Sind Aluminiumfenster schalldicht? (Wir finden heraus)

Aluminiumfenster sind eine leichte Option für den Anbau Ihres Hauses, aber sind Aluminiumfenster schalldicht? Sie sind außerdem langlebig und können schwere Verglasungen tragen. Darüber hinaus sind Aluminiumfenster verformungsbeständig, wasserdicht und äußerst stabil. Aus diesem Grund ist es eine ausgezeichnete Wahl, wenn Sie in Ihrem Zuhause ein stabiles Fenster einbauen möchten.

Aluminiumfenster allein sind nicht schallisoliert. Sie sind weniger luftdicht als andere Fenster und können daher Außengeräusche nicht blockieren. Darüber hinaus verfügen sie nicht über spezielle Dichtungsnuten, sodass Geräusche durchgelassen werden können.

Lesen Sie auch: Wie viel kosten Schallschutzfenster?

 

Auch wenn Aluminiumfenster nicht schallisoliert sind, gibt es einige Möglichkeiten, sie vor Außengeräuschen zu schützen. Dadurch kann die Lärmbelästigung von außen effektiv gedämpft und verhindert werden, dass sie in Ihr Zuhause gelangt.

So machen Sie Ihre Aluminiumfenster schalldicht

Als Affiliate kann ich über die Links auf dieser Seite einen Umsatzanteil oder eine andere Vergütung erhalten.

Nicht jedes Fenster ist gleich. Während einige externe Geräusche ganz allein blockieren können, sind bei anderen zusätzliche Installationen erforderlich.

Bemerkenswert ist, dass kostengünstigere Fenster mit nur einer Scheibe hinsichtlich der Lärmdämmung nicht hilfreich genug sind. Aus diesem Grund müssen Sie sich für ein Fenster mit Doppel- oder sogar Dreifachverglasung entscheiden.

Wenn die Fenster in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung jedoch bereits zum Zeitpunkt Ihres Einzugs einscheibenverglast waren, müssen Sie möglicherweise jemanden mit dem Austausch beauftragen. Dies würde jedoch einen erheblichen Geld- und Zeitaufwand erfordern. Glücklicherweise gibt es andere Dinge, die Sie tun können, um den Lärm, der durch Ihr Fenster dringt, zu reduzieren, ohne es austauschen zu müssen.

1. Verwenden Sie Lärmschutzvorhänge

Eines der besten Dinge, mit denen Sie Ihre Aluminiumfenster schalldämmen können, ohne viel Geld auszugeben, sind Lärmschutzvorhänge. Da die für diese Art von Vorhängen verwendeten Materialien relativ dicker sind und eine größere Dichte aufweisen, wirken lärmreduzierende Vorhänge hervorragend bei der Schallabsorption. 

Der Markt bietet viele Möglichkeiten für solche Vorhänge. Aus diesem Grund wird es Ihnen nicht schwer fallen, ein Gerät zu finden, das Ihren Anforderungen entspricht. Darüber hinaus können geräuschreduzierende Vorhänge sogar das Gesamtdesign Ihres Zuhauses bereichern. 

2. Suchen Sie nach Fensterlücken und schließen Sie diese

Einer der häufigsten Gründe dafür, dass manche Fenster unerwünschte Geräusche nicht abhalten können, ist, dass sie nicht ganz bündig mit dem Fensterrahmen abschließen. Dadurch entstehen Lücken zwischen den Gläsern, durch die viel Lärm eindringen kann. 

Das Glas und Ihr Fensterrahmen sind nicht vollständig bündig miteinander, weil Ihre Fensterabdichtung unzureichend ist. Das bedeutet, dass das Material, das zur Abdichtung der Kanten gegen Geräuschaustritt verwendet wird, nicht ausreicht.

Um dieses Problem zu beheben, können Sie Folgendes verwenden:

  • Abnehmbare Dichtungsmasse
  • Seilabdichtung
  • Schaumstoff-Stützstangen

Sie können die Dichtungsmasse und die Schaumstoffstangen verwenden, indem Sie sie in Ihre Fensterscheiben drücken. Im Gegensatz zu den Schaumstoffstangen ist die Seildichtung jedoch nicht wiederverwendbar. 

Alternativ können Sie das Dichtmittel auch mit einer Kartuschenpistole in die Lücken einbringen. Eine entfernbare Dichtungsmasse ist ein gummiartiges Material, das an Ort und Stelle bleibt, bis Sie es zum Ersetzen abziehen.  

Darüber hinaus sind Schaumstoff-Stützstäbe von allen dreien am effektivsten. Denn Schaum kann Geräusche absorbieren und so Ihr Aluminiumfenster wirksam schalldämmen. 

3. Verwenden Sie Fenstereinsätze

Wenn Sie poröse Fenster haben, besteht eine weitere ausgezeichnete Möglichkeit darin, Fenstereinsätze davor anzubringen. 

Fenstereinsätze sind maßgeschneiderte Glasscheiben, die Sie direkt vor Ihrem Fensterrahmen platzieren können. Sie blockieren nicht nur Geräusche, sondern können auch die Temperatur regulieren, indem sie einen Teil der Sonnenwärme von außen blockieren. Diese Methode hat sich als wirksam erwiesen. Es ist jedoch unbedingt zu beachten, dass sie den Lärm nicht in der gleichen Weise dämmen können wie reine Lärmschutzfenster. 

