Bestes Fensterglas zur Lärmreduzierung oder Schalldämmung

Unerwartet laute Geräusche kann störend sein, insbesondere wenn Sie eine ruhige Umgebung zum Konzentrieren benötigen. Da das meiste davon jedoch durch die Fenster eindringt, kann der Einbau von Schallschutzfenstern dazu beitragen, den Lärmpegel, der in das Gebäude eindringt, zu reduzieren.

In diesem Beitrag werden wir uns im Detail mit diesen Fenstergläsern befassen. Wir werden uns auch mit einigen Faktoren befassen, die Sie bei der Auswahl von Fenstergläsern für Ihr Zuhause berücksichtigen sollten.

Bestes Fensterglas zur Lärmreduzierung

Welches ist das beste Fensterglas zur Lärmreduzierung?

Als Affiliate kann ich über die Links auf dieser Seite einen Umsatzanteil oder eine andere Vergütung erhalten.

Verbundglas ist das beste Fensterglas zur Schalldämmung, da zwischen den beiden Glasscheiben eine dünne Schicht, sogenanntes Polyvinylbutyral, angebracht ist. Die dünne Glasschicht sorgt für die beste akustische Leistung, indem sie Schallwellen reduziert.

Lesen Sie auch: 7 Möglichkeiten, Fenster schalldicht zu machen (die wirklich funktionieren)

Das ist großartig Schallschutzglas garantiert besseren Schlaf, Entspannung, Konzentration und weniger Stress.

Reduziert dickeres Fensterglas den Lärm?

Dickeres Fensterglas verringert tendenziell den Lärm stärker. Als Faustregel gilt: Je dicker das Glas, desto besser ist die Schalldämmung, da der Schall länger zurücklegen muss, um in Ihr Zuhause zu gelangen. Aus diesem Grund wird die Schallwelle unterwegs abnehmen.

Es stehen Ihnen verschiedene Fensterstärken zur Verfügung. Sie liegen zwischen 1/8 und 1/4 Zoll (0,32 und 0,64 cm). Darüber hinaus spielen auch die Art und das Vorhandensein von Luftspalten eine entscheidende Rolle bei der Bestimmung der Menge des zu reduzierenden Lärms.

Wie dick sollte das Glas zur Schalldämmung sein?

Zur Schalldämmung sollte jede Glasscheibe mindestens 0,6 cm dick sein. Um eine höhere Wirkung zu erzielen, variiert die Dicke des Glases je nach Anzahl der Scheiben.

Bei Einscheibenfenstern trägt eine Glasdicke von 1/4 (0,6 cm) dazu bei, den Lärm zu reduzieren. Bei Doppelverglasungsfenstern sollte das Glas auf der einen Seite ⅛ (0,3 cm) und auf der anderen Seite 3/16 (0,4 cm) dick sein.

Obwohl die meisten Schallschutzfenster hilfreich sind Reduzieren Sie den Lärm zu Hause um etwa 10 bis 25%, keiner von ihnen kann das Rauschen beseitigen. Sie müssen andere Maßnahmen wie das Hinzufügen einrichten schalldämmende Materialien an Wänden und Decken oder der Umzug in eine ruhige Gegend.

Faktoren, die Sie bei der Auswahl von Fenstergläsern für Ihr Zuhause berücksichtigen sollten

Bevor Sie sich für Fensterglas entscheiden, sollten Sie Folgendes bedenken:

  • Stil. Verschiedene Stile sorgen für unterschiedliche Belüftungsgrade und natürliches Licht. Einer der Fensterstile ist der Doppelflügel, der aus zwei horizontalen Flügeln besteht. Der untere Flügel ragt nach innen vor den oberen Flügel. Einflügelig ist ein weiterer Stil, der aus zwei horizontalen Flügeln mit oder ohne Gitter besteht. Der obere Flügel bleibt geschlossen, während sich der untere Flügel öffnet. Um das Fenster zu öffnen, heben Sie den unteren Flügel von innen an.
  • Rahmenmaterial. Die Bestimmung des Rahmenmaterials ist bei der Auswahl der Fenster für Ihr Zuhause von entscheidender Bedeutung. Überprüfen Sie für jedes Rahmenmaterial die Haltbarkeit, das Aussehen und die Isoliereigenschaften. Wählen Sie außerdem das Rahmenmaterial aus, das Ihren Anforderungen entspricht. Dazu gehören Aluminium, Holz, Glasfaser und Vinyl.
  • Energieeffizienz. Das Design des gewählten Fensterglases sollte es ermöglichen, den Luftstrom von außen zu kontrollieren und in der heißen und kalten Jahreszeit für ein angenehmes Ambiente zu sorgen.
  • Fensterqualität. Auch wenn Sie möglicherweise mehr für hochwertige Fenster ausgeben, sind die Ergebnisse die Investition wert.
  • Garantiebedingungen. Informieren Sie sich vor dem Kauf über die verschiedenen verfügbaren Garantien und deren Laufzeit. In den meisten Fällen liegen die Garantiedauern je nach Fensterteilen zwischen 10 und 20 Jahren oder sogar lebenslang.

