Die 3 besten Arten von Fassadenverkleidungen zur Schalldämmung und Lärmreduzierung

Außenschalldämmung ist ein wesentlicher Bestandteil jedes Hauses. Damit es jedoch erfolgreich ist, müssen Sie das richtige Abstellgleis auswählen. Da es viele Möglichkeiten gibt, kann es eine Herausforderung sein, herauszufinden, welches für die Schalldämmung am besten geeignet ist.

Beste Arten von Abstellgleisen zur Schalldämmung

Die besten Verkleidungen zur Schalldämmung sind:

  • Vinylverkleidung
  • Holzverkleidung
  • Verkleidung aus Faserzement

Lesen Sie auch: Die 10 besten Schallschutzmaterialien, um Ihr Zuhause ruhiger zu machen

Ein Fassadensystem kann den Lärm dämpfen, der in Ihr Zuhause eindringt. Sie müssen sicherstellen, dass die Verkleidung aus dickem und schwerem Material besteht. In diesem Artikel werden die besten Arten von Verkleidungen zur Schalldämmung behandelt, die zur Reduzierung des Lärmpegels beitragen.

Beste Verkleidungstypen zur Schalldämmung oder Lärmreduzierung

Als Affiliate kann ich über die Links auf dieser Seite einen Umsatzanteil oder eine andere Vergütung erhalten.

Das Fassadensystem eines Hauses oder eines Gebäudes spielt eine wichtige Rolle bei der Bestimmung der Ästhetik. Dies ist jedoch nicht der einzige Zweck des Abstellgleises. Es hat weitere praktische Einsatzmöglichkeiten, beispielsweise zum Schutz der Außenseite eines Bauwerks, zur Verbesserung der Isolierung und zur Schalldämmung.

Es gibt jedoch verschiedene Arten von Fassadensystemen auf dem Markt. Aus diesem Grund kann es schwierig sein, sich für das zu verwendende Modell zu entscheiden.

Darüber hinaus sind nicht alle Fassadensysteme für die Schalldämmung geeignet. Daher müssen Sie bei der Auswahl des Typs, den Sie an der Außenseite Ihres Hauses anbringen, vorsichtig sein.

1. Vinylverkleidung

Vinylverkleidungen bestehen aus synthetischem Außenmaterial für Häuser. Es ist dicht und reduziert so den Lärm, der in Ihr Zuhause eindringen kann. 

Darüber hinaus sind Vinylverkleidungen vielseitig, wartungsarm, langlebig und erschwinglich.

Da Vinylverkleidungen dicht sind, können sie Schallwellen im Bereich von bis zu 4.000 Hz blockieren.

Sie können Vinylverkleidungen selbst anbringen und so die Kosten sparen, die Sie gegenüber der Beauftragung eines Fachmanns hätten. Diese Verkleidung ist in verschiedenen Farben und Formen erhältlich, darunter vertikale und horizontale Paneele, Sicken, Überlappungen und Perlendesigns.

Vinylverkleidungen sind jedoch nicht so langlebig wie andere Verkleidungsoptionen auf dem Markt.

2. Holzverkleidung

Holz ist von Natur aus dicht. Aufgrund seines Gewichts eignet es sich gut, um Schallwellen daran zu hindern, in Ihre Räumlichkeiten einzudringen. Wenn Sie also in einer besonders lauten Gegend wohnen und keine Verkleidung aus synthetischem Vinyl verwenden möchten, ist eine Verkleidung aus Holz die nächstbeste Wahl.

Darüber hinaus ist Holz porös. Das heißt, es gibt viele Lufteinschlüsse, die Schall einfangen können.

Noch besser ist, dass dieser Verkleidungstyp bei der Installation natürlich aussieht. Aus diesem Grund trägt es zum ästhetischen Erscheinungsbild Ihres Zuhauses bei.

Die Installation einer Holzverkleidung kann teuer sein. Allerdings ist es sein Geld auf jeden Fall wert. Beispielsweise können Sie die Farbe ganz einfach ändern, wenn es schon alt aussieht.

3. Faserzementverkleidung

Faserzementverkleidungen können wie Vinylverkleidungen aussehen. Viele Menschen, die ihrem Haus eine Außenverkleidung hinzufügen möchten, vergleichen oft Faserzementverkleidungen und Vinylverkleidungen nebeneinander. Der Grund dafür ist, dass auch Fassadenverkleidungen aus Faserzement hergestellt werden.

Aber Fassadenverkleidungen aus Faserzement sind viel hochwertiger und langlebiger. Es besteht aus einer einzigartigen Mischung aus Sand, Holzfasern und Zement.

Dieses Fassadensystem ähnelt aufgrund seiner Maserung Holz. Faserzementverkleidungen sind sehr dicht und daher ein hervorragender Isolator gegen Stöße und Luftschall. 

