setzt, bewegt sich Akustikdichtstoff mit der Struktur.

4. Dichtungsmaterial

Wetterschutz

Wenn Sie sich über Schallschutz informiert haben, wissen Sie, dass Türen und Fenster Problembereiche sind. Das liegt an ihrem Zweck und ihrer Struktur, und in den meisten Fällen kann man nicht viel tun, um ihre schalldämmenden Eigenschaften zu verbessern.

Eine Sache, die Sie jedoch beheben sollten, sind etwaige Lücken rund um die Fenster- und Türrahmen. Schallwellen wirken ähnlich wie Wärmeenergie (und Wasser) in dem Sinne, dass sie durch die kleinsten Lücken passen, was bedeutet, dass diese im Rahmen eines Schallschutzprojekts auf jeden Fall berücksichtigt werden sollten.

Dichtungsstreifen dienen dazu, kleine Lücken rund um Außenfenster und -türen zu füllen und so die Wärmedämmung eines Raums zu verbessern. Wie wir jedoch festgestellt haben, folgt die Schalldämmung weitgehend den gleichen Prinzipien.

Ein weiterer Vorteil ist, dass es unglaublich kostengünstig und wirklich einfach zu installieren ist. Sie können es bei Amazon kaufen, oder holen Sie es in Ihrem örtlichen Baumarkt ab. Sie müssen lediglich den Klebestreifen abziehen und ihn dann festkleben.

5. Hohlraumisolierung aus Steinwolle

Ist Steinwolle gut für die Akustikbehandlung?

Rockwool ist ein Markenname für Hohlwanddämmung, die speziell für das Akustikmanagement entwickelt wurde. Im Gegensatz zu einer normalen Wanddämmung, die meist aus Glasfaser besteht, besteht diese aus Mineralwolle und ist dadurch auch feuerhemmend.

Es absorbiert Schallwellen und fängt sie in seiner offenen Struktur ein. Auf diese Weise funktioniert auch die Wärmedämmung. Ich würde auf jeden Fall die Verwendung von Rockwool zusammen mit viel Masse empfehlen, da dies die beste Kombination ist, um Schall aus einem Raum zu dämmen.

Einer der größten Vorteile von Rockwool ist, dass es wirklich einfach zu verarbeiten ist. Es ist zwar eines der teureren Produkte auf der Liste, aber allein aus diesem Grund lohnt es sich. Es besteht aus Bögen, die leicht zugeschnitten werden können, und ist relativ leicht, so dass es auch problemlos angebracht werden kann.

6. Günstige Bodenunterlage

Beste schalldichte Teppiche und Bodenbeläge

Hartböden sind ein großes Problem bei der Schalldämmung eines Raumes. Sie bieten eine große, flache Oberfläche, die sich perfekt für die Reflexion von Schallwellen im Raum eignet. Ebenso stellt ein harter Boden aufgrund des Trittschalls von Schritten Probleme für den darunter liegenden Raum dar.

Auswahl der richtigen Unterlage (hier ist meine Empfehlung) reduziert das Problem des Trittschalls und beseitigt außerdem potenziellen Raum unter dem Boden, der Echos im Raum und darunter erzeugen kann.

Sie können zwar eine schalldämmende Bodenunterlage kaufen, das normale Produkt sollte jedoch in Ordnung sein, wenn es dick genug ist. Ich würde nicht dünner als 3 mm sein, aber das hängt davon ab, wie viel Platz Sie unter dem Boden haben.

Auch unter Teppichen ist eine Unterlage eine gute Idee, da sie einfach auch die Wärmedämmung des Raumes verbessert. Vorausgesetzt, Sie nehmen den Boden sorgfältig auf, sollten Sie ihn auch nach dem Verlegen der Unterlage wieder verlegen können.

7. Resiliente Kanäle und Hutkanal

Kann Akustikschaum einen Raum schalldämmen?

Resiliente Kanäle sind eine ähnliche Idee wie die zuvor erwähnten Soundclips. Sie sind so konzipiert, dass sie die Ergebnisse einer Entkopplung einer Wand erzielen, ohne dass diese vollständig abgerissen und neu aufgebaut werden muss.

Hierbei handelt es sich im Wesentlichen um Metallstreifen, die Sie am Bolzen befestigen, die Hutklammern daran befestigen und dann die Trockenbauwand daran aufhängen. Im Wesentlichen unterbrechen sie den Übertragungsweg für die Schallwellen, indem sie die Trockenbauwand von ihren Balken isolieren.

Sie können elastische Kanäle auch zur Isolierung einer Decke verwenden, wenn Sie einen völlig schalldichten Raum schaffen möchten. Einer der Hauptvorteile davon besteht darin, dass sie sehr günstig in der Anschaffung und leicht zu beschaffen sind, was sie zu einer hervorragenden Alternative zu einem vollständigen Entkopplungsprojekt macht.

8. Schalldämmende Matten

Schalldämmende Matten

Eine weitere meiner liebsten Budget-Schallschutzmaßnahmen sind Dämmmatten. Obwohl diese für den Einsatz in Fahrzeugen konzipiert sind, gibt es keinen Grund, warum sie nicht auch in einem Haus verwendet werden können. Ihr Zweck besteht darin, den Innenraum des Fahrzeugs vor Motorgeräuschen zu schützen und gleichzeitig eine gewisse Wärmedämmung zu gewährleisten.