Die 3 besten Schallschutzfenster zur Lärmreduzierung

Schauen wir uns nun das beste Fensterglas an, mit dem Sie den Lärm reduzieren können.

1. Laminierte Fenster

Bei Verbundfenstern handelt es sich um Verbundglas, das eine Sicherheitsverglasung bildet. Typischerweise wird das Fenster durch die Kombination zweier Glasschichten mit einer stabilen Zwischenschicht und die Anwendung von Druck und Hitze hergestellt, um eine untrennbare Verbindung herzustellen. Der Prozess macht das Glas fester und bricht weniger leicht.


Dieses Fensterglas ist außergewöhnlich schalldämmend. Seine transparente Folie, bekannt als Polyvinylbutyral, dämpft Außengeräusche um einen erheblichen Prozentsatz.

Neben ihrer hochwertigen Schalldämmung bieten Verbundfenster auch ein Höchstmaß an Sicherheit. Das liegt daran, dass die Fenster schwer zu zerbrechen sind.

2. Standard-Doppelfenster

Ein Doppelglasfenster ist ein weiteres hervorragendes Fensterglas zur Schalldämmung. Das Glasfenster verfügt über zwei Glasscheiben, die in jedem Rahmen befestigt sind. Zwischen diesen Glasscheiben ist ein kleiner Zwischenraum, der zur Bildung von Lufteinschlüssen zur Isolierung Ihres Hauses beiträgt.

Die Lufteinschlüsse verhindern, dass die Außentemperatur um Ihr Haus herum die Innentemperatur verändert.

Darüber hinaus verfügen Doppelglasfenster über zusätzliche Scheiben, die verhindern, dass Außengeräusche ins Innere gelangen und umgekehrt.

Das Fensterglas trägt nicht nur zur Lärmreduzierung bei, sondern erhöht auch den Komfort Ihres Zuhauses, senkt die Energiekosten und steigert den Wert Ihres Hauses.

Darüber hinaus tragen Doppelverglasungsfenster durch eine ausreichende Wärmeübertragung dazu bei, die in der kälteren Jahreszeit üblicherweise auftretende Kondenswasserbildung am Fenster zu vermeiden.

Doppelverglaste Fenster eignen sich am besten für Menschen, die in lauten Gegenden leben, beispielsweise auf der anderen Seite des Flughafens oder in der Nähe der Autobahn, wo schwere Lastwagen vorbeifahren.

3. Dreifachfenster

Dreifachfenster bestehen aus drei Glasscheiben. Wie Doppelverglasungsfenster verfügen auch Dreifachverglasungsfenster über einen Abstandshalter, der die einzelnen Scheiben voneinander abgrenzt und sie so einheitlich macht.

Sie haben auch Gas zwischen den Scheiben. Die Glasscheiben tragen dazu bei, dass die Fenster intakt bleiben, dienen gleichzeitig als Schallschutz und steigern die Energieeffizienz.

Der Raum zwischen den Scheiben ist praktisch, um übermäßigen Lärm von außen abzuschirmen. Und da die Glasscheiben aus drei Lagen bestehen, bieten sie eine wirksamere Schalldämmung als Fenster mit nur einer Scheibe.

Darüber hinaus sind Dreifachverglasungsfenster viel stabiler als alle anderen Fenstergläser. Man kann sie sogar 30 Mal mit einem Basketball treffen und sie bleiben intakt.

Abschluss

Lassen Sie nicht zu, dass laute und seltsame Geräusche von draußen Ihnen schlaflose Nächte bereiten. Sie können Ihre Fenstergläser austauschen und die ruhige Atmosphäre im Inneren genießen.

Sie können sich statt Ihrer herkömmlichen Fenster auch für laminierte Fenster entscheiden. Doppelverglaste und dreifach verglaste Fenster leisten außerdem hervorragende Arbeit bei der Schalldämmung Ihres Zuhauses. Darüber hinaus steigern sie den Wert Ihres Hauses, senken die Energiekosten und sorgen dafür, dass Sie sich wohl fühlen.

Quellen

Ähnliche Beiträge