Darüber hinaus gibt es zwei Arten von Faserzementverkleidungen: vorbeschichtete und vorlackierte. Abgesehen von seiner Langlebigkeit und hohen Qualität sichert dieses Fassadensystem Ihr Zuhause. 

Es ist wasserbeständig, feuerfest und insektenresistent. Aus diesem Grund ist eine Fassadenverkleidung aus Faserzement wartungsarm.

Über Außenverkleidung und Schallschutz

Ein Außenverkleidungssystem hat verschiedene Zwecke. Unter diesen Zwecken ist die Ästhetik einer der auffälligsten. Der Grund dafür ist, dass Fassadenverkleidungen einen erheblichen Einfluss auf den architektonischen Gesamtstil Ihres Hauses haben können.

Einer der vorteilhaftesten Zwecke der Verkleidung ist jedoch die Schalldämmung. Wenn es darum geht, ist eine isolierte Vinylverkleidung die beste Wahl.

Isolierte Vinylverkleidungen bestehen aus Standard-Vinylverkleidungen mit einer soliden Hartschaum-Isolierrückseite. Der Träger füllt den Hohlraum aus, der durch das abgestufte Profil der Verkleidung entsteht. 

Dadurch wird das Fassadensystem steifer und widersteht Verformungen und unnötigen Bewegungen.

Darüber hinaus verleiht die Isolierung der Verkleidung einige schalldämmende Eigenschaften. Mit steigender Frequenz nimmt auch der Schallübertragungsverlust zu, den isolierte Vinylverkleidungen verursachen.

Darüber hinaus verfügen isolierte Vinylverkleidungen über eine Außenhaut aus Polyvinylchlorid (PVC). Es verfügt über eine Schicht aus EPS oder expandiertem Polystyrol. Anschließend befestigen die Hersteller das EPS formschlüssig am Stufenprofil des Vinyls, indem sie es dauerhaft verkleben.

Die Isolierung für dieses Fassadensystem kann bis zu 1,25 Zoll dick sein. Durch das Stufenprofil werden jedoch einige Teile der Isolierung dünner.

Reduziert Vinylverkleidung den Lärm?

Die Bandbreite der Geräusche, die ein Mensch hören kann, hängt von zwei Faktoren ab:

  • Tonhöhe (Hz)
  • Lautstärke (dB)

20 Hz ist die niedrigste Tonhöhe, die Menschen mit einem durchschnittlichen Hörvermögen hören können. Mittlerweile liegt die maximal angenehme Frequenz bei 20.000 Hz. 

Das menschliche Gehör ist im Frequenzbereich von 2.000 bis 5.000 Hz am empfindlichsten.

Andererseits kann der Mensch Schall mit einer Lautstärke von 0 dB hören, während jeder Schall über 85 dB gefährlich sein kann.

Darüber hinaus können isolierte Vinylverkleidungen den Lärm reduzieren, indem sie den Lärm im Bereich von 2.000 bis 5.000 Hz reduzieren. Da die meisten Menschen auf diesen Frequenzbereich empfindlich reagieren, können Hausbesitzer sicherstellen, dass die Installation einer isolierten Vinylverkleidung ihre Häuser weniger laut macht.

Wenn Sie beispielsweise in der Nähe eines Flughafens wohnen, kann das Geräusch eines startenden Flugzeugs eine Frequenz von etwa 5.000 Hz haben. Wenn Ihr Haus über isolierte Vinylverkleidungen verfügt, können Sie sicherstellen, dass diese den Lärm um bis zu 39 Prozent reduzieren können.

Der Grund, warum isolierte Vinylverkleidungen sich gut zur Schalldämmung eignen, ist ihre Rückenpolsterung oder Isolierung. Je gepolsterter das Material ist, desto besser dämpft es den Klang.

Da isolierte Fassadenverkleidungen über eine zusätzliche Isolierschicht verfügen, können weniger Schallwellen durch sie hindurchdringen als bei nicht isolierten Fassadenverkleidungen.

Darüber hinaus verfügt das dichte Vinylmaterial des Fassadensystems auch über schalldämmende Eigenschaften. Das bedeutet doppelte Schalldämmung für Ihr Zuhause. 

Quellen

  1. 17 verschiedene Arten von Hausverkleidungen (mit Fotobeispielen), Home Stratosphere, https://www.homestratosphere.com/types-exterior-siding-home/
  2. Juan Rodriguez, Vor- und Nachteile isolierter Vinylverkleidungen, The Balance Small Business, https://www.thebalancesmb.com/insulated-vinyl-siding-844649/
  3. Reduziert isolierte Vinylverkleidung den Lärm?, Progressive Foam.Com, https://www.progressivefoam.com/does-insulated-vinyl-siding-reduce-noise/
  4. Juan Rodriguez, Außenwandmaterialien für den Hochbau, The Balance Small Business, https://www.thebalancesmb.com/exterior-wall-materials-used-in-building-construction-844846/

Ähnliche Beiträge