4. Möbel können unerwünschte Geräusche dämpfen

Bei dem Versuch, den Lärm, den Sie von außerhalb Ihres Hauses hören, zu dämpfen, konzentrieren sich die meisten Menschen nur auf ihre Aluminiumfenster. Die Realität ist jedoch, dass nicht nur Ihre Fenster diese Aufgabe erfüllen können. Auch Möbel wie Sofa, Tisch, Teppiche und Bücherregale können die Geräuschentwicklung in einem bestimmten Teil Ihres Zuhauses reduzieren. 

Sieh dir mein an Leitfaden zur Schalldämmung von Fenstern.

Warum sollten Sie Ihr Aluminiumfenster nicht durch andere Fenstertypen ersetzen?

Hausbesitzer, die ihre Fenster austauschen möchten, haben heute mehr Möglichkeiten als je zuvor. Es gibt eine große Auswahl an Fenstern in Bezug auf Materialien, Designs, Stile und Ausführungen. Dennoch entscheiden sich immer noch viele Menschen für Aluminiumfenster. Dies liegt daran, dass ein solches Fenstermaterial langlebig, kostengünstiger und wartungsarm ist.

Sie sollten Ihre Aluminiumfenster nicht austauschen, auch wenn dadurch Geräusche dringen. Sie können andere Optionen zur Schalldämmung von Aluminiumfenstern nutzen. Stellen Sie daher sicher, dass der Austausch dieser Fenster nicht zu Ihren Optionen gehört.

Nachfolgend finden Sie die Gründe, warum Aluminiumfenster zu den besten Fenstertypen gehören:

Aluminiumrahmen sind stabil und weisen eine hervorragende strukturelle Integrität auf

Wenn Sie Häuser mit großen Fenstern gesehen haben, fällt Ihnen vielleicht auf, dass die meisten davon im Allgemeinen Aluminiumrahmen verwenden. Dies liegt daran, dass das für sie verwendete Aluminiummaterial robust genug ist, um große Formate zu bewältigen. Darüber hinaus verfügen sie über eine besonders hohe Schlagfestigkeit, sodass keine Dellen entstehen. 

Aluminiumfenster sind wartungsarm

Außer der Installation Schallschutzmaterialien Um Ihre Aluminiumfenster zu pflegen, müssen Sie sie lediglich mit einem Aluminiumreiniger reinigen. Dadurch wird verhindert, dass Ihr Fensterrahmen mit der Zeit Rost oder Schimmel bekommt. Darüber hinaus wäre es für Sie hilfreich, die beweglichen Teile des Fensters zu schmieren, um zu verhindern, dass sie reißen und sich abnutzen. 

Sie isolieren hervorragend

Aluminiumfenster sind hinsichtlich der Isolierung von Bedeutung. Denn sie können die Wärmeübertragung minimieren und dazu beitragen, den Energieverbrauch von Klimaanlagen oder anderen Kühlgeräten zu reduzieren. 

Aluminiumfenster sind erschwinglich

Im Vergleich zu Holzfenstern sind Aluminiumfenster vergleichsweise günstiger. Und wie bereits erwähnt, erfordern sie keinen hohen Wartungsaufwand, sodass Sie sich darauf verlassen können, dass Sie nach dem Einbau Ihrer Aluminiumfenster kein Geld ausgeben müssen. 

Aluminiumfenster sehen modern aus und sind daher ästhetisch ansprechend

Was den Stil angeht, sind Aluminiumfenster immer in Ihrem lokalen Beschlag erhältlich. Sie können sie als ein- oder zweiflügelige, ein- oder mehrscheibenige Ausführung und nahezu jedes gewünschte Finish und jede gewünschte Farbe erwerben. Sie können sie sogar beschichten lassen, um eine Holzoptik zu erzielen.

Darüber hinaus haben sie entweder eine glatte oder pulverbeschichtete Emaille-Textur, die sie deutlich eleganter macht. Sie sehen auch sehr modern aus. Aus diesem Grund passen sie zu modern aussehenden Häusern. 

Das wegnehmen

Aluminiumfenster allein können die von außen kommenden Geräusche nicht blockieren. Aus diesem Grund müssen Sie die lästige und störende Lärmbelästigung ertragen, während Sie schlafen, entspannen oder einen Film schauen. Aber das ist nicht mehr der Fall.

Wenn es um die Schalldämmung Ihres Aluminiumfensters geht, stehen Ihnen mittlerweile mehrere Möglichkeiten zur Auswahl. Das bedeutet, dass Sie sie nicht ersetzen müssen, um den unerwünschten Lärm, der in Ihr Zuhause gelangt, zu eliminieren.

Darüber hinaus haben Aluminiumfenster auch den Vorteil, dass sie kostengünstiger, wartungsarm und leicht verfügbar sind. Wer also seine alten Fenster ersetzen möchte, sollte bei der Wahl eines Ersatzes Aluminium in Betracht ziehen. 

Quellen:

  1. Abdichten, Wikipedia, https://en.wikipedia.org/wiki/Caul/ Zugriff am 2. Mai 2021.
  2. AA Newton und Sam Blum, Wie man laute Fenster schallisoliert, damit man etwas schlafen kann, Life Hacker,  https://lifehacker.com/how-to-soundproof-noisy-windows-1845726560/ Zugriff am 2. Mai 2021.
  3. Thomas Baker, Mind the Window Gaps, This Old House, https://www.thisoldhouse.com/windows/21019011/mind-the-window-gaps/ Zugriff am 2. Mai 2021.

Ähnliche Beiträge