Eine der Hauptmarken ist Dynamat (Amazon-Link), das online leicht verfügbar ist. Sie bestehen aus Butylkautschuk, das für seine isolierenden Eigenschaften bekannt ist, sich aber auch zur Schalldämmung eignet, da es sich um ein weiteres Beispiel für schlaffe Masse handelt.

Der Grund, warum ich schalldämmende Matten für ein Schallschutzprojekt zu Hause liebe, ist, dass sie so einfach zu installieren sind. Sie haben eine selbstklebende Rückseite, die Sie einfach abziehen, aufkleben und glatt streichen müssen. So einfach ist das!

Verschiedene Kategorien der Schalldämmung

Unter Schalldämmung versteht man den Vorgang, den Schall daran zu hindern, in einen Raum einzudringen (oder ihn zu verlassen). Es unterscheidet sich von der akustischen Behandlung, bei der es sich um den Prozess handelt Reduzierung des Echos und Nachhall, um die Audioqualität in einem Raum zu verbessern. Akustische Behandlung ist in großen Räumen wie Kirchen oder Restaurants üblich und nicht das, worauf wir uns hier konzentrieren.

Kurz gesagt, der Prozess der Schalldämmung kann in vier verschiedene Kategorien unterteilt werden, die das Problem jeweils auf unterschiedliche Weise angehen. Diese sind:

1. Messe

Genau so hört es sich an und ist die gebräuchlichste Methode zur Schalldämmung. Wenn man einer Struktur mehr Masse hinzufügt, wird sie einfach schwerer, was den Durchgang von Schallwellen erschwert.

Während Masse bei der Bekämpfung ziemlich effektiv ist Luftschall, ist es bei der Reduzierung von Aufprallgeräuschen jedoch nicht so effektiv, da hierfür in der Regel mehr erforderlich ist, als nur die Struktur schwerer zu machen.

2. Entkopplung

Die Entkopplung ist wohl die effektivste Methode zur Schalldämmung eines Raums und wird häufig an Orten wie z Aufnahmestudios, die möglichst schallisoliert sein müssen wie möglich. Einen Raum richtig zu entkoppeln ist mit kleinem Budget nicht wirklich machbar, aber es gibt Möglichkeiten, die gleichen Ergebnisse zu erzielen.

Grundsätzlich geht es bei der Entkopplung darum, Teile des Weges zu isolieren, über den Schallwellen übertragen werden. Die gebräuchlichste Lösung ist beispielsweise die Trennung der beiden Seiten eines Innenraums Ständerwand um den Durchtritt von Schallwellen zu verhindern.

Dies bedeutet im Grunde, dass jede Seite der Wand auf eigenen Balken steht, so dass keine Verbindung zwischen ihnen besteht. Das bedeutet, dass Schallwellen auf eine Seite der Wand übertragen werden, dort aber gestoppt werden, da sie dort nichts passieren können.

3. Dämpfung

Dämpfung ist für die Schalldämmung sehr hilfreich, sollte aber nie allein eingesetzt werden, sondern eher als Verbesserung anderer Methoden. Dabei geht es im Wesentlichen darum, die Resonanz in einem Raum zu reduzieren, typischerweise durch Absorption oder Dissipation. Jedermanns Lieblings-Green Glue ist ein Beispiel für Dämpfung, da er Schallwellen in Wärmeenergie umwandelt.

Alles, was wir für diesen Artikel wissen müssen, ist, dass die Dämpfung verhindert, dass sich Schallwellen aufbauen und in Schall umwandeln. In diesem Artikel von Mascoat wird die Dämpfung jedoch viel ausführlicher erläutert.

4. Absorption

Das letzte Prinzip ist Schallabsorption, was ziemlich selbsterklärend ist. Materialien dieser Kategorie absorbieren Schallwellen, um zu verhindern, dass sie im Raum widerhallen. Obwohl dies eines der Prinzipien der Schalldämmung darstellt, ist es wichtig zu bedenken, dass es dabei nicht darum geht, den Schall zu blockieren, sondern ihn zu absorbieren.

Akustikschaum ist das beste Beispiel für diese Art von Material und sollte, wie ich bereits erwähnt habe, nicht allein in einem Schallschutzprojekt verwendet werden. Tatsächlich ist es unwahrscheinlich, dass Sie zu viel davon benötigen, es sei denn, Ihr Raum ist ziemlich groß. Allerdings sind schallabsorbierende Materialien in Wandhohlräumen sinnvoll, um die Schallübertragung zu verhindern.

Einige abschließende Gedanken

Wie Sie sehen, gibt es viele preiswerte Produkte zur Schalldämmung Ihres Zuhauses. Der beste Rat, den ich geben kann, ist, anhand dieses Artikels Ihr Budget abzuschätzen und dann entsprechend zu planen. Es gibt keinen Grund, ein Vermögen auszugeben, und alles im Voraus zu planen ist der beste Weg, die Gesamtkosten zu verstehen.

Ähnliche Beiträge